Startseite News Panasonic: Kabellose HighRes-Kopfhörer angekündigt

Panasonic: Kabellose HighRes-Kopfhörer angekündigt

Mit den Modellen HD610N und HD305B erweitert Panasonic sein Kofhörer-Portfolio. Die Neuzugänge sind für unterschiedliche Einsatzzwecke konzipiert.

Die neuen Panasonic-Kopfhörer HD610N und HD305B sind klassische Over-Ear-Kopfhörer. Sie teilen sich ihre 40-Millimeter-Treiber und decken einen Wiedergabebereich von 4 Hertz bis 40 Kilohertz ab. Die Akkulaufzeit gibt Panasonic mit bis zu 24 Stunden an, außerdem lassen sich beide Kopfhörer für den Transport zusammenklappen. Ebenfalls gemein haben beide Modelle die Unterstützung für die hochauflösenden Bluetooth-Codecs LDAC und aptX HD.

Panasonic HD610N: Aktive Geräuschunterdrückung und Google Assistant

Der Panasonic HD610N tritt die Nachfolger des HD605N-Modells an. Seine herausstechendste Eigenschaft ist die in drei Stufen regelbare aktive Geräuschunterdrückung. Der Kopfhörer tritt damit in Konkurrenz zu Modellen wie dem Bose QuietComfort 35 II oder dem Sony WH 1000XM3.

Bei Berührung der Ohrmuschel lässt sich das Noise Cancelling kurzzeitig für Gespräche deaktivieren. In diesem Modus verstärkt der Kopfhörer etwaige Außengeräusche sogar noch. Ebenfalls an Bord ist eine separate Taste, über die der Sprachassistent Google Assistant ausgelöst werden kann. Auf diese Weise soll der Panasonic HD610N das Abrufen von Informationen über ein verbundenes Smartphone erleichtern.

Der Panasonic HD610N ist ab sofort in den Farben Schwarz und Braun erhältlich. Die UVP liegt bei 299,99 Euro – ein Indiz dafür, dass Panasonic den Kopfhörer gegen die High-End-Hörer von Bose und Sony platziert.

Panasonic HD305B mit Fokus auf Gaming und Filme

Auf Active Noise Cancelling oder den direkten Google-Support verzichtet der Panasonic HD305B. Hier liegt der Fokus des Herstellers vor allem auf dem Einsatz beim Couch-Gaming oder der Filmwiedergabe. Panasonic hat seinem Bluetooth-Kopfhörer dazu einen zuschaltbaren Clear-Voice-Modus verpasst, der Dialoge in Filmen 0der Spielen deutlicher hervorheben soll.

Jetzt ansehen: Die Panasonic-Kopfhörer HD610N und HD305B

Ein zweiter Equalizer-Modus hört auf die Bezeichnung Bass-Enhancer und soll dementsprechend Tieftöne stärker fokussieren. Panasonic betont außerdem die geringe Latenz der Bluetooth-Wiedergabe, was insbesondere im Spielgeschehen wichtig ist. Der Panasonic HD305B soll noch im August 2019 erscheinen und 179,99 Euro kosten.

Was sagst du zu den neuen Bluetooth-Kopfhörern von Panasonic? Verrate uns deine Einschätzung in den Kommentaren.

Weiterführende Links:
» FiiO EH3 NC: Neuer Over-Ear Bluetooth-Kopfhörer vorgestellt
» KLH veröffentlicht ersten Kopfhörer Ultimate One
» Zur Webseite von Panasonic

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.