Startseite News Nickelodeon: Starker Partner liefert neue, exklusive Inhalte für Netflix

Nickelodeon: Starker Partner liefert neue, exklusive Inhalte für Netflix

Für eine große Summe soll Nickelodeon der neue Partner von Netflix werden und das Kinderprogramm mit exklusiven Filmen und Serien bereichern. Was ist bisher über die Partnerschaft bekannt?
Netflix und Nickelodeon Quelle: Netflix / Nickelodeon

Der Druck auf etablierte Streaming-Dienste wie Netflix wächst zunehmend. Mit Apple TV Plus und Disney Plus befinden sich seit November 2019 zwei neue, große Namen auf dem Markt. Netflix soll sich aus diesem Grund nach neuen Partnern umgeschaut haben, die das Streaming-Angebot erweitern können. So soll Nickelodeon zukünftig exklusive Inhalte für Netflix entwickeln und dafür große Summen einstreichen.

Nickelodeon bringt bekannte und neue Gesichter zu Netflix

Die Partnerschaft mit Nickelodeon soll Netflix insgesamt 200 Millionen Dollar wert sein. Dafür soll der Sender bekannte Serien wie Spongebob Schwammkopf, Dora, Teenage Mutant Ninja Turtles und Rugrats zur Verfügung stellen und neue Inhalte exklusiv für Netflix produzieren.

Spongebob Schwammkopf
SpongeBob Schwammkopf gehört zu den beliebtesten Serien, die Nickelodeon aktuell produziert. | Bild: Nickelodeon

Das Branchenblatt Variety zitiert die Vizepräsidentin der Zeichentrickabteilung bei Netflix, Melissa Cobb, zu der neuen Kooperation:

„Nickelodeon hat eine große Zahl von Charakteren hervorgebracht, die alle Kinder lieben, und wir freuen uns darauf, neue originelle Geschichten zu erzählen, um die Welten, in denen sie leben, neu erfinden und erweitern zu können. Wir freuen uns sehr darauf, mit Brian Robbins, Ramsey Naito und dem kreativen Team von Nickelodeon auf eine neue Art zusammenzuarbeiten, um unserem globalen Publikum auf Netflix mutige Geschichten erzählen zu dürfen.“

Derweil bestätigt ist, dass Nickelodeon für den Streaming-Dienst Netflix ein Spin-Off von Spongebob produziert und Thaddäus Q. Tentakel in den Mittelpunkt stellt. Gemäß der Zielgruppe soll es sich dabei um eine Kinderserie mit ausgeprägtem Fokus auf Musik handeln.

Details zur Zusammenarbeit weiter offen

Was die Partnerschaft zwischen Netflix und Nickelodeon noch mitbringt, ist bis jetzt offen. Kinder beziehungsweise Familien müssen sich derzeit auch noch gedulden, denn es gibt keine offiziellen Bekanntgaben, wann die ersten Inhalte zu sehen sein werden.

Jetzt ansehen: Die Netflix-Highlights im November

Als Mutterkonzern hinter Nickelodeon soll Viacom übrigens keine Pläne haben, einen eigenen Streaming-Dienst zu starten. Damit unterscheidet sich das Medienhaus erheblich von Disney mit Disney Plus, Warner mit HBO Max und NBC Universal mit Peacock. Viacom zieht es derzeit vor, seine Filme und Serien an Netflix und Co zu veräußern.

Welche Serien aus dem Nickelodeon-Kosmos kennst und magst du? Freust du dich, dass mehr Kinderinhalte zu Netflix kommen? Teile uns deine Meinung in den Kommentaren mit!

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.