Startseite Lautsprecher Subwoofer Sonos Sub mini verspätet sich wohl

Sonos Sub mini verspätet sich wohl

Wie es scheint, lässt der kleine Bruder des Sonos Sub noch etwas auf sich warten. Die Chancen auf einen Sonos Sub Mini zu Weihnachten stehen aber nicht schlecht.
Der Sonos Sub mini wurde vermeintlich verschoben, kann in Zukunft aber deine Soundbar aufwerten Bild: Sonos

Erst waren es Gerüchte, anschließend erschienen Renderings des Geräts bei The Verge und dann tauchte auch noch ein offizielles Dokument der FCC im Juni auf. Schnell war klar, dass Sonos wirklich an einem kleinen Subwoofer arbeitet, genannt Sonos Sub mini. Eine perfekte Erweiterung für deine Sonos-Lautsprecher, wenn du wenig Platz hast oder einfach nicht so viel Leistung benötigst. Wie es aussieht, musst du aber etwas mehr Geduld an den Tag legen – scheinbar wurde der Sonos Sub mini verschoben.

Du hast noch gar nichts von dem perfekten Begleiter für Lautsprecher oder deine Sonos-Soundbar mitbekommen? Wir haben dir den kleinen Sub schon im Mai gezeigt, nachdem ein vorläufiges Render bei The Verge auftauchte:

Der Sonos Sub mini soll so aussehen und passt daher bestens zu Sonos-Lautsprechern oder einer Sonos-Soundbar
Wir hatten berichtet: So soll er aussehen, der Sons Sub mini | Bild: The Verge

Gefällt dir, was du siehst? Leider scheint es, als müsstest du noch ein wenig warten, ehe es eine erschwingliche Alternative zum Sonos Sub geben wird.

Produkt verspätet sich – sehr wahrscheinlich der Sonos Sub mini

Die neusten, leider wenig erfreulichen News zum Sub mini stammen aus dem Quartalsbericht des Herstellers. Darin berichtet Sonos, den Launch eines Produktes verschoben zu haben. Ursprünglich sei es für die nähere Zukunft vorgesehen gewesen, nun sei der Release vom vierten Quartal des laufenden Geschäftsjahres in das erste Quartal 2023 gelegt worden. Würde bedeuten: Das Produkt dürfte zwischen Oktober und Dezember im Handel eintrudeln.

Das “mysteriöse” Produkt, um das es hier gehen könnte? Sehr wahrscheinlich handelt es sich um den Sonos Sub mini. Natürlich könnte es sich auch um etwas gänzlich Anderes handeln, neue Sonos-Lautsprecher etwa. Aber auch die Kolleg*innen von The Verge kommen zu dem Schluss: Es kann eigentlich nur der Sonos Sub mini sein. Dass ein Produkt verschoben wurde, wurden ihnen gegenüber auch von offizieller Stelle bestätigt.

Bist du auf der Suche nach einer kleinen Sub-Alternative von Sonos? Oder bist du bereits bestens ausgestattet? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

zur Startseite Beitrag kommentieren
Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit * oder gekennzeichnete. Mehr Infos.