Startseite Video-Streaming Formel 1 in Miami: So siehst du den Grand Prix kostenlos
Anzeige

Formel 1 in Miami: So siehst du den Grand Prix kostenlos

Du willst die Formel 1 in Miami live sehen und kein teures Streaming-Abo abschließen? Hier erfährst du, wie's geht.
Formel 1 Miami Bild: Rezk Assaf @ Pexels

Die Formel 1 2024 gastiert vom 3. bis zum 5. Mai in Miami, USA und bietet gleich doppelte Renn-Action. Zusätzlich zum regulären Rennen findet an diesem Wochenende nämlich noch ein Sprint-Rennen statt. Wenn du live mitverfolgen willst, wer Sprint und Rennen für sich entscheiden kann, gehst du im deutschen Fee-TV leider leer aus. Wir erklären dir, wie du den Grand Prix trotzdem (fast) kostenlos live verfolgen kannst.

Mit einem guten VPN-Dienst klappt’s nämlich trotzdem. Das erklären wir euch weiter unten noch ausführlicher. Wenn du schon weißt, wozu ein VPN gut ist, kommst du hier direkt zum Surfshark-Angebot:

GP von Miami: Sprint-Wochenende, massig Punkte und neue Gerüchte

An diesem Renn-Wochenende werden gleich doppelt Punkte für die Weltmeisterschaft vergeben! Vor dem regulären Rennen, das am Sonntag auf der – speziell für die Formel 1 designten – Strecke in Miami ausgetragen wird, starten die Fahrer am Samstag in den Sprint. Insgesamt sechsmal im Jahr finden solche Sprint-Rennen statt. Du kennst das Format nicht? Wir erklären es dir kurz.

In einem Sprint-Rennen treten die Fahrer auf einer Gesamtstrecke von ca. 100 Kilometern gegeneinander an. Das ist ungefähr ein Drittel der gewöhnlichen Strecke eines Rennens. Dadurch sollen die Kontrahenten dazu motiviert werden, ohne Boxenstopp und mit hohen Einsätzen in den Sprint zu starten. Erwünschter Nebeneffekt: Neulinge entdecken den Motorsport durch die kurzen und spannenden Rennen für sich und schalten eventuell auch beim großen Rennen ein.

Zu gewinnen gibt es dann bis zu acht Punkte, die in der knappen WM-Tabelle – jedenfalls hinter dem deutlichen Ersten Max Verstappen – wirklich einen Unterschied machen könnten. Ein Sieg im Großen Preis verspricht 25 Punkte, insgesamt kann ein Fahrer also – inklusive des Punkts für die schnellste Runde – satte 34 Punkte an einem Wochenende abstauben.

Formel 1 – Das erwartet dich

Neben der Rennstrecke dreht sich in der Formel 1 aktuell schon alles um die nächste Saison. Nico Hülkenberg – zurzeit der einzige deutsche Pilot im Cockpit eines F1-Teams, wechselt 2025 zu Sauber und soll ab 2026 für das neue Audi-Team fahren. Damit schrumpfen wohl auch Mick Schumachers Chancen auf ein F1-Comeback.

Ansonsten kamen in den vergangenen Wochen immer wieder Gerüchte auf, Sebastian Vettel würde eine Rückkehr in die Formel 1 planen. Das scheint mittlerweile aber mehr als unwahrscheinlich. Der viermalige Weltmeister fährt seit zwei Jahren nicht in der Formel 1 und konnte dem Aston Martin – seinem letzten Rennwagen – nicht die Leistung entlocken, die Fernando Alonso im selben Rennstall aktuell abliefert.

