Startseite Musik-Streaming Apple Music Apple Music und Apple TV: Preview der Apps für Windows startet

Apple Music und Apple TV: Preview der Apps für Windows startet

Apple Music und Apple TV sind als Vorschau-Versionen für Windows verfügbar. Zudem verrät uns die App "Apple Devices" ungeahnte Geheimnisse.
Apple Music und Apple TV starten als Preview-Apps für Windows. Bild: Auguras Pipiras

Der Musikstreaming-Dienst Apple Music entwickelt sich über den Apple-Kosmos hinaus. Denn mittlerweile steht eine Vorschau-App für Windows zur Verfügung. Selbiges gilt auch für die Apple-TV-App. Diese Anwendung ermöglicht nicht nur den Zugriff auf das Streaming-Angebot Apple TV+, sondern auch auf bisher via iTunes gekaufte Filme und Serien. Last but not least stellt Apple unter Windows über den Microsoft Store bald auch eine neue App namens “Apple Devices” zur Verfügung. Auch diese Anwendung befindet sich bereits in der Preview.

Apple hatte die Vorschauversionen von Apple Music und Apple TV für Windows bereits im Oktober 2022 angekündigt. So möchte man die bereits betagte iTunes-App für Windows ausmustern. Deswegen tritt dann auch Apple Devices auf den Plan. Diese App soll in Zukunft für die Synchronisation zwischen etwa iOS und Windows herhalten. Im Code verbergen sich hier im Übrigen bereits spannende Überraschungen.

Apple bietet bereits AR-Funktionen für seine iPhones und iPads an. Ein Mixed-Reality-Headset wäre der nächste Schritt.
Apple bietet bereits AR-Funktionen für seine iPhones und iPads an. Ein Mixed-Reality-Headset wäre der nächste Schritt. | Bild: Patrick Schneider

So verweist der Code nämlich auf die Betriebssysteme “Reality OS” und “xrOS” welche in der Vergangenheit durch Leaks bereits durchgesickert waren. Sie könnten kommende Mixed-Reality-Headsets aus Cupertino antreiben. Derzeit geht man nämlich davon aus, dass Apple noch in diesem Jahr ein entsprechendes Wearable veröffentlichen könnte. Die Ankündigung soll wohl noch im Frühjahr 2023 erfolgen.

Apple Music und Apple TV für Windows könnten neue Zielgruppen erschließen

Klar ist, dass Apple derzeit versucht seine Kundenbasis zu vergrößern und sich dabei öffnet. So sind die Vorschauversionen der Apps für Apple Music und Apple TV nur ein Puzzleteil. Es heißt, dass Apple auch Varianten für Android plane. Offiziell bestätigt ist dies bisher jedoch noch nicht. Dieser Schritt erscheint uns jedoch logisch: Für Android TV bietet man ja auch schon eine App für Apple TV an.

Für macOS gibt es natürlich schon Apps für Apple TV und Apple Music, welche den Windows-Versionen ähnlich sehen.
Für macOS gibt es natürlich schon Apps für Apple TV und Apple Music, welche den Windows-Versionen ähnlich sehen. | Bild: André Westphal

Die neuen Vorschau-Apps für Windows sehen ihren Pendants für macOS offenbar sehr ähnlich. Eine Anpassung in Apple TV besteht darin, dass die Navigation sich nicht auf Tabs am oberen Bildschirmrand fokussiert, sondern seine Leiste an der Seite dafür gedacht ist. Die App für Apple Music ist noch näher an der macOS-Version. Falls du nun ans Ausprobieren gehen möchtest: Nutzt du die Vorschauversionen, funktioniert die iTunes-App danach erst wieder, wenn du die Preview-Apps deinstallierst. Das solltest du also bedenken, falls du etwa einen iPod synchronisierst.

Wann die finalen Windows-Portierungen der Apps für Apple Music, Apple TV und die Apple Devices erscheinen, ist aktuell noch nicht klar. Wir empfehlen dir, abzuwarten, bis die Vorschau vorüber ist. Bist du experimentierfreudig und kannst mit potenziellen Fehlern und Instabilitäten leben, kannst du aber natürlich ans Ausprobieren gehen.

Nutzt du Apple Music oder Apple TV? Freust du dich auf die Windows-Versionen der Apps oder bist du ohnehin mit macOS unterwegs?

zur Startseite Beitrag kommentieren
Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit * oder gekennzeichnete. Mehr Infos.