Startseite HiFi Elektronik HiFi-Firmengruppe Sound United wird von Medizintechnik-Hersteller gekauft

HiFi-Firmengruppe Sound United wird von Medizintechnik-Hersteller gekauft

Sound United vereint namenhafte HiFi-Marken wie Denon, Marantz und neuerdings Bowers & Wilkins unter einem Firmendach. Nun soll die Gruppe an die Masimo Corporation verkauft werden.
Sound United Masimo Corporation Übernahme Titel Bild: Sound United

Gut möglich, dass du bereits HiFi-Equipment der Sound United Firmengruppe bei dir im Wohnzimmer stehen hast. Die HiFi-Elektronik Firmen Denon und Marantz sind genau so Teil von Sound United wie die Lautsprecher-Profis von Polk Audio, Boston Acoustics und last but not least Bowers & Wilkins. Erst Ende 2020 hatte Sound United den britischen HiFi-Hersteller übernommen, nun soll die Firmengruppe selbst verkauft werden. Käufer ist ein in der HiFi-Branche bisher unbekannter Hersteller von medizinischem Equipment. Was steckt dahinter?

Masimo Corporation: Von Medizintechnologie zu HiFi

Die Masimo Corporation wurde 1989 als “Garagen-Firma” vom heutigen CEO Joe Kiani gegründet. Heute erzielt das an der amerikanischen Börse notierte Unternehmen einen jährlichen Umsatz von ca. 800 Millionen US-Dollar. Seinen Erfolg verdankt die Firma ihrem Fokus auf nicht invasive Patientenüberwachung, also hauptsächliche medizinische Sensoren aller Art. Für das nun angekündigte Investment in die HiFi-Branche ist scheinbar das Hobby des Firmengründers verantwortlich.

Joe Kiani sei “seit langem ein Fan (und stolzer Besitzer) der ikonischen Marken von Sound United”, und fühle sich geehrt, das Unternehmen in die nächste Entwicklungsstufe zu führen, heißt es in der Presseerklärung. Ein HiFi-Fan also, der sich selbst ein ganz besonderes Geschenk macht? Die Stellungnahme von Sound United lässt über das Warum viel Raum für Spekulationen und lediglich ein paar allgemein formulierte organisatorische Vorteile, die beide Firmen von der Übernahme erwarten.

Sound United Masimo Corporation Bowers Wilkins 803 D4
Auch die Lautsprecher-Profis von Bowers & Wilkins gehören zur Sound United Firmengruppe. Hier die Bowers & Wilkins 803 D4.

Viele Vorteile für Sound United und Masimo Corporation

Laut Kevin Duffy, CEO von Sound United, werden beide Unternehmen von den Innovationen, erstklassigen Produkten und weltweiter Vernetzung von Sound United profitieren. Masimo Corporation biete vor allem “erweiterte organisatorischen Ressourcen […], um langfristige Innovationen und Entwicklungen voranzutreiben.”

Bei der Unternehmenshierarchie soll sich erst einmal nichts ändern. Kevin Duffy soll weiterhin an der Spitze von Sound United stehen, jetzt aber direkt an Kiani berichten. Vor dem Abschluss der Übernahme müssen noch verschiedene behördliche und kartellrechtliche Prüfungen absolviert werden. Angepeilt wird, dass der Prozess Mitte 2022 beendet sein soll. Über die Höhe der Kaufsumme wurde bisher nichts bekannt.

Was sagst du zu der Übernahme des HiFi-Konzerns durch Masimo Corporation? Schreibe uns deine Meinung in den Kommentaren!

zur Startseite Beitrag kommentieren
Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit * oder gekennzeichnete. Mehr Infos.