Startseite Video-Streaming Netflix Netflix startet 2023 seinen ersten Livestream – mit dem Comedian Chris Rock

Netflix startet 2023 seinen ersten Livestream – mit dem Comedian Chris Rock

Netflix hat seinen allerersten Livestream angekündigt. Es wird sich dabei um ein Comedy-Special mit Chris Rock handeln. 2023 soll es international zu sehen sein.
Netflix Originals: Streaming-Dienst produziert mehr internationale Inhalte Bild: Thibault Penin

Netflix wird 2023 eine Premiere feiern: Der Streaming-Anbieter hat offiziell bestätigt, dass man im nächsten Jahr seinen allerersten Livestream übertragen wird. Jüngst hagelte es Gerüchte, laut denen Netflix an Live-Sport Interesse haben könnte. So hieß es, das Unternehmen habe in den USA Gebote auf die Rechte mehrerer, kleinerer Ligen abgegeben. Hier beobachten wir für dich, ob es dazu noch handfestere Neuigkeiten geben wird. Doch die erste Liveübertragung von Netflix hängt tatsächlich nicht mit Sport zusammen. Vielmehr wird es sich um ein Comedy-Special von und mit Chris Rock handeln.

Laut Netflix, die gerade nach neuen Wegen suchen, um Kund*innen zu gewinnen, freue man sich darauf, mit Chris Rock gemeinsam Geschichte zu schreiben. Es ist dabei nicht die erste Kooperation mit dem Comedian. 2018 tat man sich bereits für das Stand-up-Special “Chris Rock: Tamborine” zusammen. Wir vermuten, dass die neue Kooperation auch ein Testballon für die zugrunde liegende Technologie des Unternehmens ist. Sollte alles gut verlaufen, könnte Netflix dann nämlich in Zukunft weitere Liveübertragungen anbieten – und dann eben eventuell auch mit Sport durchstarten.

Netflix wagt nicht nur mit Livestreams, sondern auch mit Spielen Experimente.
Netflix wagt nicht nur mit Livestreams, sondern auch mit Spielen Experimente. | Bild: Netflix

Netflix hat mittlerweile einen werbefinanzierten Tarif eingeführt, um seine Kund*innenbasis zu vergrößern. Auch im Bereich Gaming wird der Streaming-Anbieter immer aktiver. Offenbar wagt man unterschiedliche Experimente, um auszuloten, was bei den Abonnent*innen am besten ankommt. Zu erwähnen ist, dass das Live-Comedy-Special mit Chris Rock international zeitgleich ausgestrahlt wird. Wir gehen aber davon aus, dass es anschließend auch noch on-demand via Netflix verfügbar sein wird.

Netflix will noch den genauen Termin für seinen ersten Livestream nennen

Netflix hat auch bereits Maßnahmen gegen das verbreitete Account-Sharing angekündigt. Man versucht also einerseits neue Kund*innen zur eine Erweiterung des Angebots um beispielsweise Spiele und bald eben auch Livestreams zu gewinnen und andererseits gegen “Trittbrettfahrer*innen” vorzugehen, welche das Streaming-Angebot mitbenutzen, aber nicht dafür zahlen. Ob dieser Plan aufgeht, steht natürlich noch aus. Klar ist, dass auch andere Unternehmen wie Amazon, Disney oder Apple mit Argusaugen beobachten dürften, wie die Abonnent*innen auf die Schachzüge reagieren.

So rechnen wir damit, dass auch die Konkurrenz langfristig gegen die gemeinsame Nutzung von Konten über einen einzelnen Haushalt hinaus vorgehen wird. Auch werden alle Unternehmen versuchen, ihr eigenes Streaming-Angebot irgendwie von der Konkurrenz abzugrenzen. Das wird in Zukunft wohl nicht mehr einzig und allein über Original-Filme und -Serien funktionieren, sondern auch über zusätzliche Funktionen. Apple TV+ und Amazon Prime Video haben deswegen ja bereits mit Live-Sportübertragungen begonnen bzw. diese angekündigt.

Chris Rock steht 2023 für die erste Liveübertragung von Netflix auf der Bühne.
Chris Rock steht 2023 für die erste Liveübertragung von Netflix auf der Bühne. | Bild: Netflix

Letzten Endes bleibt abzuwarten, ob das erste Live-Special von Netflix die Abonnent*innen begeistern wird. Vielleicht denken einige Bestandskund*innen angesichts der letzten Preiserhöhungen auch, dass es besser wäre, der Streaming-Anbieter würde weniger experimentieren und sich auf seine Kernkompetenzen besinnen?

Hast du Interesse an Live-Ereignissen bei Netflix? Oder wären dir günstigere Preise lieber als eine Verbreiterung des Angebots?

zur Startseite Beitrag kommentieren
Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit * oder gekennzeichnete. Mehr Infos.