Startseite News Apple TV Plus startet am 1. November zum Kampfpreis

Apple TV Plus startet am 1. November zum Kampfpreis

Apple hat offiziell den Start von Apple TV Plus am 1. November 2019 bekannt gegeben – und einen überraschend niedrigen Preis für seinen Streaming-Dienst enthüllt.
Quelle: Apple

Erst wenige Wochen ist es her, dass erste mutmaßliche Details zu Apples Streaming-Dienst Apple TV Plus an die Öffentlichkeit gelangten. Mit seiner Keynote am gestrigen 10. September hat der Apfelkonzern viele dieser Informationen offiziell bestätigt – einige Aufmerksamkeit erregende Details gab es dabei aber ebenfalls zu vermelden.

Apple TV Plus mit neuem Streaming-Tiefpreis

Dass Apple TV Plus im November dieses Jahres starten soll, war bereits bekannt. Nun ist es offiziell: Der Streaming-Dienst soll ab dem 1. November 2019 in 100 Ländern angeboten werden. Und das mit einer Preisstrategie, die geradezu Apple-untypisch wirkt.

Mit Apple TV Plus fällt der Apfel diesmal preislich recht weit vom Stamm: Mit nur 4,99 Euro im Monat unterschreitet das kommende Angebot nicht nur den im Vorfeld geleakten 10 Dollar-Preispunkt, sondern auch sämtliche Preise der namhaften Konkurrenz.

Apple-CEO Tim Cook enthüllte die offiziellen Details zum hauseigenen Streaming-Dienst auf der Apple Keynote am 10. September. | Bild: Apple / HIFI.DE

Das ebenfalls voraussichtlich im November startende Disney Plus soll mit 6,99 Euro im Monat zu Buche schlagen, Netflix kostet in seiner günstigsten Variante schon 7,99 Euro. Dafür gibts aber nur SD-Qualität und kein 4K und Dolby Atmos – Vorzüge, mit denen Apple TV Plus schon in seiner kostengünstigen (und bislang einzigen) Variante wirbt.

Der Streaming-Dienst lässt sich sieben Tage lang kostenlos testen und bis zu sechs Familienmitglieder dürfen sich einen Zugang teilen. Ein weiteres Schmankerl hat Apple derweil für Neukunden in petto: Wer ein neues iPhone oder iPad, einen iPod touch, Mac oder ein neues Apple TV kauft, soll das Angebot ein Jahr lang gratis genießen dürfen.

Erste Serien mit Jason Momoa, Jennifer Aniston und Oprah Winfrey

Das Angebot von Apple TV Plus wird sich anfangs gerade im Vergleich zu etablierten Plattformen naturgemäß noch in Grenzen halten. Der Apfelkonzern gab schon vor Wochen zu Protokoll, Netflix eher durch Qualität statt Quantität schlagen zu wollen. Einige Produktionen waren dabei bereits durchgesickert, andere wurden nun offiziell bestätigt.

Unter anderem soll es zum Start etwa die neue Serie See – Reich der Blinden geben, in der Hollywood-Star Jason Momoa als martialischer Stammesführer um das Überleben seiner Kinder kämpft. Welche Inhalte der Konzern außerdem bereits bestätigt hat, erfährst du in unserer Bildergalerie unter diesen Zeilen.

Jetzt ansehen: Die ersten Serien auf Apple TV Plus

Insgesamt will Apple bereits über sechs Milliarden Dollar für Eigenproduktionen und Lizenzierungen ausgegeben haben. Einige Serien sollen mit drei Episoden an den Start gehen und anschließend pro Woche eine Folge nachschieben. „Binge Watcher“ sollen sich aber ebenfalls auf Serien freuen dürfen, die staffelweise auf einen Schlag erscheinen.

Apple TV Plus soll werbefrei über die Apple TV-App und auf gängigen Endgeräten zu empfangen sein, darunter das iPhone, iPad, Apple TV, iPod touch und Mac. Online soll der Dienst über tv.apple.com zur Verfügung stehen. Neben dem Stream will Apple einen Download zur Offline-Wiedergabe anbieten.

Was sagst du zum Angebot des Streaming-Dienstes? Hat dich der Apfelkonzern neugierig gemacht? Teile deine Meinung mit uns in den Kommentaren!

Weiterführende Links:
» HBO Max: Warner Media enthüllt neuen Streaming-Dienst
» NBCUniversal: Neue Streaming-Konkurrenz für 2020 angekündigt
» Zur deutschsprachigen Webseite von Apple TV Plus

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.