Startseite Kopfhörer True Wireless Kopfhörer Google Pixel Buds Pro: Neue Funktionen und zusätzliche und Farbvarianten vorgestellt

Google Pixel Buds Pro: Neue Funktionen und zusätzliche und Farbvarianten vorgestellt

Google hat seine TWS-Kopfhörer Pixel Buds Pro in neuen Farbvarianten vorgestellt. Obendrein spendiert man den Earbuds auch frische Funktionen per Firmware-Upgrade.
Die Google Pixel Buds Pro erscheinen in neuen Farben und erhalten frische Funktionen. Bild: Google

Google hat seine TWS-Kopfhörer Pixel Buds Pro bereits im letzten Jahr auf den Markt gebracht. Wir haben sie auch schon für dich getestet. Diese Woche hat das Unternehmen zum einen seine neuen Smartphones der Reihe Pixel 8 präsentiert, aber auch seine TWS-Kopfhörer mit neuen Farbvarianten aufgepeppt. Diese passen zu den Farben der Smartphones Pixel 8 und Pixel 8 Pro bzw. der Smartwatch Pixel Watch 2. So kannst du die Google-Kopfhörer inzwischen auch in den Farben Bay und Porcelain vorbestellen.

Der Preis für die Google Pixel Buds Pro in den beiden neuen Farben beträgt 229 Euro. Dies ist identisch zu den Verkaufspreisen der bereits verfügbaren Varianten. Dabei hat Google die Earbuds nach unserem Test sogar mit neuen Funktionen wie Spatial-Sound sowie einem verbesserten Equalizer aufgepeppt. In diesem Stil geht es auch weiter. So erhalten die TWS-Kopfhörer aktuell abermals eine neue Firmware, welche den Feature-Umfang erweitert.

Die Google Pixel Buds Pro erhalten per Update neue Funktionen.
Die Google Pixel Buds Pro erhalten per Update neue Funktionen. | Bild: Google

Google spricht sogar vom bisher umfangreichsten Update, das die Pixel Buds Pro erhalten haben. Dabei fokussiert man sich auf KI-gestützte Funktionen. Etwa hebt man eine Steigerung der Anrufqualität hervor. Das will man etwa durch die Verwendung von Bluetooth Super Wideband erreichen. Dabei wird die Bandbreite für die Stimmübertragung verdoppelt, wenn ein kompatibles Smartphone verbunden ist – wie natürlich die Pixel 8 und Pixel 8 Pro.

Google Pixel Buds Pro: Mehr Spaß mit Games

Die Pixel Buds Pro beherrschen aber natürlich weiterhin identische Bluetooth-Codecs. Telefonate will man dabei zusätzlich durch die Funktion „glasklare Anrufe“ aufpolieren. Die reduziert Hintergrundgeräusche um euer Gegenüber am anderen Ende der Leitung und verstärkt dessen Stimme. Neu ist das Feature nicht, soll aber ab sofort noch effizienter arbeiten.

Zusätzlich können die Kopfhörer dank Algorithmen erkennen, wenn du zu sprechen beginnst, weil du dich mit jemandem unterhalten möchtest. Dann unterbrechen sie automatisch die Audiowiedergabe und schalten in den Transparenzmodus. Du musst also weder manuell tätig werden noch die Google Pixel Buds Pro aus den Ohren entfernen. Ist das Gespräch beendet, fährt die Wiedergabe auch automatisch wieder fort.

Die Google Pixel Buds Pro in der neuen Farbe "Bay".
Die Google Pixel Buds Pro in der neuen Farbe „Bay“. | Bild: Google

Google weist auch darauf hin, dass das Update für die In-Ears die Latenzzeiten in Spielen über Bluetooth reduziere. Das soll zu einem besseren Gaming-Erlebnis an etwa den Pixel 8 und Pixel 8 Pro führen. In der Begleit-App erhältst du zudem Vorschläge zu deinen Hörgewohnheiten, um deine Gesundheit zu erhalten – etwa wann du die Lautstärke vielleicht reduzieren solltest. Dabei gibt es die offizielle Pixel-Buds-App jetzt nicht nur für Smartphones, sondern auch für Chromebooks.

Laut Google erhalten die Pixel Buds Pro die neuen Funktionen ab sofort per Firmware-Update. Wir wünschen allen Besitzer:innen viel Spaß!

zur Startseite Beitrag kommentieren
Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit * oder gekennzeichnete. Mehr Infos.