Startseite News Sky reagiert auf Corona-Krise

Sky reagiert auf Corona-Krise

Der Pay-TV Sender Sky reagiert auf die aktuelle Corona-Krisenzeit und schenkt seinen Kunden den Zugang zu den Sky Entertainment- und Cinemapaketen. Außerdem erlässt das Medienunternehmen bestimmten Kunden die Abonnement-Kosten.
Sky reagiert auf Corona-Krise Bild: Sky

Alle Bereiche des Lebens sind aktuell von der Corona-Krise betroffen. Auch Unternehmen, insofern sie noch ihren Betrieb aufrecht erhalten können, reagieren in der ein oder anderen Form auf die außergewöhnliche aktuelle Lage. Der große deutsche Streaming- und Pay-TV-Anbieter Sky bietet dabei einen besonderen Service zu diesen Zeiten und erleichtert die Lage zumindest geringfügig für Menschen, die besonders wirtschaftlich von der Krise betroffen sind.

Sky will Kunden die schwierige Zeit etwas versüßen

Für viele äußert sich die aktuelle Lage auf sehr unterschiedliche Weise. Im besten Fall sind manche lediglich dazu gezwungen, diese Zeit in den eigenen vier Wänden zu verbringen. Sky möchte den vielen Menschen, die nun vor allem zu Hause sind, die Zeit zumindest ein wenig versüßen. Dazu schaltet der Pay-TV Sender für seine Kunden Sky Cinema und Sky Entertainment inklusive Sky Box Sets für einen Monat frei. Für Kunden, die bereits das Sky Cinema- oder Entertainment-Paket besitzen, gibt es gratis zwei Filme aus dem Sky Store.

Trolls World Tour, der am 23. April 2020 in den Kinos starten sollte, läuft stattdessen zum gleichen Zeitpunkt auf Sky. | Bild: Universal Pictures Germany

Da bei der Entschleunigung des öffentlichen Lebens natürlich auch Kinos betroffen sind, möchte Sky auch hier Abhilfe schaffen. Der Pay-TV Sender wird daher aktuelle Kino-Blockbuster im eigenen Store zum Ausleihen verfügbar machen. So zum Beispiel „Trolls World Tour“, der parallel zum offiziellen Kinostart verfügbar sein wird.

Außerdem möchte das Unternehmen aus Unterföhring Filme wie „Der Unsichtbare“ und „Emma“, die erst vor kurzem in den deutschen Kinos anliefen, ab Donnerstag, den 26. März im Sky Store verfügbar machen. Das Angebot möchte man darüber hinaus in nächster Zeit noch mehr mit aktuellen Filmen und Serien ausweiten, um eine Rundumunterhaltung der ganzen Familie in dieser schwierigen Zeit zu ermöglichen.

Jetzt ansehen: HIFI.DE Awards: Die besten Video Streaming-Dienste

Auch der Sport kam weltweit durch die Krise zum Erliegen. Sky möchte zumindest mit einem erweiterten Sport-Programm dein Lieblingsteam weiterhin auf den Bildschirm bringen. Dazu zählen das 24-Stunden Sportformat Sky Sport News HD, Spezialformate mit Sporthighlights, Siasonrückblicken, Thementage oder Best-Of’s. Im Sinne der Kunden läuft online bereits jeden Tag eine Abstimmung, bei der die Zuschauer mit abstimmen können, und Einfluss auf das tägliche Programm haben.

Abo-Kostenerlass für Gastronomen

Die aktuelle Situation trifft alle Menschen – wenn auch auf die verschiedensten Arten. Manche befinden sich in der glücklichen Position von zu Hause arbeiten zu können. Viele können nicht mehr arbeiten gehen, viele Selbstständige mussten ihren Betrieb einstellen.

Viele Fußball-Kneipen und Sportsbars werden nun vom Sky-Abonnement entlastet. | Bild: HIFI.DE

Besonders betroffen ist davon natürlich auch die Gastronomie. Seit Beginn der Woche müssen die meisten Bars, Kneipen und Restaurants ihre Türen verschlossen halten. Keine Gäste mehr, keine Einnahmen. Doch die Miete und andere laufende Kosten müssen dennoch gezahlt werden.

Dabei möchte Sky seinen Gastro-Kunden gerne einen kleinen Teil der Last abnehmen und setzt die Abo-Kosten seiner Kunden in der Gastronomie aus. Viele Kneipen, in denen normalerweise regelmäßig Fußball oder auch anderer Sport zu sehen ist, sind zumindest von den nicht unwesentlichen Kosten eines Sky-Abonnements befreit.

Bist du Sky-Kunde? Was hältst du vom erweiterten Angebot des Pay-TV Senders? Teile deine Meinung und Erfahrungen in den Kommentaren mit Community!

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.