Startseite Feature Disney Plus: Alle wichtigen Informationen zum Start

Disney Plus: Alle wichtigen Informationen zum Start

Disney Plus ist da! Was zeigt der Dienst? Wie kann man den Dienst nutzen? Und was kostet das ganze? Lies jetzt alle wichtigen Informationen zu Disney Plus!
Disney Plus: Alle wichtigen Informationen zum Start Bild: Disney Plus hat eine Menge starter Marken im Angebot. | Bild: Disney

Es ist endlich soweit: Disney Plus ist in Deutschland verfügbar! Star Wars, Marvel, Pixar und zahlreiche Zeichentrick-Klassiker könnt ihr ab sofort auf dem PC oder per App auf Mobilgeräten und einigen Smart-TVs streamen. Im folgenden Text erfahrt ihr alle wichtigen Infos zum Start.

Welche Inhalte bietet Disney Plus zum Start an?

Walt Disney ist bekannt für Mickey Mouse, Donald Duck und zahlreiche Zeichentrick-Klassiker. Doch inzwischen gehören viele große Marken zu dem Konzern. So kommt der Streaming-Dienst Disney Plus anders als beispielsweise Apple TV Plus bereits zum Start auf über 1000 Filme und Serien. Darunter fast alle Animationsfilme von Pixar sowie fast alle Superheldenfilme von Marvel. Auch die gesamte Star Wars-Reihe bis auf Episode 9 ist in 4K-Auflösung zum Abruf bereit.

Auch die ersten Star Wars-Filme bietet Disney Plus in 4H HDR-Qualität an. | Bild: Disney

Jede Menge Zeichentrick-Klassiker wie Der König der Löwen und bekannte Disney-Serien wie DuckTales dürften bei dem einen oder anderen zusätzlich nostalgische Gefühle auslösen. Die erst kürzlich durchgeführte Übernahme von der Entertainment-Sparte von 20th Century Fox beschert Abonnenten außerdem alle 30 Staffeln der Simpsons. Auf Mobilgeräten können alle Inhalte von Disney Plus auch Offline gespeichert werden.

Eine komplette Liste und jede Menge Highlights zum Start von Disney Plus gibt es in unserer Programm-Übersicht. Empfehlungen findet ihr in der Übersicht der besten Serien und der besten Filme bei Disney Plus.

Was kostet Disney Plus?

Die Preisstruktur bei Disney Plus kann sich wahrlich sehen lassen. Der Monatsbeitrag liegt bei 6,99 Euro. Alternativ kann gleich ein ganzes Jahr für 69 Euro gebucht werden. So spart man umgerechnet zwei Monatsbeiträge. Für diesen Preis bietet der Streaming-Dienst UHD-Qualität mit HDR-Unterstützung an und erlaubt die parallele Nutzung auf bis zu vier Geräten.

Disney Plus lässt sich monatlich oder gleich für ein ganzes Jahr buchen. | Bild: Disney

Zum Vergleich: Bei Netflix kostet das entsprechende Paket 15,99 Euro und Apple TV Plus kostet zwar nur 4,99 Euro im Monat, erlaubt aber auch nur einen einzigen Nutzer. Neukunden können der Dienst für sieben Tage kostenlos testen.

Auf welchen Geräten gibt es Disney Plus?

Wem Inhalte und Preis zusagen, der sollte wissen, wie der Streaming-Dienst eigentlich genutzt werden kann. Dies ist natürlich im Browser auf dem PC oder Laptop möglich. Auch die App für Smartphones und Tablets auf Android oder iOS-Basis sind inzwischen in Deutschland verfügbar.

Jetzt ansehen: Pixar, Marvel & Star Wars: Die Highlights bei Disney Plus

Nutzer von den Streaming-Boxen Apple TV, Fire TV oder dem Google Chromecast sowie Besitzer einer Playstation 4 oder Xbox One kommen ebenfalls auf ihre Kosten. Was integrierte Smart TVs angeht, so bleibt die Disney Plus-App vorerst Besitzern von LG-, Samsung- und Android-TVs (etwa von Sony oder Philips) vorbehalten. Wer auf eine Kooperation von Sky Q und Disney spekuliert hat, muss sich noch bis 2021 gedulden. Mehr Informationen hierzu findest du in unserer News über Sky Q: Disney Plus

Start mit gedrosselter Qualität

Aufgrund der Corona-Krise mussten zuletzt bereits Netflix und Youtube ihre Qualität drosseln. Damit soll verhindert werden, dass das Netz aufgrund zu großer Belastung zusammenbricht. Auch Disney hat in Absprache mit den Verantwortlichen zugestimmt, die Datenrate seines Streaming-Dienstes vorerst um 25 Prozent zu drosseln. Wer sich also auf Star Wars in bester 4K-HDR Qualität gefreut hat, wird wohl noch ein wenig länger warten müssen.

