Startseite Feature HIFI.DE Awards: Die besten Standlautsprecher zwischen 500 und 1000 Euro

HIFI.DE Awards: Die besten Standlautsprecher zwischen 500 und 1000 Euro

Stolz verleihen wir die HIFI.DE Awards. Dazu haben wir die HIFI.DE Community nach ihren Lieblingsprodukten 2019 gefragt und über 10.000 Antworten erhalten. Hier zeigen wir dir die Gewinner unter den Standlautsprechern von 500 bis 1000 Euro.
HIFI.DE Awards: Die besten Standlautsprecher zwischen 500 und 1000 Euro

HIFI.DE verleiht die HIFI.DE Awards an die Lieblingsprodukte der HIFI-Forum-Mitglieder. Ganze 10.598 HIFI.DE User haben aus 44 Kategorien mit insgesamt 596 Produkten ihre Favoriten des Jahres 2019 gewählt. In diesem Artikel zeigen wir dir einen Überblick mit nützlichen Details  über die besten Standlautsprecher zwischen 500 und 1000 Euro.

Außerdem findest du unten eine Galerie mit allen weiteren Platzierungen in dieser Kategorie. Hiermit möchten wir dir die Entscheidung bei einem möglichen Kauf erleichtern und die Lieblingsprodukte der HIFI-Forum-Community empfehlen.

Auf dem 1. Platz: Bowers & Wilkins 603

Akustisches Prinzip: 3-Wege Bassreflexsystem | Treiber: 1 x Aluminium-Doppelkalottenhochtöner 25 mm, 1 x Mitteltöner 150 mm, 2 x Tieftöner 165 mm | Empfohlene Verstärkerleistung: 30 – 200 Watt | Frequenzgang: 48 Hz bis 28 KHz +/- 3dB | Impedanz: 8 Ohm | Gewicht: 31,7 kg | Abmessungen (mit Sockel): 100,5 cm x 19 cm x 37 cm (HxBxT)

Mehr Infos zum Bowers & Wilkins 603

Auf dem ersten Platz thront das 603er Modell des englischen Herstellers Bowers & Wilkins. Mit insgesamt vier Treibern, zwei davon Tieftöner, sorgt das größte Modell der 603-Reihe für den nötigen Rumms im Wohnzimmer.

Der seidenmatte Lautsprecher kommt außerdem mit einem Doppelkalotten-Hochtöner daher. Dazu kommen B&W’s eigens entwickelter FST Mitteltöner mit Continuum-Membran, die in der gesamten 600er Serie zum Einsatz kommen. Die sickenlosen Mitteltöner liefern damit eine sehr hochauflösende und neutrale Wiedergabe.

Der 2. Platz: Canton Vento 876.2

Akustisches Prinzip: 3-Wege Bassreflexsystem | Treiber: 1 x Keramikhochtöner 25 mm, 1 x Titanium-Mitteltöner 160 mm, 1 x Titanium-Tieftöner 160 mm | Nenn-Musikbelastbarkeit: 120 / 200 Watt | Frequenzgang: 23 Hz bis 40 KHz | Impedanz: 4 – 8 Ohm | Gewicht: 15,5 kg | Abmessungen (mit Sockel): 95 cm x 19,5 cm x 27 cm (HxBxT)

Mehr Infos zum Canton Vento 876.2

Mit der Silbermedaille folgt der Canton Vento 876.2. Der deutsche Hersteller Canton stattet seine Vento Modellreihe mit Keramik-Hochtönern und Mittel- und Tieftönern mit Titanium-Membranen aus. In Verbindung mit einem großen, organisch geformten Gehäusevolumen und den verwendeten leichten Materialien ist das Ergebnis eine kraftvolle und präzise Klangperformance.

Von oben betrachtet fällt besonders der organisch geformte Korpus auf. Die Form sorgt sowohl für besondere akustische Eigenschaften und macht den 876.2 außerdem zu einem optischen Highlight. | Bild: Canton

Abgerundet wird der Lautsprecher durch schraubenlose Diamond-Cut Aluminiumringe und eine magnetisch befestigte Stoffabdeckung zum Schutz der Membranen. Optisch vervollständigt wird der 876.2 durch einen gefrästen Sockelfuß, der der gerundeten Form des Lautsprechers folgt.

3. Platz: Dali Opticon 6

Akustisches Prinzip: 3-Wege Bassreflexsystem | Treiber: 1 x Bändchenhochtöner 17 x 45 mm, 1 x Gewebekalottenhochtöner 28 mm, 2 x Holzfasermitteltöner 165 mm | Empfohlene Verstärkerleistung: 25 – 200 Watt | Frequenzgang: 49 Hz bis 32 KHz | Impedanz: 4 Ohm | Gewicht: 18,9 kg | Abmessungen (mit Sockel): 100 cm x 19,5 cm x 33 cm (HxBxT)

Mehr Infos zum Dali Opticon 6

Auf dem dritten Platz bei den Standlautsprechern bis 1000 Euro liegt der Opticon 6 des dänischen Herstellers Dali. Durch eine gute Ausbalancierung von Gehäusevolumen und Leistungsfähigkeit erreicht der Opticon 6 ein eindrucksvolles Klangbild.

Durch die zwei Hochtöner in Form einer leichtgewichtigen Gewebekalotte und einem Bändchenhochtöner erreicht der Opticon 6 einen sehr fein aufgelösten oberen Frequenzbereich und klingt dabei luftig und räumlich. Am anderen Ende der Frequenzbandbreite sorgen gleich zwei 165 mm Holzfaser-Mitteltieftöner für sauber Mitten und einen knackigen Klang im Bassbereich.

Jetzt ansehen: HIFI.DE Awards: Die besten Standlautsprecher zwischen 500 bis 1000 Euro

Besitzt du einen der Lautsprecher im Ranking? Oder denkst du darüber nach, dir eins der Modelle zu kaufen? Teile deine Meinung und Erfahrung in den Kommentaren mit der Community!

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.