Startseite Feature HIFI.DE Awards: Die besten Plattenspieler von 500 bis 1000 Euro

HIFI.DE Awards: Die besten Plattenspieler von 500 bis 1000 Euro

Stolz verleihen wir die HIFI.DE Awards. Dazu haben wir die HIFI-Forum Community nach ihren Lieblingsprodukten 2019 gefragt und über 10.000 Antworten erhalten. Hier zeigen wir dir die Gewinner unter den Plattenspielern von 500 bis 1000 Euro.
HIFI.DE Awards: Die besten Plattenspieler von 500 bis 1000 Euro

HIFI.DE verleiht die HIFI.DE Awards an die Lieblingsprodukte der Community. Ganze 10.598 HIFI.DE User haben aus 44 Kategorien mit insgesamt 596 Produkten ihre Favoriten des Jahres 2019 gewählt. In diesem Artikel zeigen wir dir einen Überblick mit nützlichen Details über die besten Plattenspieler zwischen 500 und 1000 Euro.

Außerdem findest du unten eine Galerie mit allen weiteren Platzierungen in dieser Kategorie. Hiermit möchten wir dir die Entscheidung beim Kauf erleichtern und die Lieblingsprodukte der Community empfehlen.

Plattenspieler bis 1000 Euro – Platz 1: Technics SL-1500C Premium Class

Antrieb: Direktantrieb | Tonabnehmer: Ortofon 2M Red | Drehzahlen: 33/45/78 | Betriebsart: Wahlweise manuell oder automatisch | USB: Nein | Integrierter Phono-Vorverstärker: Ja | Maße: 45,3 x 16,9 x 37,2 cm (BxHxT) | Gewicht: 9,9 kg | Verf. Ausführungen: Schwarz, Silber

In der Preiskategorie zwischen 500 und 1000 Euro der Plattenspielern bei den HIFI.DE-Awards belegt der SL-1500C aus der Premium Class von Technics den ersten Platz. Der wahlweise automatische oder manuelle Plattendreher wird per Direktantrieb bewegt und kommt standardmäßig mit einem Ortofon 2M Red Tonabnehmer.

Der SL 1500C lässt sich bequem mit einer Absenk- und Anhebe- Automatik oder wahlweise als manueller Plattenspieler betreiben. | Bild: Technics

Mit einem eleganten zeitlos-schlichten Design fügt sich der SL-1500C ohne Probleme in jeden Raum und jedes HiFi-Set Up ein. Wem die stahlfarbene Variante nicht zusagt, der greift zum weniger auffälligen matt-schwarzen Modell.

Platz 2: Thorens TD 402

Antrieb: Direktantrieb | Tonabnehmer: Audio Technica VM95 E | Drehzahlen: 33/45 | Betriebsart: Automatisch | USB: Nein | Integrierter Phono-Vorverstärker: Ja | Maße: 42 x 14,1 x 35,5 cm (BxHxT) | Gewicht: 5,8 kg | Verf. Ausführungen: Schwarz, Walnuss

Auf dem zweiten Platz der HIFI.DE Awards steht der direktangetriebene TD 402 aus dem Hause Thorens. Der Plattenspieler im eleganten Holzdesign arbeitet vollautomatisch – ohne manuelle Betriebsoption. Außerdem ist bei dem TD 402 ein Phonovorverstärker integriert, den du bei Bedarf auch abschalten kannst.

Der TD 402 ist in Schwarz und in Walnuss erhältlich. Bei beiden Modellen besteht die obere Platte mit dem aufliegenden Teller aus gebürstetem Aluminium. | Bild: Thorens

Mit dem eingebauten Entzerrer-Vorverstärker kann der Plattenspieler auch direkt an Aktivlautsprecher oder einen vorhanden Line-Eingang angeschlossen werden. Ab Werk kommt der Plattenspieler mit einem Audio Technica VM95 E Tonabnehmer, der über einen Carbon-Tonarm auf die Spur in der Schallplatte gesetzt wird.

Platz 3: Rega Planar 3 mit Elys 2 Tonabnehmer

Antrieb: Riemenantrieb | Tonabnehmer: Rega Elys 2 | Drehzahlen: 33/45 | Betriebsart: Manuell | USB: Nein | Integrierter Phono-Vorverstärker: Nein | Maße: 44,7 x 11,7 x 36 cm (BxHxT) | Gewicht: 6 kg | Verf. Ausführungen: Schwarz, Weiß, Rot

Auf dem dritten Platz landet mit dem Rega Planar 3 ein echter Hingucker. Der Zusatz Elys 2 bezieht sich auf den vormontierten Tonabnehmer des in auffällig glänzender Acryl-Optik daherkommenden Plattenspielers. Dieser stammt ebenfalls aus dem Hause Rega und verspricht hervorragende Audio-Qualität.

Die Optik des dünnen Korpus des Rega Planar 3 wird durch einen passenden Glasplattenteller unterstrichen. Zur Schlichtheit des Gehäuses trägt ebenfalls die Design-Entscheidung bei, keine Bedienelemente auf der sichtbaren farbigen Oberfläche zu platzieren. Damit einhergehend muss man sich jedoch damit abfinden, beim Drehzahlwechsel den Plattenteller anheben und den Antriebsriemen umlegen zu müssen.

Jetzt ansehen: HIFI.DE Awards: Die besten Plattenspieler von 500 bis 1000 Euro

Bist du selber ein Vinyl-Fan? Hat es dir einer der Gewinner angetan? Teile deine Meinung und Erfahrung in den Kommentaren!

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.