Startseite Lautsprecher Standlautsprecher JBL feiert Jubiläum mit Lautsprecher L100 Classic 75

JBL feiert Jubiläum mit Lautsprecher L100 Classic 75

JBL bringt mit der Jubiläumsedition der L100 Classic eine Lautsprecherlegende zurück auf die HiFi-Bühne.
JBL L100 Classic 75 Bild: JBL

„75 Jahre seit Firmengründung müssen gebührend gefeiert werden!“ Das muss sich JBL gedacht haben, brachten die Kalifornier doch zum Jubelfest neben dem neuen Vollverstärker JBL SA750 auch eine Limited Edition des Prestige-Lautsprechers L100 heraus.

JBL feiert Jubiläum mit Grandeur

Die streng auf 750 Paare limitierte Anniversary Edition JBL L100 Classic 75 beruht auf der L100 Classic von 2018, wurde aber um einige Merkmale verfeinert. Gleich geblieben ist das Retro-Design der 1970er Jahre, sowie die inzwischen legendäre Abdeckung aus Quadrex-Schaumstoff.

Teakholzfurnier nimmt beim Lautsprechergehäuse den Platz von Walnuss ein. Dieses bedeckt jetzt nicht nur die Seitenwände, sondern auch die Front-und Rückseite. So passt der Lautsprecher ideal zu JBLs neuem Vollverstärker SA750.

Verbesserte Treiber bei der JBL L100 Classic 75

Akustisch setzt JBL auf einen 25 mm Hochtöner aus Titan, der, ähnlich den Hochtönern der PerformaBe-Reihe von Revel, in einem Waveguide sitzt, um den Schall möglichst unverfälscht an den Raum abgeben zu können. Direkt unter dieser Hochtoneinheit befindet sich der Mitteltöner mit einem Durchmesser von 12,5 mm.

Wie schon bei den Vorgängern sind diese beiden Treiber leicht seitlich angebracht. So konnte das Klangkontrollpanel und die Bassreflex-Öffnung daneben Platz finden. Auf diese Art kannst du den Klang bequem am Lautsprecher einstellen. Ein Feature, das nur wenige Lautsprecher haben.

Das Bassfundament der JBL L100 Classic 75 wird von einem 30 cm Tieftöner übernommen. Dessen rückseitige Energie gelangt durch das Bassreflexrohr nach außen. Das verstärkt die Basswirkung und lässt den Treiber leichter schwingen. Hierbei hilft ihm zusätzlich eine bessere Aufhängung des Treibers.

JBL L100 Classic 75 Terminal
Vergoldete Anschlüsse ermöglichen bei der L100 Classic 75 Bi-Wiring. | Bild: JBL

JBL feiert mit edlen Features

Ein besonderes Highlight ist das Terminal an der Rückwand. Die vergoldeten Kontakte ermöglichen es dir gleich zwei Kabel pro Lautsprecher anzuschließen. So sind die L100 Classic 75 für Bi-Wiring und Bi-Amping gerüstet. Eine Plakette auf der Rückwand kündet von der noblen Herkunft der Lautsprecher: Hier findest du die individuelle Paarnummer und die Unterschrift des leitenden Entwicklers Chris Hagen.

Wenn du Lust auf diese Special Edition bekommen hast, solltest du dich beeilen. Nur 750 Stereo-Paare werden ab April für 5.500 Dollar zu haben sein. Geliefert werden sie übrigens inklusive der Ständer in einer speziell dafür angefertigten und designten Holzkiste.

Was sagst du zu JBLs Jubiläums-Sondermodel? Wäre die Retro-Box etwas für dich? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

zur Startseite Beitrag kommentieren
Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit * oder gekennzeichnete. Mehr Infos.
Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.