Startseite News Denon AVR-S960H: Nun auch ein 8K-fähiger Receiver der S-Serie

Denon AVR-S960H: Nun auch ein 8K-fähiger Receiver der S-Serie

Denon legt nach: Mit dem AVR-S960H erscheint der erste 8K-fähige AV-Receiver der Denon S-Serie. Lies hier, welche Funktionen er mitbringt.
Der AV-Receiver Denon AVR-S960H Bild: Denon

Im Juni hat Denon mit Geräten der X-Serie nach eigener Aussage die branchenweit ersten 8K-fähigen AV-Receiver auf den Markt gebracht. Nun soll der AVR-S960H das Portfolio ergänzen und und ebenfalls das Heimkino sowie das Gaming mit 4K aufwerten und für 8K rüsten.

Ein dedizierter „8K“-HDMI-Eingang für 8K/60-Hz- und 4K/120-Hz-Video-Passthrough sorgen dafür, dass die Bilder mit dem AVR-S960H vor Details nur so strotzen. Außerdem ist er in der Lage, bestehende HD- und 4K-Inhalte auf 8K zu skalieren. Fast schon selbstverständlich ist, dass er auch neuere HDR-Formate wie HDR10+ und Dynamic HDR beherrscht, und mit der Unterstützung von HDR10+-Passthrough sorgt er für den optimalen Einsatz HDR10+-kompatibler Fernseher. HDR10, HLG (Hybrid Log Gamma), Dolby Vision, 4:4:4 Pure Color Subsampling sowie BT.2020-Passthrough sind ebenfalls an Bord.

Das neue HDMI-Feature QMS (Quick Media Switching) sorgt dafür, dass du beim Ausprobieren und Umschalten zwischen den unterschiedlichen Auflösungen und Bildraten nahtlose Übergänge hast, ohne dass der Bildschirm zwischendurch schwarz wird.

Das Innenleben des Denon AVR-S960H
Vollgepackt bis an den Rand: der Denon AVR-S960H | Bild: Denon

Für den Sound bringt der Denon AVR-S960H Dolby Atmos, Dolby Atmos Height Virtualization Technology, DTS:X sowie DTS Virtual:X mit. Verstärkt wird mit 7 x 145 Watt pro Kanal. Ein Bluetooth-Sender stellt die einfache Verbindung mit Bluetooth-Kopfhörern sicher. Außerdem ist der AVR-S960H Roon Tested.

Für die einfache Einrichtung sorgt das Einmesssystem Audyssey. Der Receiver ist in der Lage, zwei Audyssey-Presets zu speichern. Wenn du tiefer in das Thema Raumanpassung einsteigen möchtest, kannst du zusätzlich die kostenpflichtige Audyssey-MultEQ-Editor-App nutzen. Dank des Denon-eigenen Systems Heos kannst du auf diverse Streaming-Dienste und Multiroom-Funktionen zurückgreifen.

An die Gamer hat Denon beim AVR-S960H mit VRR (Variable Refresh Rate) und ALLM (Auto Low Latency Mode) gedacht. Beides dient dazu, die Präzision zu erhöhen und Verzögerungen zu vermeiden.

Nicht zuletzt lässt sich der Denon AVR-S960H über Sprachbefehle steuern: Amazon Alexa, Google Assistant und Apple Siri warten auf deine Anweisungen.

Verfügbarkeit und Preis

Der AVR-S960H steht ab Juli 2020 für 629 Euro im Fachhandel zum Kauf bereit.

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.