Startseite HiFi Elektronik High End 2022: Chord Electronics Weltpremiere ULTIMA PRE 3

High End 2022: Chord Electronics Weltpremiere ULTIMA PRE 3

Chord Electronics nutzt die erste High End nach der Pandemie gleich für eine Weltpremiere: Die Vorstufe Ultima Pre 3 soll die Top-Serie der britischen Highend-Schmiede vervollständigen.
High End 2022 - Chord präsentiert ULTIMA PRE 3 Bild: Chord Electronics, High End Society

Sowohl bei der Technik als auch beim Design geht Chord Electronics gerne eigene Wege. Das ist kein Wunder, denn für beides ist Firmeneigentümer und Mastermind John Franks meist in Personalunion verantwortlich. So auch bei der Edel-Vorstufe Chord Ultima Pre 3, die auf der High End 2022 in München ihre Premiere feiern wird.

Chord Ultima Pre 3 von vorn
Weltpremiere auf der High End 2022: Chord Electronics Ultima Pre 3. | Bild: Chord Electronics

Der laut Chord von Grund auf neu entwickelte Pre-Amp soll das Vorstufen-Programm der hochwertigen Ultima-Serie nach unten abrunden. Die darüber angesiedelten Ultima Pre 2 und Ultima Pre gibt es bereits seit Einführung der Serie vor drei Jahren.

Chord Ultima Pre 3: Analog ist Trumpf!

Wie ihre älteren und größeren Geschwister wird auch die Ultima Pre 3 streng analog aufgebaut sein. Für Ausflüge in digitale HiFi-Welten brauchst du also zusätzlich einen der externen D/A-Wandler, mit denen Chord Electronics in den letzten Jahren Weltruhm erlangte.

Chord Ultima Pre 3 Anschlüsse
Very British, strictly analogue: An die Ultima Pre 3 kannst du bis zu 5 analoge Quellen anschließen. | Bild: Chord Electronics

Dafür bleibt aber umso mehr Platz für analoge Quellen: Zwei symmetrische und drei unsymmetrische Eingänge stehen für insgesamt fünf Zuspieler zur Verfügung. Alle Inputs sind laut Chord individuell gepuffert und einzeln gegen potenzielle Hochfrequenzstörungen abgeschirmt. Im Inneren der Vorstufe kümmert sich dann die von Chord entwickelte Ultima-Verstärkertechnik um die Aufbereitung und Weiterleitung der Musik-Signale.

Chord Ultima Pre 3 Silbern
Außer in Schwarz gibt es die Ultima Pre 3 auch in Silbern. Die Chord-typische blau-grüne Beleuchtung ist bei beiden Farben gleich. | Bild: Chord Electronics

Wie alle Chord-Produkte entsteht auch die Ultima Pre 3 in Handarbeit im Firmensitz des Unternehmens in der Grafschaft Kent. Bereits ab Juni sollen die ersten Geräte ausgeliefert werden. Der Preis in Deutschland wird bei etwa 7.800 Euro liegen.

Auch auf der High End 2022: Chord Mojo 2

Ebenfalls im Messe-Gepäck von Chord Electronics zu finden sein dürfte der brandneue mobile D/A-Wandler und Kopfhörer-Verstärker Chord Mojo 2, den wir bereits ausführlich testen konnten.

Chord Mojo 2
Ebenfalls auf der Messe zu sehen und zu hören, viel kleiner und mit 499 Euro deutlich bezahlbarer: Chord Mojo 2. | Bild: Chord Electronics

Du findest Chord Electronics auf der High End 2022 im Atrium 3.1, Raum C 122 und beim deutschen Vertrieb 3H in Raum F107.

Das Design der teuren Geräte von Chord ist einzigartig – was hältst du davon? Sag‘ es uns in den Kommentaren!

 

 

zur Startseite Beitrag kommentieren
Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit * oder gekennzeichnete. Mehr Infos.