Startseite Gaming Nintendo Switch kaufen: Der Preis fällt endlich

Nintendo Switch kaufen: Der Preis fällt endlich

Nach über vier Jahren senkt Nintendo den Preis für die Nintendo Switch. Wir zeigen, wer jetzt endlich die Nintendo Switch kaufen sollte und wer besser bis zum Release des kommenden OLED-Modells wartet.
Nintendo Switch mit separaten JoyCon-Controllern Bild: Nintendo

Über vier Jahre hat die Nintendo Switch schon auf dem Buckel. Für eine Spielkonsole befindet sie sich damit schon im Herbst ihres Lebenszyklus. Immerhin erschien sie zu einer Zeit, als die PlayStation 4 und Xbox One noch das Nonplusultra waren, und schon damals hatte die Switch technisch das Nachsehen gegenüber der Konkurrenz. Trotzdem wurde die Nintendo Switch nach der Flop-Konsole Wii U wieder ein Verkaufsschlager mit einem bombenfesten Preis von knapp 330 Euro. Wer eine Nintendo Switch kaufen wollte, zahlte mit Ausnahme einiger Angebote genau das. Bis jetzt.

Nintendo Switch kaufen: Jetzt sinkt der Preis

Gegenüber der Branchen-Website gameswirtschaft.de erklärte Nintendo Europa nun, man habe den Listenpreis der normalen Nintendo Switch für Händler geändert, dabei aber keinen Einfluss auf den Endverbraucherpreis. Das Ergebnis dieser Maßnahme siehst du nun aber überall: Erstmals nach vier Jahren ist der Normalpreis der Nintendo Switch gefallen, von ca. 330 Euro auf 299 Euro. Wenn du eine Nintendo Switch kaufen wolltest, aber immer auf eine Preissenkung gewartet hast, ist jetzt also die beste Gelegenheit.

Warum wird die Switch billiger?

Als Nintendo im September 2019 die kompaktere Nintendo Switch Lite veröffentlichte, rührte sich die UVP der normalen Switch keinen Cent. Beim im Oktober erscheinenden OLED-Modell ist das nun aber etwas anderes. Denn das kommt zwar mit gleicher Leistung, aber größerem Bildschirm mit OLED- statt LCD-Technik, doppeltem Speicherplatz und weiteren kleineren Verbesserungen. Das Switch-OLED-Modell ist begehrt, selbst die Vorbestellungen sind oft vergriffen. Der Preis liegt je nach Händler zwischen 350 und 360 Euro.

Wer die Nintendo Switch jetzt kaufen sollte

Über die Features des Nintendo-Switch-OLED-Modells haben wir schon ausführlich berichtet. Der Aufpreis lohnt sich nur, wenn du mit der Spielkonsole meistens unterwegs und auch in deiner Wohnung nicht am Fernseher spielst. Dann kommt der OLED-Bildschirm voll zum Tragen. Wenn die Nintendo Switch für dich aber hauptsächlich eine stationäre Spielkonsole ist, deren Hybrid-Funktion du eigentlich nie benutzen würdest, kannst du beruhigt die jetzt reduzierte Nintendo Switch kaufen. Da unter der Haube die gleiche Technik schlummert, ist das Spielerlebnis am Fernseher mit beiden Konsolenmodellen gleich.

Greifst du beim neuen Preis der Nintendo Switch zu, hast du schon eine im Haus oder wartest du auf das OLED-Modell? Verrate es uns in den Kommentaren.

zur Startseite Beitrag kommentieren
Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit * oder gekennzeichnete. Mehr Infos.
Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.