DRA-800H: Denon präsentiert neuen Netzwerk-Receiver

Denon präsentiert mit dem DRA-800H seinen ersten Streaming-fähigen Netzwerk-Receiver. Das Gerät soll sowohl den Musikgenuss als auch das Heimkino-Erlebnis aufwerten. Welche Funktionen bietet das Gerät?

Musik wird inzwischen zunehmend über Streaming-Dienste wie Spotify, Apple und Co. konsumiert. Mit einem neuen Receiver DRA-800H passt sich auch Denon dieser offensichtlichen Entwicklung auf dem HiFi-Markt an.

DRA-800H: Netzwerk-Receiver mit AirPlay 2-Support & mehr

Der japanische Hersteller präsentiert mit dem Denon DRA-800H seinen ersten Streaming-fähigen Netzwerk-Receiver, der sich über WLAN mit jedem gängigen Streaming-Dienst verbinden lassen soll. Außerdem unterstützt das Gerät AirPlay 2 und Bluetooth.

Wer keine Streaming-Dienste nutzt, kann über den integrierten Phono-Eingang zudem einen Plattenspieler anschließen. Außerdem unterstützt der DRA-800H die gängigen Audio-Formate, darunter auch High-Res-Formate wie ALAC, FLAC und WAV. Der verbaute UKW/DAB+-Tuner bietet zusätzlichen Radioempfang.

6 Bilder: Der Denon DRA-800H Netzwerk-Receiver

Ebenfalls ist der Receiver mit 4K-Ultra HD-Content kompatibel und lässt sich über HDMI mit jedem aktuellen TV-Gerät verbinden. Die Steuerung soll dabei sowohl über die meisten TV-Fernbedienungen, als auch sprachlich per Alexa und Co. funktionieren.

HDMI ARC-Unterstützung & Optimierung für Stereo-Klang

Der Denon DRA-800H besitzt fünf HDMI-Eingänge und einen Ausgang mit 4K HDMI ARC-Unterstützung (Audio Return Channel). Analoge und digitale Anschlüsse ermöglichen die direkte Verbindung mit verschiedenen Quellen.

Der integrierte Vor- und Leistungsverstärker bietet 145 Watt Leistung pro Kanal und ist für Stereo-Ton optimiert. Zwei Lautsprecherpaare lassen sich dabei zeitgleich über den Receiver ansteuern. Der Denon DRA-800H soll im Juli in den Handel kommen. Der Preis für den in Schwarz und Silber erhältlichen Netzwerk-Receiver liegt bei 649 Euro.

Worüber hörst du deine Musik? Schreib es in die Kommentare!

»Aktuelle Produkte des Herstellers Denon
»Neue Denon S-Serie vorgestellt
»Denon: Neue AV-Receiver der X-Serie vorgestellt

Weitere Artikel

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.