Startseite News Disney Plus: Früherer Europastart und deutsche Preise bekannt

Disney Plus: Früherer Europastart und deutsche Preise bekannt

Gute Nachrichten für Fans von Disney, Marvel und Co: Der Streamingdienst Disney Plus kommt früher als erwartet nach Europa. Auch die Preise stehen nun fest.
Disney Plus Deutschland Quelle: Disney

Der Mediengigant Disney startete bereits im vergangenen Jahr seine Streaming-Plattform Disney Plus. Bis auf einige Ausnahmen wie ein Probelauf in den Niederlanden war die Verfügbarkeit der Streaming-Alternative bislang auf den Heimatmarkt USA beschränkt.

Ab Ende März ist damit Schluss, denn dann kommt Disney Plus auch in Europa an – und zwar früher, als zunächst gedacht!

Disney Plus: Deutschlandstart am 24. März 2020

Ursprünglich gab Disney die Verfügbarkeit von Disney Plus in Deutschland mit dem 31. März 2020 an. Mittlerweile hat das Unternehmen den Start des Streamingdienstes um eine Woche vorverlegt. Ab Dienstag, den 24. März 2020 können Disney-Fans den Service offiziell auch hierzulande nutzen.

disney-plus-preise
Disney kommuniziert nun auch die offiziellen deutschen Preise für Disney Plus. | Bild: Disney

Neben Deutschland wird Disney Plus ab März dann auch Frankreich, Spanien, Italien, Österreich, Irland und der Schweiz antreten. Weitere europäische Länder sollen bis zum Spätsommer dazukommen.

Neben dem früheren Start hat Disney nun auch die offiziellen Preise für Disney Plus bekanntgegeben. Bei monatlicher Kündbarkeit können Interessenten den Service für 6,99 Euro abonnieren. Wer sich länger binden möchte, bekommt ein Jahresabonnement für 69,99 Euro. Die Preise sind mittlerweile auch auf der seit längerem geschalteten Vorschauseite des Services zu sehen.

Einen Drei-Jahres-Plan, der in den USA für 149 US-Dollar angeboten wird, gibt es zumindest zum Start des Dienstes in Europa offenbar nicht.

Jetzt ansehen: Die zehn besten Netflix-Serien für echte Binge-Watcher

Im Grundpreis von Disney Plus ist bereits 4K-Streaming samt HDR-Inhalten enthalten – eine klare Kampfansage an Konkurrenz Netflix, der für ein UHD-Abonnement deutlich mehr verlangt.

The Mandalorian, Marvel und mehr

Zum Programm von Disney Plus gehören unter anderem das Filmportfolio der Disney Animation Studios, Pixar und Marvel sowie alle aktuellen Star-Wars-Inhalte (nebst unrühmlichen Entscheidungen). Neben Kinofilmen will sich Disney zudem stark auf Neuproduktionen von Serien konzentrieren.

So sorgte vor allem die Star-Wars-Serie The Mandalorian für viel positives Feedback. Auch die nach und nach von Netflix abgezogenen Marvel-Serien sollen ein Zugpferd des Streamingdienstes werden und dabei von Neuproduktionen wie WandaVision und The Winter Soldier ergänzt werden.

Spannend wird sein, ob Disney sein gesamtes US-Programm auch international anbieten wird. So umfasst das US-Angebot beispielsweise über 30 Staffeln der Kultserie The Simpsons – immerhin hat Disney den Simpsons-Sender Fox vor kurzem übernommen. In Deutschland liegen die Ausstrahlungsrechte der Simpsons aber bei Pro Sieben. Wir sind gespannt, ob Disney sein Programm international ähnlich zerfasert, wie es beispielsweise bei Netflix der Fall ist.

Wirst du Disney Plus abonnieren oder lässt dich der Streaming-Service kalt? Wir freuen uns auf Meinungen in den Kommentaren!

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.