Startseite Feature Amazon Event 2019: Die spannendsten Neuheiten der Echo-Reihe

Amazon Event 2019: Die spannendsten Neuheiten der Echo-Reihe

Auf seinem Hardware Launch-Event hat Amazon zahlreiche neue Produkte der Echo-Reihe angekündigt – darunter auch einen neuen High Res-Lautsprecher und True Wireless-Kopfhörer. Wir stellen die wichtigsten Neuheiten vor!
Quelle: Amazon

Wer Amazons groß angelegtem Hardware Launch-Event am 25. September 2019 beiwohnte, wurde Zeuge zahlreicher Echo-Neuankündigungen. Über ein Dutzend Produkte hat der Online-Großhändler in seinem Hauptquartier in Seattle enthüllt – darunter nicht wenige, die auch HiFi-Enthusiasten interessieren könnten.

Ein Thema zog sich dabei wie ein roter Faden durch das gesamte Event: Smart Home. Jedes der neuen Amazon-Produkte unterstützt die Sprachassistentin Alexa und diverse Vernetzungsfunktionen. Die folgenden Neuankündigungen waren dabei besonders interessant.

Amazon Echo Studio: High Res-Lautsprecher mit Dolby Atmos-Unterstützung

Wer sich einen Smart Speaker anschafft, bekommt praktische Smart Home-Funktionen. Übermäßig guten Klang kann man von kleinen Boxen aber nicht erwarten. Denkste: Mit dem neuen Echo Studio-Lautsprecher will Amazon klassische Smart-Features mit gutem Ton verbinden.

Der Smart Speaker Amazon Echo Studio. | Bild: Amazon

Fünf direktionale Lautsprecher hat der Hersteller zu diesem Zweck in ein Gehäuse geklemmt – dazu einen Digital-Analog-Wandler und einen Leistungsverstärker, die den Echo Studio zur Wiedergabe hochauflösender Musik und raumfüllenden Dolby Atmos-Klangs befähigen sollen.

Echo Buds: Die ersten True Wireless-Kopfhörer von Amazon

Mit den ebenfalls frisch angekündigten Echo Buds hat Amazon nicht nur die ersten hauseigenen True Wireless-Kopfhörer überhaupt präsentiert, sondern auch ein Produkt, das Apples Airpods gehörig Konkurrenz machen soll.

Die True Wireless-Kopfhörer Echo Buds. | Bild: Amazon

Die Echo Buds bringen dabei nicht nur – Überraschung! – Alexa-Unterstützung mit, sondern auch eine Art abgespecktes Noise Cancelling sowie ein Lade-Case, das die wenig überragende Akkulaufzeit um zusätzliche Stunden erweitert.

Neue Echo- und Echo Dot-Versionen

Es geht auch etwas günstiger: Wer einen Alexa-Lautsprecher nutzen, dabei aber nicht unbedingt mehr als 100 Euro ausgeben möchte, kann sich auf den frisch angekündigten Echo oder Echo Dot der dritten Generation freuen.

Der Smart Speaker Echo Dot. | Bild: Amazon

Der neue Amazon Echo soll eine verbesserte Klangqualität gegenüber der Vorgängerversion bieten. Der überarbeitete Echo Dot wartet derweil mit einem frisch gebackenen Display auf, das die Uhrzeit und weitere Informationen anzeigt.

Zusätzliche Funktionen für Alexa

Wir stellen fest: Wenn es nach Amazon geht, soll es seine hauseigene Sprachassistentin in noch mehr Bereiche deines Lebens schaffen. Da ist es nur logisch, dass der Entwickler neue, teilweise ziemlich spannende Funktionen für Alexa angekündigt hat.

Der Echo-Smart Speaker. | Bild: Amazon

Unter anderem soll die freundliche Dame in Zukunft zusätzliche Stimmlagen spendiert bekommen und uns etwa im Stimmgewand des Hollywood-Schauspielers Samuel L. Jackson antworten. Zumindest in den USA – wie bald diese und viele weitere Alexa-Neuerungen auch hierzulande Einzug halten, ist unklar.

Apropos Alexa: Nach einiger Kritik in den vergangenen Wochen und Monaten hat Amazon im Rahmen seines Launch-Events ebenfalls angekündigt, die Privatsphäre für Alexa-Nutzer verbessern zu wollen. Und das ist wohl bitter nötig: Mit einem Ring, einer Brille, einem Ofen und weiteren Produkten, die du in der Bildergalerie unter diesen Zeilen siehst, hat Amazon diverse Smart-Neuheiten für verschiedenste Lebensbereiche angekündigt.

Jetzt ansehen: Die Neuankündigungen von Amazons Hardware-Event 2019

Welche der frisch angekündigten Amazon-Produkte sagen dir ganz besonders zu? Was vermisst du persönlich noch? Teile deine Meinung mit uns in den Kommentaren!

Weiterführende Links:
» Die beliebtesten Produkte der HIFI.DE Nutzer im August 2019
» Multiroom: Das musst du über Sonos-Lautsprecher wissen
» Audius: Neue Musikplattform will SoundCloud ersetzen

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.