Startseite News Samsung The Terrace: Heller und spritzwassergeschützter QLED-Fernseher für die Terrasse

Samsung The Terrace: Heller und spritzwassergeschützter QLED-Fernseher für die Terrasse

Wolltest du nicht immer schonmal mit Freunden auf der Terrasse das Champions-League Finale gucken? Nur ist es im Sommer auch abends noch hell draußen, und den TV aufstellen und verkabeln macht man am Ende doch nicht so oft. Hier will Samsung mit dem "The Terrace" Abhilfe schaffen. Macht das Sinn? Und was kostet der Spaß? Wir haben ihn uns vorab angesehen!
Samsung The Terrace Bild: Samsung

Die HIFI.DE Redaktion hatten die Gelegenheit den The Terrace schon vor dem offiziellen Verkaufsstart in Augenschein nehmen zu können. Hier unser Bericht zu Samsungs neuen Lifestyle QLED-Modell dem selbst Regenschauern nichts anhaben können.

Der Hochsommer ist vorbei, die Temperaturen sind wieder so, dass man sich gern im Freien aufhält. Outdoor-Küchen, Outdoor-Lounges – und jetzt auch Outdoor-TV tragen zum Sommerfeeling bei. Die erste Frage, die einem zum Thema Outdoor-TV in den Sinn kommt, ist natürlich die Umgebung. Draußen gibt es Wetter, Pollen, Staub … Der Samsung The Terrace ist deshalb für den Einsatz draußen IP55-zertifiziert. Das heißt, er ist gegen Spritzwasser geschützt, ebenso wie gegen Staub und Berührung. Der Fernseher sollte also nicht komplett der Witterung ausgesetzt werden, aber an einem einigermaßen geschützten Platz übersteht er die Birkenblüte sicher ebenso wie einen Unfall mit dem Gartenschlauch. Temperaturbeständig ist The Terrace nach Angaben von Samsung von +50 bis -30 Grad, das sollte für unsere Breiten ausreichen.

The Terrace aus der Nähe
Der Samsung The Terrace ist mit seiner ebenen Rückseite natürlich optimal für einen Platz an der Hauswand ausgelegt.

Die nächste Frage, die sich stellt: Sieht man überhaupt etwas, wenn die Sonne scheint? Hierfür bringt The Terrace eine Spitzenhelligkeit von 4000 Nits und eine Durchschnittshelligkeit von 2000 Nits mit. Damit ist „The Terrace“ noch heller als die bereits sehr hellen QLED Top-Modelle der Marke wie z.B. der Samsung Q95T. Damit ist das Film- oder Sporterlebnis auch bei strahlendem Sonnenschein möglich. Die sogenannte Adaptive-Picture-Technologie passt die Helligkeit außerdem durchgehend an die Umgebung an. In Verbindung mit der Quantum-Dot-Technologie sorgt das für strahlende 4K-Bilder auch in hellen Umgebungen mit viel Tageslicht.

Auch um die üblichen Probleme mit Reflexionen hat Samsung auf dem Schirm. Dank einer Anti-Reflexions Beschichtung halten sich die Spiegelungen beim The Terrace in Grenzen. Außerdem sieht das Bild in einem erstaunlich großen Blickwinkel-Bereich noch wirklich gut – was uns sehr positiv überrascht hat.

The Terrace Soundbar
Die passende Soundbar hat Samsung ebenfalls vorgestellt. | Bild: Samsung

Auch der Ton muss sich im Freien gegen die Umgebung behaupten. Und auch er wurde von Samsung auf den Außenbetrieb optimiert. Aufrüsten kannst du den Sound des Fernsehers mit der The Terrace Drei-Kanal-Soundbar, die ebenso IP55-zertifiziert ist und mit derselben Fernbedienung wie der TV gesteuert wird.

Lange Ausstattungsliste

Als Smart-TV System kommt wie immer Tizen zum Einsatz, über das du Inhalte von Netflix, YouTube, Amazon Prime Video und Disney+ einfach aufrufen und streamen kannst. Tizen unterstützt außerdem die Apple-TV-App und AirPlay 2.

Es gibt natürlich viele weitere Funktionen in einem dicken Ausstattungspaket. Ob das nun Tap View oder Tap Sound ist, mit dem Inhalte vom Smartphone mit einem Fingertipp auf den Fernseher kommen, oder MultiView, das ermöglicht, den Screen zu teilen und Inhalte aus verschiedenen Quellen anzuzeigen. HDMI-Eingänge, zum Teil mit 2.1-Funktionen wie eARC oder ALLM, und HDR, HDR10+, HLG – die Liste ist lang.

Preise und Verfügbarkeit

Erhältlich ist The Terrace ab sofort in den Größen 55, 65 und 75 Zoll.

Das waren jetzt eine Menge guter Gründe für den Fernseher im Garten, aber was kostet der Spaß? Nun, ganz günstig ist das Outdoor-Vergnügen nicht: The Terrace kostet in 55 Zoll 3.898,18 Euro, in 65 Zoll 4.872,97 Euro und in 75 Zoll ist er für 6.335,15 Euro zu haben.

Die zugehörige The Terrace Soundbar soll 973,82 Euro kosten, ist aber Stand heute noch nicht verfügbar.

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.