Startseite News Ultrasone findet neuen Vertriebspartner für Deutschland

Ultrasone findet neuen Vertriebspartner für Deutschland

Im Zuge einer neuen Kooperation will die Ultrasone AG ihre Distributionswege und Kundennähe weiter verbessern. Mit welchem Partner will der Kopfhörerspezialist das erreichen?
Ultrasone hat neuen Vertriebspartner Quelle: Ultrasone

Nachdem Ultrasone die Zusammenarbeit mit cma audio beendete, verkündete man, den Vertrieb der Produkte zukünftig wieder selbst zu übernehmen. Praktisch zeitgleich meldete cma audio, dass der Ex-Ultrasone CEO Michael Zirkel als neuer Vertriebsleiter angeheuert wurde.

Dass diese beiden Ankündigungen zeitgleich im August stattfanden, gibt Anlass für einige Spekulationen. In einer neuen Meldung heißt es jetzt aber, dass Ultrasone wieder einen neuen Vertriebspartner gefunden hat.

Ultrasone und Hyperactive Audiotechnik kündigen Vertriebskooperation an

Die Hyperactive Audiotechnik GmbH aus Hessen soll der starke Partner für die Distribution im HiFi- und Pro-Audio-Markt werden. Das begrüßt der alte und neue Ultrasone-CEO Michael Willberg, der bereits in den Jahren 2000 bis 2017 im Amt war:

„Weil unsere Produktpalette so breit aufgestellt ist, wissen wir den Fachhandel besonders zu schätzen – denn nur dort bekommen Kunden die Mischung aus umfassender Beratung und der Möglichkeit zum Probehören, die letztlich zur Wahl des perfekten Kopfhörers führt. Die Zusammenarbeit mit Hyperactive unterstreicht unsere Nähe zum Fachhandel und wir sind sehr froh, gemeinsam mit diesem starken Partner die Erfolgsgeschichte von Ultrasone weiterzuschreiben.“

Ultrasone Saphire In-Ear
In-Ear-Kopfhörer wie der Saphire sollen höchsten Ansprüchen genügen und stolze 2.999 Euro kosten. | Bild: Ultrasone

Doch das gesamte Sortiment will Ultrasone nicht an den externen Fachhändler übergeben. Die Ultrasone Editions-Modelle und Ultrasone Saphire In-ear Kopfhörer sollen weiterhin in Eigenregie vertrieben werden, heißt es.

Hyperactive Audiotechnik übernimmt umfassende Aufgaben für Hersteller

Seit 1997 ist die Hyperactive Audiotechnik GmbH als Vertriebsgesellschaft für namhafte Hersteller weltweit tätig. Diese will das Unternehmen bei der Vermarktung und Logistik ihrer Produkte unterstützen. Geschäftsführer Michael von Garnier sieht den aktuellem Zuwachs seines Produktsortiments als nächsten Schritt für sein Unternehmen:

„Die hochwertigen Produkte von Ultrasone sind die ideale Ergänzung für unser Angebot. Besonders freuen wir uns auf die hessisch-bayerische Zusammenarbeit, um Fachhändlern edle Hi-Fi- und Pro-Audio-Lösungen made in Germany zu bieten und damit den heimischen Markt auch international zu vertreten und weiter nach vorne zu bringen.“

Der Kopfhörer-Spezialist Ultrasone, der kundenseitig zuletzt zwischen August und September mit einer Trade-In-Aktion auf sich aufmerksam gemacht hatte, will die sehr guten Beziehungen zum Fachhandel mit der Partnerschaft weiter auszubauen und ist sich sicher, in der Hyperactive Audiotechnik GmbH einen kompetenten Partner mit Kundennähe gewonnen zu haben.

Jetzt ansehen: Aktuelle Kopfhörer mit „Noise Cancelling“-Funktion 2019

Überrascht dich diese Partnerschaft oder hast du damit gerechnet, dass Ultrasone schon bald wieder mit einem Vertriebspartner kooperiert? Teile uns deine Meinung in den Kommentaren mit.

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.