Startseite Lautsprecher Sonos-IKEA-Lampe: Bald in neuem Design?

Sonos-IKEA-Lampe: Bald in neuem Design?

Unter dem Namen "Symfonisk" bekommst du beim Möbelriesen IKEA Lautsprecher von Sonos mit Lampen-Funktion oder sogar als Bilderrahmen mit austauschbaren Motiven. Nun wurde eine neue Version der Sonos-IKEA-Lampe gesichtet, die noch nicht offiziell bestätigt ist.
Die normalen Sonos-Ikea-Lampen auf einem Regal. Bild: Ikea

Dass der Lautsprecher-Hersteller Sonos mit der Möbelkette IKEA kooperiert, ist nichts Neues. Der allseits bekannte schwedische Konzern hat seit längerem Regallautsprecher, Tischleuchten und sogar Bilderrahmen mit Sonos-Technik im Programm. Sie lassen sich mit anderen Sonos-Lautsprechern verknüpfen und spielen Musik etwa mit AirPlay 2 ab. Die Boxen verstecken sich dabei im Mobiliar und sorgen damit für ein ruhiges Ambiente für all jene, die ihre HiFi-Ausstattung nicht in den Vordergrund rücken möchten. Die Sonos-IKEA-Lampe bekommt aber anscheinend bald ein optisches Update.

Sonos-IKEA-Lampe: Neues Design gesichtet

Bisher gibt es die unter dem Namen Symfonisk erhältliche Tischleuchte mit schwarzem oder weißem Lampenschirm. Der WiFi-Speaker von Sonos verbirgt sich darunter und bildet den Korpus der Lampe. Die neue Version der Sonos-IKEA-Lampe fand sich nun in einem portugiesischen IKEA-Pdf rund um die Symfonisk-Produktlinie.

Die neue Tischleuchte fällt dabei nicht nur durch ihre andere Form und den komplett neuen Lampenschirm auf. Dieser lässt sich anscheinend auch frei austauschen und besteht wahlweise aus Stoff oder Glas. Die Möglichkeit für variables Design bietet Ikea auch beim Sonos-Bilderrahmen an.

Welchen Vorteil bietet die neue Sonos-IKEA-Lampe?

Gerade, wenn du die Symfonisk-Tischleuchte irgendwann in einem anderen Raum einsetzen möchtest oder einfach das Farbschema deines Wohnzimmers änderst, sind die austauschbaren Schirme natürlich eine gute Idee. So passt du den WiFi-Lautsprecher ganz einfach an das Design des Raumes an und er bleibt im Hintergrund. Deshalb kauft man ja solch getarnte Boxen.

Wann die neue Sonos-IKEA-Lampe in den Handel kommt, ist noch unklar. Der Preis liegt laut IKEA-Pdf bei 150 oder 160 Euro, je nach gewähltem Lampenschirm. Damit wäre die neue Symfonisk sogar günstiger als die bisherige Variante, die aktuell 179 Euro kostet. Mal sehen, ob sich an der Preisgestaltung noch etwas ändert. Vor allem, weil Sonos jüngst die Preise für einige Produkte angehoben hat.

Alternativ zur Sonos-Ikea-Lampe: Der LSPX-S3 von Sony

Auch andere Hersteller bieten die Kombination aus Lautsprecher und stimmungsvoller Lampe an. Sony etwa hat mit dem LSPX-S3 einen stilvollen Bluetooth-Lautsprecher im Programm. Er dient auch als Licht, hat aber eine Besonderheit: Der Speaker ist mit einer Glasröhre ausgestattet, die in Vibration versetzt wird und so den Ton im Raum verteilt.

Willst du stattdessen einfach nur den Sonos-Sound und kannst auf eingebaute Lampe verzichten, bietet sich etwa der Sonos One an. Dieser Smartspeaker ist mit Alexa, Google Assistant, AirPlay und Multiroom versehen. Außerdem ist er Bestseller unter den Regallautsprechern bei Amazon.

Kommen für dich Lautsprecher wie die Sonos-IKEA-Lampe infrage oder stellst du dir so etwas auf keinen Fall auf? Schreib uns gerne einen Kommentar.

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.