Startseite News Telekom kündigt TV-Stick für MagentaTV inklusive Netflix an

Telekom kündigt TV-Stick für MagentaTV inklusive Netflix an

Die Telekom hat einen eigenen TV-Stick für ihren Streaming-Dienst MagentaTV angekündigt. Mit dabei: Netflix und Amazon Prime Video. Worauf dürfen sich Streaming-Enthusiasten konkret freuen?
Quelle: | Bild: Deutsche Telekom

Die Telekom möchte die firmeneigene Streaming-Plattform MagentaTV per TV-Stick auf die heimischen Bildschirme bringen – und das unabhängig vom Internetanbieter. Neben Eigenproduktionen und unterschiedlichen TV-Sendern soll der neue Stick zudem auch Netflix und Amazon Prime Video unterstützen und ab Dezember 2019 erhältlich sein.

Stick zeigt Streaming-Inhalte in 4K, neue Eigenproduktionen in den Startlöchern

Abonnenten von MagentaTV sollen mit dem Stick auf alle bisher verfügbaren Inhalte des Streaming-Dienstes der Telekom und weitere Anbieter zugreifen können. Dabei umfasst das Angebot den Zugriff auf sämtliche Mediatheken der hauseigenen Plattform, dazu gibt es Netflix, Amazon Prime Video und YouTube. Der TV-Stick ist mit einem Quad-Core-Prozessor ausgestattet und unterstützt die Wiedergabe von 4K- und HDR-Inhalten.

Der MagentaTV-Stick soll im Dezember 2019 auf den Markt kommen – im Verbund mit einer Fernbedienung. | Bild: Deutsche Telekom

MagentaTV bietet Nutzern die Inhalte aus der „Megathek“, in der die eine oder andere Serien-Eigenproduktion zu finden ist, sowie rund 50 HD-Sender. Die Telekom hat außerdem angekündigt, dass sich das Angebot künftig um zwei weitere Eigenproduktionen erweitert – darunter die deutsche Drama-Serie „Wild Republic“ und das Science-Fiction-Drama „Children of Mars“. Letzteres soll auf Basis einer internationalen Co-Produktion entstehen.

MagentaTV inklusive Netflix zum vergünstigten Preis

Neben dem TV-Stick bietet das Unternehmen seinen Kunden ab sofort auch ein neues Abonnement mit dem Titel „MagentaTV Netflix“ an. Wie der Name bereits verrät, sollen Endnutzer nach Buchung des Tarifs einen Zugang zu jeglichen Inhalten von MagentaTV und Netflix erhalten. Allerdings beinhaltet dieses Angebot lediglich das Standard-Abo der amerikanischen Streaming-Plattform, über das zum Beispiel keine 4K-Inhalte verfügbar sind.

Jetzt ansehen: Die zehn besten Mini-Serien auf Netflix und Amazon Prime

Der neue Tarif kann sowohl von Neu- und Bestandskunden von MagentaTV als auch von Netflix-Abonnenten genutzt werden. Der Preis basiert dabei auf dem monatlichen Preis von „MagentaTV Plus“ (49,95 Euro), zuzüglich neun Euro für das Netflix-Standard-Abo. Wer auf Netflix-Premium aufrüsten möchte, kann dies jederzeit für vier Euro mehr im Monat tun. Der TV-Stick selbst kostet 65 Euro – drei Monate des MagentaTV-Abonnements inklusive.

Bist du an dem Stick oder „MagentaTV Netflix“-Tarif interessiert? Konntest du bereits Erfahrungen mit dem Telekom-Angebot sammeln? Teile es uns in den Kommentaren mit!

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.