Startseite Live TV NFL: Übertragungsrechte inklusive Super Bowl gehen an RTL

NFL: Übertragungsrechte inklusive Super Bowl gehen an RTL

RTL Deutschland hat sich die Übertragungsrechte an der National Football League (NFL) bis 2028 gesichert. Damit wissen Football-Fans, wo sie einschalten können.
RTL hat sich die NFL-Ausstrahlungsrechte bis 2028 gesichert. Bild: RTL / NFL

RTL Deutschland hat sich die Übertragungsrechte an der National Football League (NFL) bis 2028 gesichert. Hiermit ist man nun im Sport-Bereich besonders gut aufgestellt. Schließlich hat RTL Deutschland auch schon die Übertragungsrechte für die Spiele der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bis 2028 eingeheimst.

Doch kommen wir zurück zum American Football. Das Ergebnis der Vereinbarung sei eine exklusive Free-TV-Partnerschaft mit bis zu drei Live-Spielen pro Woche bei RTL und Nitro, teilt RTL mit. Dazu stößt ein zusätzliches, wöchentliches, exklusives Spiel auf RTL+. RTL+ ist der Streaming-Dienst der Sendergruppe, welcher TVNow ersetzt.

Die Vereinbarung umfasst dabei auch die saisonübergreifende Berichterstattung, einschließlich der wöchentlichen Regular-Season-Spiele, der NFL-Spiele in Deutschland, der Play-Offs sowie des Super Bowls. Auch die Preseason, der NFL Draft im April sowie die Highlight- und Rahmenberichterstattung sind für RTL Deutschland jetzt möglich. Zeigen kann man die Inhalte rund um American Football offiziell ab der Saison 2023/24. Man verweist dabei auch auf das sogenannte „Germany Game“. Das ist eine Partie, die in Deutschland ausgetragen wird. Die Vereinbarung gilt für den gesamten deutschsprachigen Raum sowie Luxemburg und Liechtenstein.

Die NFL und RTL haben eine mehrjährige Kooperation beschlossen.
Die NFL und RTL haben eine mehrjährige Kooperation beschlossen. | Bild: RTL / NFL

American Football sei laut RTL nach „König Fußball“ die beim 14- bis 49-jährigen Publikum begehrteste Sportart hierzulande. Vor allem gebe es da einen erheblichen Wachstumsmarkt für die NFL. Gemeinsam mit RTL will man daher die Popularität der Sportart im deutschsprachigen Raum steigern. RTL Deutschland gibt an, seine gesamte Reichweite über alle Mediengattungen von TV bis Audio, von Digital bis Print zu nutzen, um neue Zielgruppen zu erschließen.

NFL: Ab der Saison 2023/204 bei RTL, Nitro und RTL+

Jeweils zwischen September und Februar können Football-Fans in jeder Saison rund 80 Liveübertragungen im RTL-Programm sehen. Los geht es 2023 mit dem Draft im April. Selbst die Jüngsten will man an American Football heranführen, denn es seien auch spezielle NFL-Formate für Kinder geplant, so der Sender. Sport ist dabei ein zentraler Bestandteil der RTL-Strategie, um gegen die immer mächtigere Streaming-Konkurrenz von Amazon Prime Video, Netflix, Disney+ und Co. bestehen zu können. Zumal sowohl Disney als auch Netflix werbefinanzierte Angebote planen, also zukünftig als Rivalen um den Werbeetat der Unternehmen mitmischen.

American Football siehst du ab 2023 im Free-TV exklusiv bei RTL.
American Football siehst du ab 2023 im Free-TV exklusiv bei RTL. | Bild: Dave Adamson

RTL hält neben dem neuen NFL-Rechtepaket und den Rechten an den Spielen der deutschen Fußball-Nationalmannschaft auch noch die vollumfänglichen Rechte an den Europapokalwettbewerben UEFA Europa League und UEFA Europa Conference League. Dazu gesellt sich ein größeres Motorsportpaket, etwa mit ausgewählten Läufen der Formel 1 und den 24-Stunden-Rennen aus Le Mans und vom Nürburgring.

Sport wird für lineare TV-Anbieter in Deutschland möglicherweise zu einem wichtigen Alleinstellungsmerkmal, denn in den Bereichen Filme und Serien fällt es ihnen immer schwerer, sich mit internationalen Streaming-Anbietern zu messen.

Wie geht es dir: Schaust du American Football? Oder faszinieren dich andere Sportarten, die mehr Aufmerksamkeit verdienen? Berichte uns gerne in den Kommentaren.

zur Startseite Beitrag kommentieren
Für Links auf dieser Seite erhält HIFI.DE ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit * oder gekennzeichnete. Mehr Infos.