Startseite Digitalradios Hama DR1000DE im Test: Das besonders einfache DAB-Radio

Hama DR1000DE im Test: Das besonders einfache DAB-Radio

Das Hama DR1000DE soll Digitalradio pur bieten, ohne zusätzliche Spielereien. Aber kann dieser Ansatz überzeugen? Wir haben uns das Radio im Test angeschaut.
Hama DR1000 DE im Test | HIFI.DE
Leistung
5 W
Radioempfang
DAB, UKW
Sonstige Quellen
Bedienung
am Gerät
Abmessungen (BxHxT)
22,5 x 14 x 13 cm
Gewicht
1,1 kg
Weckfunktion
Ja
Preis (UVP/Straßenpreis)
99 Euro / ca. 75 Euro
In Kürze
Mit dem Hama DR1000DE erhältst du ein Digitalradio, das sich auf die Basics konzentriert – und diese kompetent meistert. Auf Extras wie Internetradio oder Bluetooth verzichtet der Empfänger. Dafür überzeugt die einfache, komplett auf Deutsch gehaltene Bedienung.
Vorteile
  • Einfache Bedienung
  • Kopfhörerausgang und Line Out
Nachteile
  • Kein Streaming / kein Internetradio
  • Bei hohen Lautstärken unangenehmer Klang

Anschalten und los: Das Hama DR1000DE konzentriert sich auf das Wesentliche und verspricht damit eine besonders einfache Einrichtung und Bedienung. Aber wie schlägt sich die Radio-pur-Experience im Vergleich mit anderen modernen Digitalradios? Wir konnten das Modell in unserem Testlabor unter die Lupe nehmen.

Hama DR1000DE frontal Senderansicht
Auf den ersten Blick erkennbar: Das Hama DR1000DE verzichtet auf viel Schnickschnack und konzentriert sich voll auf das, was Digitalradios im Kern ausmacht.

Hama DR1000DE im Detail

Digitalradios kommen heute mit einer Fülle an Features. Von Bluetooth über Streaming-Dienste bis hin zu AUX-Eingängen und Steuerungs-App – bei der Zahl an Features kann man schon mal den Überblick verlieren. Das Hama DR1000DE verspricht, alle abzuholen, die einfach nur Radio hören wollen. Mit dem DR1000DE erhältst du einen Empfänger für DAB+ und UKW, der dich nicht mit Abspieloptionen überlädt und so besonders einfach zu bedienen ist. Besonders heraus sticht das einfache, dafür aber hervorragend zu lesende Display. Ein DAB-Radio für Minimalismus-Liebhaber.

Das DR1000DE gibt’s bei MediaMarkt in den Farben Schwarz und Weiß:

Minimalismus auch beim Klang

Anders als viele andere Digitalradios setzt das Hama DR1000DE nur auf Radio, nicht auf Streaming. Vielleicht wurde es auch deshalb nicht so sehr auf die beste Klangqualität getrimmt, wie etwa das Teufel Radio 3Sixty oder andere DAB-Radios mit Streaming-Ambitionen. Besondere Klanggewalt darfst du vom Hama-Radio also nicht erwarten. Dafür wird das Gerät ordentlich laut – wenn nötig beschallt das Radio auch aus deiner Küche heraus den Rest des Hauses. Direkt daneben solltest du dann aber nicht mehr stehen: Bei höheren Lautstärken wird der sonst akzeptable Klang schnell anstrengend.

Hama DR1000DE seitlich schraeg
Das Hama DR1000DE bietet akzeptablen Klang für ein Radio. Sein Zauber liegt, abseits vom Sound, in der Bedienung.

Praxis-Check: Aus-, aber keine Eingänge

Du kannst mit dem Hama DR1000DE sowohl DAB+ als auch UKW empfangen – das ist Standard bei DAB-Radios. Viele Empfänger bringen außerdem Internetradio mit. Darauf musst du beim DR1000DE allerdings verzichten. Ebenso fehlen Bluetooth und jegliche andere Methoden, Musik an das Radio zu streamen. Dir stehen vier Senderspeicherplätze zur Verfügung. Zudem kannst du einen Wecker programmieren – eine der wenigen Funktionen, für die du überhaupt ins Menü abtauchen musst.

Auch bei den Anschlüssen gibt sich Hama betont simpel, bietet aber zumindest ein Feature an, das wir bei vielen Radios vermissen: Einen Kopfhörerausgang. Ebenso findest du eine Line-Out-Buchse. Physische Eingänge hat das Hama keine.

Hama DR1000DE Anschluesse auf der Rueckseite
Das Hama DR1000DE bietet dir mehrere Ausgänge, aber leider keine Eingänge.

