Startseite Video-Streaming Netflix Squid Game: The Challenge – Vorwürfe gegen Netflix‘ Reality-Produktion

Squid Game: The Challenge – Vorwürfe gegen Netflix‘ Reality-Produktion

Squid Game: The Challenge wird eine Gameshow, die auf der erfolgreichen Netflix-Serie basiert. Jetzt mehren sich Vorwürfe gegen die Umstände bei der Produktion.
Netflix-News zu Squid Game: The Challenge, One Piece und mehr Bild: Netflix

Squid Game ist die bisher erfolgreichste Serie von Netflix. Kein Wunder, dass der Streaming-Dienst auf diesem Hype aufbauen möchte. Neben einer zweiten Staffel soll es auch eine zugehörige Reality-Show geben. Jetzt mehren sich Vorwürfe gegen die Produktionsumstände.

„Unmenschliche Bedingungen“ bei Netflix-Produktion?

Wenn du Squid Game gesehen hast, dann weißt du, dass es darin um eine Gameshow mit riesigem Preisgeld geht. Der Haken: Alle, die bei den verschiedenen Spielen rausfliegen, sterben. Das ist natürlich bei der kürzlich gedrehten Reality-Umsetzung nicht der Fall. Die Umstände der Produktion, bei der die Spiele aus der Serie von 456 Teilnehmer*innen gegeneinander gespielt werden, sollen dabei aber teilweise unzumutbar gewesen sein.

Die ersten Kontrahent*innen sind ausgeschieden und einige berichten nun von „unmenschlichen Bedingungen“ bei den Dreharbeiten. So mussten die Teilnehmenden laut Aussagen bei dem ersten Spiel, „Rotes Licht, Grünes Licht“, stundenlang in der Kälte stehen. Es gab Berichte von elf Notarzt-Einsätzen. Netflix selbst gab derweil nur drei an. Auch gab es einige Berichte, wonach bekannte Teilnehmer*innen, hauptsächlich Influencer*innen, bevorzugt behandelt wurden. Mit der Sun, Variety, dem Rolling Stone sowie weiteren, berichteten bereits mehrere namhafte Magazine von den problematischen Verhältnissen am Set. Netflix dementiert die Vorwürfe.

Bei Squid Game: The Challenge, so der Titel der Reality-Show, geht es um ein Rekord-Preisgeld von 4,56 Millionen Dollar. Dieses wird in Gänze an den Gewinner bzw. die Gewinnerin des letzten Spiels ausgeschüttet wird. Noch gibt es keinen Starttermin für die Show.

zur Startseite Beitrag kommentieren
Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit * oder gekennzeichnete. Mehr Infos.