Wie veröffentlicht Disney neue Serien?

Neben aus Kino oder TV Bekanntem gibt es natürlich auch neue, Disney Plus-exklusive Inhalte. Die Serie The Mandalorian spielt im Star Wars-Universum und konnte bereits jede Menge Aufmerksamkeit auf sich ziehen. In den USA ist bereits die gesamte Staffel verfügbar. In Deutschland sind zum Start vorerst die Folgen eins und zwei verfügbar. Die nächste erscheint am folgenden Freitag, den 27. März und ab dann wird wöchentlich eine neue Episode rauskommen.

Zum Start gibt es zwei Folgen von The Mandalorian. Jeden Freitag erscheint eine neue Episode. | Bild: Disney

Ebenfalls heiß ersehnt ist die finale, achte Staffel von The Clone Wars, die ebenfalls exklusiv bei Disney Plus ausgestrahlt wird. Auch hier gibt es zum Start zwei Episoden und ab dann jeden Freitag zwei Neue Folgen. Von allen anderen Original-Serien wie High School Musical: The Musical kann zum Start die erste Folge gestreamt werden. Jeden Freitag erscheint dann eine neue Episode. 

Disney Plus im Vergleich mit Netflix

Mit dem Start steigt Disney Plus natürlich in den Wettbewerb mit den großen Streaming-Diensten Amazon Prime und vor allem Netflix ein. Verglichen mit dem Streaming-Pionier muss Disney vor allem was die Quantität angeht noch etwas aufholen. Auch für Serien-Fans führt aktuell noch kein Weg an Netflix vorbei. Gerade im Hinblick auf die größeren Marken hat der Newcomer aber schon jetzt einiges zu bieten.

Disney besitzt einige der stärksten Marken im Filmbereich. | Bild: Disney

Wer nach massentauglicher, familienfreundlicher Unterhaltung sucht, findet bei Disney schon jetzt das beste Angebot. Auch preislich hat Disney Plus aktuell gegenüber Netflix ein starkes Argument auf seiner Seite. Mehr dazu gibt es in unserem ausführlichen Vergleich der beiden Streaming-Dienste.

Hands-On: Wie ist Disney Plus aufgebaut?

Das Design von Disney Plus ist sehr hochwertig und liebevoll gestaltet. Viele kleine Spielereien sorgen für einen guten Eindruck. Insgesamt lassen sich beispielsweise für einen Account sieben Profile anlegen und jeder kann sich dabei aus einer großen Menge an Disney-, Pixar- Marvel-, oder Star Wars-Charakteren sein eigene Profilbild heraussuchen.

Die Profilbilder sind ein kleines, aber schönes Feature von Disney Plus. | Bild: Disney

Ist man dann bei der Übersicht der Inhalte angekommen, findet sich eine strukturierte, von Netflix bekannte Kachelstruktur. Oben werden Highlights beworben, darunter kann man zwischen den fünf großen Marken von Disney wählen. Scrollt man weiter runter, werden Empfehlungen in Kategorien wie Originals, Top Filme oder Animierte Filme vorgeschlagen.

Schönes Detail: geht man mit der Maus über die Marken, beginnt eine passende Animation in dem jeweiligen Feld. | Bild: Disney
Die Kachelstruktur hat sich auf dem Streaming-Markt inzwischen etabliert. | Bild: Disney

Wählt man eine der Marken wie Pixar oder Marvel aus, so leitet Disney Plus zu einer eigenen Übersicht der jeweiligen Kategorie weiter. Insgesamt zeigt sich der ganze Dienst angenehm übersichtlich und hat das ein oder andere schöne Detail mit an Bord. Wie gut der Algorithmus aufgrund bisher geschauter Inhalte in Zukunft Empfehlungen aussprechen wird, bleibt vorerst abzuwarten.

Hast du den Dienst schon abonniert? Wie gefällt dir Disney Plus? Teile es uns in den Kommentaren mit!

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.