Startseite News Zum Jubiläum: Technics-Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition

Zum Jubiläum: Technics-Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition

Mit dem direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition bringt Technics ein Sondermodell mit nur 1000 Einheiten weltweit auf den Markt. Was unterscheidet es vom Basismodell?
Technics-Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition Bild: Technics

Technics ist seit 1965 aktiv und begeht damit in diesem Jahr sein 55-jähriges Jubiläum. Diesen Anlass nutzt das Unternehmen, um den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition herauszubringen. Er basiert auf dem Modell Grand Class SL-1200G, der bereits internationale Erfolge gefeiert hat. Von den 1000 Exemplaren des SL-1210GAE werden exklusiv in Europa 700 verkauft.

Der erste augenfällige Unterschied zum Grand Class ist, dass der Plattenspieler SL-1210GAE komplett schwarz ist. Das gilt nicht nur für das 10 mm dicke Aluminium-Oberteil, sondern auch für die Bedientasten und den Tonarm. Hier hat Technics den Fokus auf ein einheitliches Erscheinungsbild gelegt.

Direktangetrieben heißt, dass ein langsam rotierender Motor direkt mit dem Plattenteller verbunden ist. Die Vorteile sind eine hohe Umdrehungspräzision, ein kraftvolles Antriebsmoment, und hohe Zuverlässigkeit über die gesamte Lebensdauer. Zudem ist dieser Antrieb wartungsfrei. Der Motor im SL-1210GAE arbeitet mit einem eisenkernlosen Stator.

Für den vollen Musikgenuss

Vibrationen der Aufstellfläche sind der natürliche Feind des Musikgenusses von Platte. Hier steuert Technics mit speziellen Dämpfungsfüßen in einem Zinkgehäuse gegen. Das Dämpfungsmaterial nennt sich αGEL und ist ein weiches, gelartiges Material mit stoßdämpfenden Eigenschaften. Ebenso für den ungestörten Musikgenuss kannst du das Stroboskoplicht am SL-1210GAE abschalten. Besonders in abgedunkelter Umgebung kann das angenehmer sein.

Technics-Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition
Ganz in Schwarz kommt der Technics-Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition von Technics. | Bild: Technics

Noch entscheidender für den vollen Musikgenuss dürfte aber der speziell abgestimmte Nagaoka-Tonabnehmer sein. Nagaoka ist ein weltweit angesehener Hersteller für Abtastnadeln und Tonabnehmersysteme. Bei der Entwicklung des SL-1210GAE hat Technics mit Nagaoka zusammengearbeitet. Herausgekommen ist der Moving-Magnet-(MM-)Tonabnehmer des Typs JT-1210, der von einem Team aus Technics- und Nagaoka-Ingenieuren gemeinsam abgestimmt wurde. Er ist mit einem leichten, jedoch steifen Nadelträger aus Bor ausgestattet. Dieses System wird nur mit dem Plattenspieler SL-1210GAE erhältlich sein und macht ihn damit wahrlich zu einem Sonderstück.

Sichtbar wird das nicht zuletzt durch die Serienplakette mit der Seriennummer. Diese steht auch dafür, dass der Plattenspieler SL-1210GAE in Japan handgefertigt wird und höchste Qualitätsstandards erfüllen soll.

Preis und Verfügbarkeit:

Der Technics SL-1210GAE Limited Edition wird ab Juni 2020 für 4.499 Euro im Handel angeboten.

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.