Startseite Bestenlisten Lautsprecher Multiroom Die besten Multiroom-Systeme

Die besten Multiroom-Systeme

Aktualisiert am 22.10.2020
Multiroom-Systeme sind im Zeitalter digitaler Netzwerke für manch einen nicht mehr aus den eigenen vier Wänden wegzudenken. Doch welches System kann vor allem in puncto Klang, Bedienbarkeit und Kompatibilität überzeugen? Die HIFI.DE-Community hat gewählt und die besten Multiroom-Systeme bestimmt.
  1. Sonos
    Multiroom-System von Sonos
    Das Multiroom-System von Sonos geht bei der Umfrage als klarer Sieger hervor und darf sich künftig mit der Bezeichnung „bestes Multiroom-System bei den HIFI.DE-Awards 2019“ schmücken.
  2. Teufel
    One
    Teufel One, früher noch unter dem Namen Raumfeld bekannt, scheint bei der HIFI-Forum Community einen positiven Eindruck hinterlassen zu haben. Das Multiroom-System des Traditionsherstellers sichert sich den zweiten Platz bei den HIFI.DE-Awards 2019.
  3. Yamaha
    MusicCast
    Yamahas eigenes Multiroom-System mit dem Titel MusicCast leitet die Top Drei unserer Liste ein.
  4. Denon
    Heos
    Mit Heos scheint Denon ein Multiroom-System geschaffen zu haben, das in vielerlei Hinsicht überzeugt. Immerhin gehört es mit dem vierten Platz zu einem der Besten.
  5. Bose
    SoundTouch
    Das SoundTouch-System scheint im Rahmen der HIFI.DE-Award Umfrage überzeugt zu haben. Das Multiroom-System von Bose sichert sich Platz fünf.
  6. Bowers & Wilkins
    Formation
    Platz sechs geht an Hersteller Bowers & Wilkins, deren Formation-System laut HIFI-Forum Community im gesunden Mittelfeld der besten Multiroom-Systeme mitspielt.
  7. Harman Kardon
    Citation
    Auch Harman Kardon mischt mit seinem eigenen Multiroom-System Citation bei der Umfrage mit und darf sich auf Platz sieben in dieser Liste freuen.
  8. Bluesound
    BluOS
    Platz acht in dieser Liste sichert sich das BluOS-System von Bluesound.
  9. Riva
    Wand
    Den Anfang unserer Bestenliste in der Kategorie der besten Multiroom-Systeme machen die Lautsprecher der Wand-Reihe von Riva, die sich bei der Umfrage gegen die Konkurrenz geschlagen geben musste und auf Platz neun landet.

Platz 1: Sonos

Das Multiroom-System von Sonos gehört zu einem der populärsten Multiroom-Systeme, die es auf dem Markt gibt. Demnach ist es auch wenig überraschend, dass es bei der Community Umfrage für die HIFI.DE-Awards als Sieger hervorgeht. Bis zu 32 Sonos-Speaker lassen sich dabei über die interne WLAN-Verbindung zum sogenannten SonosNet verbinden. Neben unterschiedlichen Lautsprechern lassen sich auch eine Soundbar und ein Subwoofer in das System integrieren. So wird aus dem Multiroom-System ein vollwertiges 5.1 Heimkino-System. In punkto Streaming bietet das Sonos-System den Zugriff auf bekannte Dienste wie zum Beispiel Spotify, Apple Music, Amazon Prime Music oder Tidal. Und auch Hörspiel-Enthusiasten dürfen sich auf Plattformen wie Audible oder Audiobooks.com freuen.

» Zum Angebot bei Amazon

Platz 2: Teufel Streaming

Manch einer mag das Multiroom-System „Teufel Streaming“ des Traditionsherstellers noch unter dem Namen Raumfeld kennen, das mit der gleichnamigen Raumfeld-Technologie ausgestattet ist. Mithilfe dieser Technologie können verschiedene Teufel-Geräte via WLAN-Verbindung miteinander vernetzt werden. Außerdem können mobile Geräte wie zum Beispiel Smartphone oder Tablet per Bluetooth mit dem Teufel-System verbunden werden – und das sogar, wenn sich das entsprechende mobile Gerät nicht in unmittelbarer Nähe befindet. Die Produktpalette kompatibler Lautsprecher für das hauseigene Multiroom-System vom Hersteller umfasst neben den „Teufel One“ Lautsprechern eine Vielzahl ausgewählter Streaming-Anlagen. Darunter fallen die Teufel Soundbar Streaming, Teufel Sounddeck Streaming und der Connector. Die Teufel-Streaming-Familie unterstützt Spotify Connect und  Bluetooth.

Platz 3: Yamaha MusicCast

Der dritte Platz in der Kategorie der besten Multiroom-Systeme geht an MusicCast von Yamaha. Der Hersteller ist besonders für die Herstellung von Musikinstrumenten und einer breiten Produktpalette verschiedenster Audio-Geräte bekannt. MusicCast kombiniert Letztere für satte raumübergreifende Klänge im gesamten Haushalt. Dabei lässt sich das System über unterschiedliche Apps wie zum Beispiel MusicCast Controller, Apple AirPlay 2 oder Spotify Connect ansteuern und bedienen. Wer sich lästiges Tippen auf dem Smartphone- oder Tablet-Display sparen möchte, kann MusicCast auch wahlweise über Amazon Alexa oder Google Assistant bedienen.

» Zum Angebot bei Amazon