Startseite News Canton veröffentlicht Smart Soundbar 9 – ohne Sprachsteuerung

Canton veröffentlicht Smart Soundbar 9 – ohne Sprachsteuerung

Canton präsentiert mit der Smart Soundbar 9 das neueste Mitglied seiner Smart-Reihe. Ob der Lautsprecher mit seiner Performance und seinen smarten Features punkten kann, erfährst du hier!

Canton hat die neue Smart Soundbar 9 vorgestellt. Der deutsche Hersteller will damit an den Erfolg seiner bisherigen Soundbars anknüpfen – lässt ein entscheidendes Feature jedoch außen vor.

Canton Smart Soundbar 9: Smart, aber ohne Sprachsteuerung

Wie schon die vorherigen Soundbars aus dem Hause Canton verfügt die neue Soundbar 9 über diverse Netzwerkfunktionen. So hat man die Möglichkeit, Google Chromecast und so Dienste wie Spotify, Tidal, Google Play Music und Deezer zu nutzen.

Die Smart Soundbar 9 wird in seidenmattem Silber und Schwarz mit aufliegender Glasplatte angeboten. | Bild: Canton

Auffallend ist jedoch, dass das Gerät über keinerlei Sprachsteuerung verfügt – dabei bietet das Modell doch alle sonstigen Features, die eine Soundbar üblicherweise „smart“ machen.

So lässt sich das Gerät etwa auch in Verbindung mit anderen Canton Smart-Modellen wie dem Smart Sub 8 Subwoofer und der Smart Soundbox 3 als Multiroom-System nutzen. Ebenfalls besteht die Möglichkeit, die Soundbar über eine externe Universal-Fernbedienung anzusteuern.

Zahlreiche Anschlussmöglichkeiten für Kabel und Wireless-Übertragung

Musik lässt sich über aptX Bluetooth an die Smart Soundbar 9 übertragen. Kabelgebundene Anschlussmöglichkeiten umfassen vier HDMI-Schnittstellen – darunter drei Eingänge und ein ARC-Ausgang. Über all diese Anschlüsse lassen sich auch 4K-Signale übertragen. Außerdem vorhanden ist ein Subwoofer-Ausgang.

Die Soundbar von hinten: Zu sehen sind die diversen Anschlussmöglichkeiten, die das neue smarte Modell bietet. | Bild: Canton

Die Smart Soundbar 9 fährt mit acht Lautsprechern auf – darunter zwei 19 Millimeter Hochtöner, zwei 50 Millimeter Aluminium-Mitteltöner und vier Tieftöner. Unterstützend zu den Tieftönern sind außerdem noch zwei passive Tieftöner verbaut. Gefüttert werden die Membranen mit 300 Watt Leistung.

Von der Soundbar unterstützte Formate umfassen Dolby Digital, DTS Digital Surround bis hin zu Hi-Res Signalen bis zu 24-bit bei 96 Kilohertz. Darüber hinaus lässt sich der Klang durch drei Equalizer-Einstellungen verfeinern. Preislich liegt die neue smarte Soundbar  bei 699 Euro und ist in den Farben Schwarz und Silber in seidenmatt mit oben aufliegender Glasplatte erhältlich.

Jetzt ansehen: Aktuelle Soundbars aus 2019 von bekannten Herstellern

Hast du schon Erfahrungen mit Canton-Produkten gemacht? Hast du Interesse an der neuen Soundbar? Schreibe uns deine Gedanken in die Kommentare!

Weiterführende Links:
» Vizio: 5.1.2-Soundbar mit Dolby Atmos veröffentlicht
» Canton: Neue B-Lautsprecherserie vorgestellt
» Zur Herstellerseite von Canton

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.