Startseite News Aktivlautsprecher mit HDMI-Eingang: Klipsch The Fives

Aktivlautsprecher mit HDMI-Eingang: Klipsch The Fives

In seine neuen Aktivlautsprecher The Fives hat Klipsch einen HDMI-Eingang mit Audio Return Channel (ARC) integriert. Was das bringt, liest du hier.
Klipsch The Fives in der Ausführung mit Walnuss-Echtholzfurnier Bild: Klipsch

The Fives sind die fünften Modelle der Heritage-Wireless-Serie. Wobei es auch The Sixes bereits gibt, die Benennung also keine reine Nummerierung sein kann. Schon auf den ersten Blick sind sie in ihrer typischen Optik mit dem Horn als Klipsch-Lautsprecher zu erkennen. Sie sind als Stereopaar ausgeführt und sind die ersten aktiven Lautsprecher in der Serie. Als solche bringen sie ihre eigenen integrierten Endstufen mit. Diese hat Klipsch speziell für ihren Einsatz in The Fives entwickelt.

Der Clou ist jedoch der HDMI-Eingang mit ARC. Denn er ermöglicht es, The Fives direkt an einen Fernseher anzuschließen. Die Lautsprecher liefern dann klassischen Stereosound mit rechtem und linkem Kanal und sollen damit die Soundbar unter dem Fernseher ersetzen. Dieser Sound wird, ganz Klipsch-like, mit den Tractrix-Hornhochtönern und einem 4,5 Zoll durchmessenden Langhub-Tieftöner erzeugt. Erstere verfügen über eine Titanmembran und sind maßgeblich am typischen Klipsch-Klang beteiligt.

Als Aktivlautsprecher haben The Fives natürlich noch mehr zu bieten. Bluetooth 5.0 erlaubt dir, in Verbindung mit dem Smartphone, einem Tablet oder einem Computer Streaming-Dienste oder Internetradio zu nutzen oder natürlich deine eigene Musik zu streamen. Weiterhin bringen sie einen Phono-Vorverstärker, digitale und analoge Eingänge sowie einen USB-Eingang mit und sind damit für jede Menge Quellen offen.

Das Anschlussfeld bietet HDMI, USB, Klinke und opitsch.
Alles dran, was man braucht. Der HDMI-Eingang ermöglicht den direkten Anschluss an einen Fernseher. | Bild: Klipsch

Klipsch vertritt die Auffassung, dass du dank des integrierten Dynamic Bass EQ keinen Subwoofer brauchst – aber falls du doch einen anschließen möchtest, steht der Subwoofer Pre-Out bereit. Außerdem bringen The Fives eine Fernbedienung mit, wobei die „Scrollräder“ an der Oberseite mit ihrer Optik und Haptik sehr dazu einladen, die Einstellung von Quelle und Lautstärke direkt an den Lautsprechern vorzunehmen.

Überzeugen wollen The Fives dich nicht nur mit ihrem Klang, sondern auch mit dem Walnuss-Echtholzfurnier oder wahlweise der matt-schwarzen Ausführung. Ob mit oder ohne magnetische Stoffabdeckung sprechen sie optisch auf jeden Fall Freunde des Retro-Looks an.

Verfügbarkeit und Preis

Die Klipsch The Fives sind bereits erhältlich und kosten 899 Euro.

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.