Startseite Heimkino AV-Receiver Black Friday: Mit diesen Deals bekommst du noch viel Sound fürs Geld

Black Friday: Mit diesen Deals bekommst du noch viel Sound fürs Geld

Ob Plattenspieler, Verstärker oder neuer AV-Receiver, mit Denon machst du nichts falsch. Das gilt erst recht, wenn du schnell genug bist, um noch einen der letzten Black Friday-Deals zu ergattern.
Denon Angebote Black Friday Bild: Denon

Es muss im Heimkino oder Wohnzimmer mehr Sound her? Dann beeil‘ dich und schlage bei diesen Black Friday-Deals für zu, die es jetzt noch für Denon gibt. Von AV-Receivern bis hin zu Soundbars ist alles dabei. Da heißt es, jetzt schnell sein!

Direkt zu: AV-Receiver | Verstärker | Lautsprecher und Soundbars | Plattenspieler

Das sind besten Denon-Angebote, die es auch nach Black Friday noch gibt

Die besten Preise des Jahres sind da – natürlich auch bei Produkten rund ums Heimkino von Denon. Aber welche Deals am Black Friday sind wirklich gut? Wir haben dir die besten herausgesucht:

Die besten Denon-AV-Receiver-Deals

Die besten Denon-Verstärker-Deals

Die besten Denon-Lautsprecher- und Soundbar-Deals

Die besten Denon-Plattenspieler-Deals

 

Denon: Vom Vinyl zum Heimkino

1910 gegründet, fing alles mit Grammophonen und Langspielplatten an. Den heutigen Namen Denon erhielt der Produzent erst in den 1930er Jahren, im selben Jahrzehnt führte man ein Schallplattenaufnahmegerät für professionelle Zwecke ein. Erst 1970 bewegte man sich weg von vom Vinyl und setzte fortan auf CDs.

Receiver für die breite Masse

Vor mehr als 30 Jahren erschien dann das erste AV-Receiver-Modell von Denon, der AVC-500. Denon war zudem der erste Hersteller, der einen AV-Receiver mit Dolby Digital herausbrachte. Heute ist Dolby Atmos und Co. in nahezu jedem AV-Receiver vertreten. Große Erfolge feiert die Marke heute zudem mit dem integrierten HEOS System für Multiroom und somit Sound in deiner ganzen Wohnung.

Fusion und Übernahme durch Sound United

Um noch größer wachsen zu können, fusionierte 2002 Denon mit dem Konkurrenten Marantz zu D&M Holdings Inc., die später in D+M Group umbenannt wurde. 2011 kam es dann zu einer Übernahme des Zusammenschlusses durch die Firma Sound United, unter dessen Dach die Marke weiterhin eigene Produkte entwickelt und vertreibt. Die verschiedenen Produkte kannst du bei Denon direkt kaufen, viele weitere Händler wie MediaMarkt, Saturn, coolblue oder Cyberport vertrieben aber ebenfalls Soundbars, Receiver und mehr.

Worauf beim AV-Receiver achten?

Bevor du dir einen AV-Receiver zulegst, solltest du ein paar grundlegende Dinge beachten. Wie viele Lautsprecher möchtest du aufstellen? Soll es ein einfaches 5.1-System sein, reicht ein Einstiegsmodell. Echtes Heimkino mit Dolby Atmos erfordert dann schon größere Modelle, etwa einen Denon AVC-X3800H. Es kann sich auch lohnen, gleich zu einem größeren Modell zu greifen – so hast du Spielraum für Erweiterungen oder schlicht mehr Power für große Standlautsprecher. Da kann dann auch ein Vorjahresmodell wie ein AVC-X4700H eine gute und vermutlich günstigere Lösung sein.

Bei den Anschlüssen ist dann noch wichtig, ob du etwa gerne zockst. Wenn ja, sollten passende HDMI 2.1-Anschlüsse vorhanden sein. Gleiches gilt übrigens auch für den Fall, dass du einen 8K-Fernseher anschließen möchtest. Beim Rest musst du schauen, was du brauchst. Streamst du gerne, sollten natürlich auch passende Musik-Streaming-Dienste direkt dabei sein. Bei Denon bist du dank HEOS aber meist sehr gut aufgestellt.

HEOS als Multiroom-Lösung für Denon-Produkte

Denon setzt als Multiroom-Lösung auf das eigene HEOS. Egal, ob AV-Receiver, drahtlose Lautsprecher oder andere Audioprodukte von Denon oder Marantz. Du lädst dir einfach die passende App auf dein Smartphone herunter und kannst dann draht- und problemlos deine Musik auf all deinen kompatiblen Denon-Produkten spielen lassen. So kannst du Sprachsteuerung nutzen oder weitere Apps integrieren und in all deinen Räumen für Musik sorgen.

Soundbar statt AV-Receiver?

Du willst gar nicht gleich in die Vollen gehen? Denon bietet nicht nur AV-Receiver, du findest auch Soundbars und einzelne Lautsprecher im Angebot. Ob jetzt Soundbar oder 5.1-Systeme besser sind, musst du natürlich für dich selbst entscheiden. Aber für kleinere Räume oder wenn du keine Lust auf Strippenziehen hast, findest du hier noch gute Alternativen. Und natürlich sind die mitunter auch im Angebot, also halte die Seite hier im Blick für mögliche Updates und neue Deals.

zur Startseite Beitrag kommentieren
Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit * oder gekennzeichnete. Mehr Infos.