Du willst drei Tage Renn-Action mit hohen Einsätzen erleben? Hier sind die Startzeiten für Qualifying, Sprint-Rennen und Grand Prix:

  • Sprint Qualifying: 3. Mai 2024 – ab 23:00 Uhr (live bei Sky und ORF)
  • Sprint: 4. Mai 2024 – ab 17:55 Uhr (live bei Sky und ORF)
  • Qualifying: 4. Mai 2024 – ab 21:55 Uhr (live bei Sky und ORF)
  • Rennen: 5. Mai 2024 – ab 21:25 Uhr (live bei Sky und ORF)

Auf das deutsche Free-TV kannst du dich an diesem Renn-Wochenende leider nicht verlassen, wenn es um die Live-Berichterstattung zur Formel 1 geht. RTL überträgt nur sieben andere Rennen live. Das hauseigene Streaming-Angebot der Formel 1 – F1 TV Pro – hat die Live-Übertragung für Neukund:innen in Deutschland sogar komplett eingestampft. Grund dafür ist ein Exklusiv-Deal mit Sky. Hier musst du dir allerdings ein Jahres-Abo sichern, das dich mindestens 20 Euro im Monat kostet – und im zweiten Jahr noch teurer wird. Mit einem VPN-Dienst wie Surfshark kommst du deutlich günstiger zum Live-Erlebnis und durch die Saison.

Formel 1 – GP von Miami kostenlos schauen: So geht’s mit Surfshark

Mit dem VPN-Dienst kannst du nämlich davon profitieren, dass der ORF das Rennen samt Qualifying im Free-TV überträgt und zum Stream, anbietet. Der ORF hat sich zusammen mit ServusTV bis 2026 die Rechte an der Formel 1-Übertragung gesichert. Aus Deutschland ist der Live-Stream beim ORF wegen Geo-Blockings aber leider nicht erreichbar. Mit einem VPN-Dienst wie Surfshark kannst du diese Blockade umgehen und auf der Webseite des ORF den gesamten GP von Miami kostenlos schauen.

Geo-Blocking 

Das Umgehen von Geo-Blockaden ist bei Streaming-Anbietern nicht immer gern gesehen und geschieht auf eigene Verantwortung. Auch wenn uns keine entsprechenden Fälle bekannt sind, könnten Netflix und Co. entsprechende Kundenkonten sperren. Unabhängig davon kann es vorkommen, dass die Verbindung zumindest vorübergehend nicht funktioniert. Viele Content-Lieferanten versuchen, VPN-Server zu blockieren, worauf VPN-Anbieter aber meist mit neuen Servern und IP-Adressen reagieren.

Sobald du dich bei einem VPN-Anbieter wie Surfshark registriert und ein Abo abgeschlossen hast, kannst du in der jeweiligen App bestimmte Standorte auswählen, an denen der VPN-Anbieter Server unterhält. Surfshark hat aktuell über 3.000 Server in 100 Ländern, darunter auch Österreich. Sobald du dich mit diesem Server verbunden hast, kannst du am Samstag und Sonntag Qualifying und Rennen problemlos und ohne Zusatzkosten live verfolgen.

Tarifvielfalt und Flexibilität: Jetzt Top-Deal bei Surfshark sichern

Zurzeit bekommst du bei Surfshark einen VPN-Dienst zum Knallerpreis. Dabei bietet Surfshark dir drei unterschiedliche Tarife, die dir normalerweise 24 Monate Zugriff auf den VPN-Dienst gewähren. Aktuell schenkt dir Surfshark aber zwei zusätzliche Monate und reduziert den Preis beachtlich, sodass nur 75,14 Euro für 26 Monate Surfshark One fällig werden. Die Basis-Version Surfshark Starter ist noch günstiger, verzichtet aber auf einzelne Sicherheits-Features. Das teurere Surfshark One+ lässt dich zusätzlich personenbezogene Daten aus Suchmaschinen und Datenbanken entfernen.

ORF und ServusTV haben sich bis ins Jahr 2026 die Rechte an der Live-Übertragung der Formel 1 gesichert. Mit diesem Deal kannst du also sogar live mitverfolgen, ob Lewis Hamilton im nächsten Jahr das scheinbar Unmögliche gelingt: einen Weltmeistertitel im Ferrari gewinnen.

zur Startseite Beitrag kommentieren
Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit * oder gekennzeichnete. Mehr Infos.