Startseite Kopfhörer Noise Cancelling Kopfhörer Sony WH-1000XM5: Top-Preis für Kopfhörer mit ausgezeichnetem ANC

Sony WH-1000XM5: Top-Preis für Kopfhörer mit ausgezeichnetem ANC

Kaum ein Kopfhörer konnte uns mit seinem aktiven Noise Cancelling so begeistern, wie der Sony WH-1000XM5. Bei Coolblue kostet er aktuell nur knapp 300 Euro.
sony-wh-1000xm5-anc-koepfhorer-mit-rabatt-im-angebot

Der Sony WH-1000XM5 ist auch zwei Jahre nach Marktstart der Kopfhörer mit der besten aktiven Geräuschunterdrückung, den wir je getestet haben. Am Anfang seiner Lebenszeit wies sein Preisschild noch 419 Euro aus. Mittlerweile ist der Sony WH-1000XM5 jedoch mit Blick auf die teure Konkurrenz von Bose oder Apple ein wahres Schnäppchen. Wenn du ihn jetzt bei Coolblue kaufst, zahlst du nur knapp 300 Euro. Wir klären, was den WH-1000XM5 abseits des Preises zu einer Empfehlung macht.

Sony WH-1000XM5 im Test: ANC-Kopfhörer im Detail

In unserem Testlabor hat der Sony WH-1000XM5 sich als Meister der aktiven Geräuschunterdrückung hervorgetan. In der Hinsicht stellt er alle anderen Bluetooth-Kopfhörer, die wir getestet haben, in den Schatten. Auch klanglich mischt er ganz vorn mit. Uns gefiel der etwas ausgeglichenere Vorgänger Sony WH-1000XM4 zwar minimal besser, die leicht bassigere Abmischung des XM5 kann aber auch gefallen. Bluetooth liegt in der Version 5.2 vor, inklusive der Codecs SBC, ACC und LDAC. Kein Wunder, dass der Noise-Cancelling-Kopfhörer am Ende mit der Note 9,1 (“sehr gut”) abschnitt.

Das hat uns gefallen – und das nicht:

  • Hervorragendes Noise-Cancelling
  • Hoher Tragekomfort
  • Viele Einstellmöglichkeiten in der App
  • Spotify Tap
  • Bluetooth-Codec LDAC
  • Kein aptX
  • Ohren werden schnell warm

Fazit: Jetzt den Sony WH-1000XM5 kaufen?

Natürlich ist der Sony WH-1000XM5 mit einem Preis von 299 Euro immer noch kein Schnäppchen. Im Verhältnis zur Leistung finden wir den Preis aber mehr als fair: Wenn du nach dem besten ANC suchst, führt an diesem Sony-Kopfhörer kein Weg vorbei. Sein Klang ist zwar basslastiger und damit weniger detailliert, als der des Vorgängers, spielt aber immer noch in einer hohen Liga. Mit dem Equalizer in der zugehörigen App lässt sich der Tiefton außerdem bei Bedarf schnell und einfach zügeln. Zu guter Letzt lohnt noch ein Blick auf die Konkurrenz: Die Bose QuietComfort Ultra Headphones oder Apple AirPods Max würden dich aktuell 80 bzw. 220 Euro mehr kosten.

zur Startseite Beitrag kommentieren
Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit * oder gekennzeichnete. Mehr Infos.