Startseite News Polk Audio MagniFi 2: Neue Soundbar mit Surround-Sound-Technologie

Polk Audio MagniFi 2: Neue Soundbar mit Surround-Sound-Technologie

Polk Audio fügt seiner Soundbar-Range mit der MagniFi 2 ein weiteres Modell hinzu. Lies hier, was das neue Modell kann.
Die Soundbar MagniFi 2 von Polk Audio mit Subwoofer und Fernbedienung Bild: Polk Audio

Die Soundbar MagniFi 2 von Polk Audio will mit Surround-Sound und Ausstattung punkten. Dazu gehört zunächst die SDA-Technologie (Stereo Dimensional Array). Sie wurde ursprünglich von Gründer Matthew Polk entwickelt, ist von Polk Audio patentiert und soll interaurales Übersprechen eliminieren. Der integrierte 3D-Audiomodus erzeugt außerdem mithilfe der Polk SDA-Technologie virtuelle Höhenkanäle, sodass ein weiträumiges Klangbild mit detaillierter Stereo-Abbildung und mehrdimensionalen Sound entsteht.

Im Gehäuse der MagniFi 2 sind sechs Treiber verbaut: vier 1 x 3-Zoll-Breitbandchassis und zwei 0,75-Zoll-Hochtöner. Der separate, kabellose Bassreflex-Subwoofer kommt mit einem 8-Zoll-Treiber. Das System ist mit 5.1 Dolby Digital und DTS kompatibel.

Für den Anschluss kann die MagniFi 2 drei Ultra-HD-4K-HDMI-(HDCP-2.2-)Eingänge, einen HDMI-ARC-Ausgang und einen optischen Eingang für TV-Audio vorweisen. Inhalte von Streaming-Diensten wie Amazon Music HD, Apple Music, Youtube Music, Spotify, Tidal, Deezer und weiteren Diensten kannst du über das integrierte Chromecast streamen und per Sprachbefehl über einen Google-Assistant-fähigen Lautsprecher steuern. Für das Streaming vom Smartphone oder Tablet steht dir Bluetooth zur Verfügung.

Die Einänge der MagniFi 2
Dreimal HDMI, einmal HDMI ARC, einmal optisch: Damit ist die Polk Audio MagniFi 2 für alle normalen Einsatzfälle gerüstet. | Bild: Polk Audio

Die MagniFi 2 bringt ihre eigene Fernbedienung mit, kann aber auch mit anderen Fernbedienungen der gängigen TV-Hersteller und den meisten Fernsehgeräten mit CEC bedient werden. Bei Bedarf lernt sie die Befehle über ihre entsprechende Infrarot-Funktion.

Funktionen wie Nachtmodus und verschiedene Klang-Presets sind eher schon selbstverständlich. Interessant ist die ebenfalls von Polk Audio patentierte VoiceAdjust-Technologie. Mit ihr kannst du die Lautstärke von Stimmen separat anpassen, damit Dialoge gut verständlich sind.

Dank der Höhe von etwa 5,6 cm kannst du die MagniFi 2 Soundbar bedenkenlos auf dem Sideboard vor dem Fernseher platzieren, ohne dass sie den Infrarotsensor des Geräts verdeckt. Mit ihren zwei Schlüssellochöffnungen lässt sie sich außerdem leicht an der Wand befestigen.

Verfügbarkeit und Preis

Die MagniFi 2 kommt Ende Juli für 499 Euro in die Läden.

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.