Startseite News Disney Plus: Beta verschafft Einblick ins Programm

Disney Plus: Beta verschafft Einblick ins Programm

Disney Plus soll noch in diesem Jahr an den Start gehen. Über eine Testversion, die aktuell in den Niederlanden verfügbar ist, bekommen wir nun erste Eindrücke von dem potenziellen Programm.
Quelle: JustWatch

Am 12. November 2019 will Disney mit seinem eigenen Streaming-Dienst Disney Plus an den Start gehen. Anders als die Konkurrenz Apple TV Plus ist der Dienst in Deutschland wohl erst 2020 verfügbar und bleibt erstmal den USA, Kanada und Niederlanden vorbehalten. In Letzteren wurde jetzt testweise eine Beta-Version zur Verfügung gestellt, die Hinweise auf das offenbar sehr umfangreiche Programm des kommenden Streaming-Dienst gibt.

Disney Plus bietet Programm aus Klassikern und Blockbustern

Wer nicht in den Niederlanden lebt, kann sich auf JustWatch eine vorläufige Liste der verfügbaren Titel anschauen. Auffällig ist dabei die große Bandbreite: Insgesamt listet die Webseite über 600 Filme und Serien. Aktuelle Erfolgsproduktionen von Marvel, Pixar oder Star Wars sind ebenso dabei wie Disney-Zeichentrickklassiker aus dem frühen 20. Jahrhundert. In der Bildergalerie unter diesen Zeilen kannst du dir einige Highlights des vorläufigen Disney Plus-Programms anschauen.

Jetzt ansehen: Pixar, Marvel & Star Wars: Das erwartet dich bei Disney Plus

„Vorläufig“? Ganz richtig – ob das Start Line-Up tatsächlich identisch zu den aktuellen Beta-Inhalten ausfallen wird, ist unklar. Zusätzliche Komplikationen könnte die rechtliche Lage bei einigen Titeln bringen, die je nach Land unterschiedlich aussehen kann. Dennoch bietet die aktuelle Übersicht einen ersten Eindruck davon, wie die Marschrichtung von Disneys Streaming-Angebot aussehen soll. An eigenen, starken Marken mangelt es dem Konzern jedenfalls nicht.

Disney Plus-Eigenproduktionen als zusätzliches Verlaufsargument

Neben den Kinofilmen und bereits laufenden Serien hat Disney angekündigt, Filme und Serien exklusiv für den Dienst produzieren zu wollen. Dazu gehören beispielsweise die kürzlich angekündigten Neuverfilmungen von Kevin – Allein zu Haus und Nachts im Museum. Außerdem sollen in den kommenden Jahren Marvel-Figuren wie Loki und Hawkeye, sowie Obi-Wan Kenobi aus dem Star Wars-Universum eigene Serien erhalten.

Apropos Star Wars: Sehr heiß erwartet ist aktuell bereits die neue Serie The Mandalorian, die direkt zum Start verfügbar sein soll.

Anders als Netflix plant Disney, Serienfolgen wöchentlich zu veröffentlichen. Damit stellt sich der Konzern gegen den Trend des Binge-Watchings. Der Preis wird nach aktuellen Informationen bei 6,99 Euro im Monat oder 69,99 Euro im Jahr liegen und wird damit günstiger als der von Netflix, jedoch teurer als bei Apple TV Plus sein.

Wie gefällt dir voraussichtliche Angebot von Disney Plus? Wirst du ein Abo abschließen? Teile uns deine Meinung in den Kommentaren mit!

Weiterführende Links:
» Ad Astra, Rambo & mehr: Die Kinostarts am 19. September 2019
» Rambo, Matrix & Co.: Filmklassiker erleben 4K-Renaissance
» Drei Geheimtipps für noch mehr Netflix-Vergnügen

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.