Startseite Musik-Streaming Spotify Spotify HiFi: Lossless Streaming bald auch bei Spotify

Spotify HiFi: Lossless Streaming bald auch bei Spotify

Bei Spotifys Live-Event Stream On kündigen die Schweden einen echten Game Changer an: Spotify in HiFi-Qualität. Worauf du dich freuen kannst, haben wir dir hier zusammengefasst.
spotify hifi stream on Bild: Spotify

Die Nutzer haben es sich schon lange gewünscht, jetzt zieht Spotify nach und kündigt an, Streaming in HiFi-Qualität für die eigene App sowie für Lautsprecher mit Spotify Connect anzubieten. Und das noch in diesem Jahr. Streamingdienste wie Tidal, Amazon Music oder Qobuz haben schon lange Abos in verlustfreier Qualität, jetzt steigt auch der Streaming-Gigant Spotify „in ausgewählten Märkten“ mit ins Boot.

Spotify in 85 neuen Märkten

In einem knapp zweistündigen live Video hat Spotify direkt mehrere Neuheiten verkündet, die einen angekündigten Podcast mit Bruce Springsteen und Barack Obama wie eine Nebensache erscheinen lassen. Das schwedische Unternehmen will weltweit expandieren und 85 neue Märkte erschließen. Knapp eine Milliarde Menschen in Afrika, Asien oder Lateinamerika sollen so Zugriff auf das riesige Musikarchiv Spotifys haben. Zusätzlich soll auch das Sprachangebot dementsprechend vergrößert werden.

Spotify mit HiFi-Streaming

Die für die HiFi-Welt erstaunlichste Nachricht ist aber die Ankündigung eines HiFi-Abonnements. Es soll zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Jahr Spotify Premium Nutzern „in ausgewählten Märkten“ zur Verfügung stehen. Das Unternehmen verspricht „Musik in CD-Qualität und in verlustfreiem Audio-Format zu deinen Geräten und Lautsprechern mit Spotify Connect-Unterstützung zu schicken“. Welche Märkte und welche Regionen damit gemeint sein sollen, verrät Spotify bisher noch nicht. Sobald es bekannt wird, wirst du es hier erfahren.

Damit würde Spotify einen der größten Kritikpunkte, die es bisher gab, aus der Welt räumen und vielleicht sogar Apple zum Handeln zwingen. Obwohl die Schöpfer der AirPods Max und anderer True Wireless Kopfhörer durchaus HiFi-Qualitäten zu schätzen scheinen, setzt Apple Music immer noch auf verlustbehaftete Musik-Streams. Bedenkt man, dass Streaming inzwischen die Haupteinnahmequelle in der Musikindustrie ist, wurden mit der Ankündigung von Spotify die Karten neu gemischt.

Was sagst du zu Spotifys Offensive in den HiFi-Markt? Wie wichtig ist dir verlustfreie Streamingqualität? Schreib es uns in den Kommentaren.

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.