Der Clou des Hama DR1000DE: Simple Bedienung

Das Hama DR1000DE ist von allen Radios, die wir in unserem Testlabor begrüßen durften, das Radio mit der einfachsten Einrichtung. Tatsächlich richtet sich das DR1000DE von selbst ein: Sobald du es an den Strom anschließt und erstmals anschaltest, sucht es sich selbstständig Uhrzeit und Datum – einer der großen Vorteile des DAB-Übertragungsstandards. Danach startet automatisch der erste DAB-Sendersuchlauf. Das Radio findet schnell die rund 60 Sender, die es am HIFI.DE Standort in Köln finden sollte. Und das war’s auch schon: Dein Radio ist in Betrieb.

Hama DR1000DE Sendersuchlauf
Das Hama DR1000DE verzichtet komplett auf Englische Sprache – am Gerät und im Menü.

Nach der Einrichtung bleibt das Hama DR1000DE in der Bedienung einfach. Du findest alle Tasten, die du brauchst, direkt vorne am Gehäuse. An der Seite sitzt ein Drehrad für die Lautstärke und Menü-Navigation. Die Tasten sind groß beschriftet – alle in Deutsch. Das ist einer der Punkte, mit denen Hama das Radio bewirbt. Radios wie das Sony XDR-S41D setzen sowohl beim Display als auch bei der Menüführung komplett auf Englisch. Nimmt man noch die großen Tasten und das hervorragend lesbare Display dazu, dann entpuppt sich das Radio als Tipp für Kinder, Senioren und Menschen mit eingeschränkter Mobilität.

Design des Hama DR1000DE: Große Tasten, großes Display, kleines Radio

Der Körper des Radios selbst ist klein und kompakt, perfekt für jede Küche. Die großen Tasten und das große Display fallen damit umso mehr auf. Auch die Schrift im Display ist sehr groß und weiß auf schwarz gut lesbar. Der große Bildschirm bietet Platz für viele Zusatzinformationen, die Sender mitschicken. Beim DR1000DE ist das deutlich mehr, als wir es von anderen Radios kennen. Nur auf grafische Darstellungen musst du verzichten.

Hama DR1000DE Drehrad seitlich
Das Hama DR1000DE besteht nicht aus den hochwertigsten Materialien, überzeugt aber mit dem Design seiner Bedienelemente.

Insgesamt macht das Hama DR1000DE einen gut verarbeiteten Eindruck. Das Kunststoffgehäuse ist sehr leicht und Tasten sowie Drehrad recht locker eingesetzt. Angst, dass das Radio schnell kaputtgeht, hatten wir keine. Es gibt aber Radios, die sich haptischer und luxuriöser anfühlen.

Fazit: Hama DR1000DE

Du bist auf der Suche nach einem Radio, das sich auf das Wesentliche konzentriert? Dann kannst du mit dem Hama DR1000DE fast nichts falsch machen. Überragenden Klang darfst du hier nicht erwarten, dafür aber eine kinderleichte Einrichtung und Bedienung, die Radio-Spaß verspricht, ohne dass du dafür mit einer App oder ähnlichem Beiwerk hantieren musst. Als nette Extras hat das Hama DR1000DE noch einen Wecker und einen Kopfhörerausgang dabei und fügt sich dank des schlichten Designs und gut lesbaren Displays in jede Küche perfekt ein.

Ein Wort zum Preis

In der Welt der Digitalradios sticht das funktionsarme Hama DR1000DE erfrischend hervor – bis man den Preis in Betracht zieht. Bei einem Straßenpreis von ca. 75 Euro bewegt sich das DAB-Radio in einer Preisklasse, in der du Konkurrenten mit deutlich mehr Funktionen findest. Wenn du gerne ein modernes Digitalradio hättest, dann solltest du dich besser weiter umschauen und kannst mehr für dein Geld kriegen. Wenn du den ganzen Schnickschnack aber nicht brauchst und dich die Design- und Bedien-Philosophie des Hama DR1000DE anspricht, dann ist es genau das Radio, das du gesucht hast.

Hier geht’s zum Hama DR1000DE bei MediaMarkt:

Technische Daten
Bauart Kompakt
Leistung 5 W
Radioempfang DAB, UKW
Laufwerk
Sonstige Quellen
Bedienung am Gerät
Abmessungen (BxHxT) 22,5 x 14 x 13 cm
Gewicht 1,1 kg
Verfügbare Farben Schwarz, Weiß
Weckfunktion Ja
Preis (UVP/Straßenpreis) 99 Euro / ca. 75 Euro

Gefällt dir das Hama DR1000DE? Oder suchst du nach einem Digitalradio, das mehr kann, als nur Sender empfangen? Erzähl es uns in den Kommentaren!

zur Startseite Beitrag kommentieren
Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit * oder gekennzeichnete. Mehr Infos.