Startseite News Spotify Premium: Neue Funktion erfreut Nutzer von Playlisten

Spotify Premium: Neue Funktion erfreut Nutzer von Playlisten

Der beliebteste Musik-Streaming-Dienst der Welt bringt mit einem Update seinen Spotify Premium-Kunden ein fast schon sehnlichst erwünschtes Feature ins Programm. Endlich lassen sich unerwünschte Songs verstecken!
spotify

Bisher war es beim großen Musik-Streaming-Dienst immer so, dass unerwünschte Songs in fremden Playlisten immer angespielt wurden. Du musstest also immer manuell eingreifen und die Wiedergabe stoppen bzw. den Titel überspringen. Nun gibt es für Spotify Premium-Kunden endlich Abhilfe.

Spotify Premium: Verstecken von unerwünschten Songs in Playlisten

Wenn du oft Playlisten von anderen Spotify-Nutzern hörst, wird bestimmt auch einmal ein Lied dabei sein, was du vielleicht nicht magst. Meist merkt man es aber erst, wenn der Titel angespielt wurde. Das ist natürlich ärgerlich, da hier manuell nachgeregelt werden muss, was nicht nur Zeit kostet, sondern je nach unerwünschter Songdichte auch nerven kann.

Ein nun für Spotify Premium-Kunden veröffentlichtes Update kümmert sich um das Problem. Du kannst nämlich nun in den Einstellungen der Playlists die unerwünschten Titel einfach ausblenden lassen. Die ausgeblendeten Songs werden dann automatisch übersprungen und sollten dich nicht mehr nerven. Wer später dennoch Lust haben sollte, die Lieder zu hören, kann sie auch wieder einblenden lassen.

Jetzt ansehen: HIFI.DE Awards: Die besten Musik Streamingdienste

Das neue Update für Spotify Premium wird derzeit in Wellen verteilt. Nicht alle Kunden werden auf einmal beliefert, aber eine große Mehrheit dürfte die Funktion bereits nutzen können. Halte auf jeden Fall deine Spotify-App aktuell und achte in den Einstellungen der Playlists auf das neue Feature. Früher oder später werden aber alle in den Genuss der neuen Funktion kommen.

Wie findest du die neue Funktion für Spotify Premium-Kunden? Nutzt du Spotify in einer kostenpflichtigen Variante oder lieber einen anderen Musk-Streaming-Dienst? Schreib es uns doch in die Kommentare!

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.