Startseite Video-Streaming Amazon Prime Video Amazon Prime Video: Platzt der MGM-Kauf nun doch?

Amazon Prime Video: Platzt der MGM-Kauf nun doch?

Der Deal schien sicher: MGM könnte schon bald zu Amazon gehören. Doch nun wird die Übernahme erneut geprüft!
MGM Maskottchen Löwe Bild: MGM

Ende Mai verdichteten sich die Gerüchte rund um die Übernahme der MGM-Studios durch Amazon. Der Deal schien eigentlich in trockenen Tüchern, doch nun könnte die US-amerikanische Regulierungsbehörde FTC (Federal Trade Commission) dem Milliarden-Dollar-Handel doch noch einen Strich durch die Rechnung machen.

Über 4000 Spielfilme

Dabei wäre es wahrlich ein Supercoup für Amazon. Gelänge die Übernahme der MGM-Studios, wanderten auf einen Schlag schätzungsweise 4000 Spielfilme und 17.000 Stunden Serien und TV-Unterhaltung in das Portfolio des Online-Riesen. Es würde das Angebot des eigenen Streaming-Dienstes Amazon Prime Video enorm aufwerten.

James Bond & Co. bei Amazon Prime Video

Im Fundus des Hollywood-Studios sind etliche weltberühmte Marken, die für Amazon äußerst spannend sein dürften, zum Beispiel Serien wie The Handmaid’s Tale, Fargo, Vikings und Stargate sowie die James-Bond-Filme, Klassiker wie Ben Hur, Doktor Schiwago, The Wizard of Oz, Rocky, Robocop, Der Hobbit und mehr.

Doch nun steht das Geschäft laut einem aktuellen Bericht des Wall Street Journal erneut auf dem Prüfstand. Demnach sollen derzeit noch umfangreiche Analysen bei der FTC einlaufen. Derzeitige Stellungnahmen seitens der FTC und Amazon bleiben allerdings noch aus.

Amazon Prime Video: MGM für 6,9 Milliarden Euro

Für diesen großen Deal kamen zunächst die Big Player Netflix und Apple mit seinem Dienst Disney+ infrage, doch angeblich konnte man sich über die Kaufsumme nicht einigen –  immerhin geht es um umgerechnet rund 6,9 Milliarden Euro.

MGM in der Krise

Grund für den Verkauf dürfte die Pandemie sein, die MGM aufgrund geschlossener Kinos immer mehr straucheln lässt. Im Gegensatz dazu wachsen Dienste wie Netflix, Disney+ und Prime Video, da Filme und Serien vermehrt zu Hause gestreamt werden.

Dabei blickt das Hollywood-Studio auf eine lange Geschichte zurück. MGM (Metro-Goldwyn-Mayer) wurde im Jahr 1924 gegründet. Das MGM-Symbol mit dem brüllenden Löwen namens Leo the Lion hat bestimmt jeder schon einmal gesehen.

Was hältst du von dem Deal? Nutzt du Amazon Prime Video und würdest du dich darüber freuen? Schreibe uns gerne deine Meinung in den Kommentaren.

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.