Startseite HiFi Komponenten Das nächste Level: Marantz Vollverstärker PM6007 und CD-Player CD6007

Das nächste Level: Marantz Vollverstärker PM6007 und CD-Player CD6007

Irgendwann kommt für einen HiFi-Fan der Zeitpunkt, an dem die Anlage ausgebaut werden soll. Marantz bietet hierfür den Vollverstärker PM6007 und den CD-Player CD6007 an. Erfahre hier mehr darüber, was die neuen Geräte können.
Verstärker und CD-Player von Marantz in Schwarz auf einem Sideboard. Bild: Marantz

Bei den diesjährigen HIFI.DE Awards hatte Marantz groß abgeräumt und gleich in mehreren Kategorien den 1. Platz belegt wie z.B. mit dem PM7000N:

Jetzt geht Marantz mit neuen Produkten in der etwas günstigeren Preiskategorie an den Start. Mit zusätzlichen Anschlussoptionen und höherer Leistung die Zweikanal-HiFi-Anlage auf das nächste Level heben: Hierfür bietet Marantz den neuen Vollverstärker PM6007 und den CD-Player CD6007 an.

Der Vollverstärker PM6007 hat auf seinem Leistungszeugnis 60 Watt RMS pro Kanal an 4 Ohm stehen. Er arbeitet mit Stromgegenkopplung und einem Hochstrom-Netzteil, die gemeinsam die Energiereserven schaffen sollen, um auch anspruchsvolle Lautsprecher anzutreiben. Der neue D/A-Wandler AK4490 steht bereit, um hochauflösende digitale Inhalte bis zu 192 kHz/24 Bit zu verarbeiten. Der PM6007 verfügt außerdem über die Marantz-eigene HDAM-Technologie, welche die herkömmlichen ICs ersetzt.

Anschluss bieten ein koaxialer und zwei optische digitale Eingänge. Der gesamte digitale Bereich befindet sich in einem eigenen Metallgehäuse, um zu verhindern, dass die analogen Signale, für die am PM6007 fünf Eingänge bereitstehen, beeinträchtigt werden. Subwoofer-Ausgang und Phono-Eingang sorgen für die Flexibilität beim Musikgenuss.

Der Marantz-Vollverstärker PM6007 in der Ausführung Silber-Gold (freigestellt).
Neben dem klassischen Schwarz bietet Marantz den PM6007 (im Bild) und den CD6007 auch in Silber-Gold an. | Bild: Marantz

Der (Spiel-)Partner des Vollverstärkers PM6007 ist der CD-Player CD6007. Natürlich beschränkt er sich nicht auf die Wiedergabe von CDs und CD-R/RW-Scheiben, sondern spielt über den USB-Eingang an der Front nahezu sämtliche Formate ab, wie MP3, WMA, AAC und WAV, FLAC HD, ALAC, AIFF (bis zu 192 kHz/24 Bit) sowie DSD (bis zu 5,6 MHz). Auch er hat ein Hochstrom-Netzteil, die HDAM-Technologie sowie den hochwertigen D/A-Wandler AK4490 bekommen.

Mithilfe des D/A-Wandlers bietet der CD6007 dir die Möglichkeit, deine digitalen Musikinhalte nach deinen Wünschen anzupassen. Dafür stehen dir zwei Filter zur Verfügung. Filter 1 verwendet ein langsames Roll-off, das ein räumlich tieferes Klangbild erzeugen soll. Filter zwei mit einem steilen Roll-off soll hingegen eine präzisere Stereoabbildung liefern.

Die Fernbedienung beider Geräte steuert jeweils auch das andere Gerät sowie den Marantz-Netzwerkplayer – ein schönes, benutzerfreundliche Detail.

Verfügbarkeit und Preise

Ab Anfang September sollen der Vollverstärker PM6007 und der CD-Player CD6007 von Marantz in den Farben Schwarz und Silber-Gold erhältlich sein. Der PM6007 kostet dann 549 Euro und der CD6007 ist für 449 zu haben.

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.