Startseite News Neu: Der TDAI-1120 Streaming-Integralverstärker von Lyngdorf

Neu: Der TDAI-1120 Streaming-Integralverstärker von Lyngdorf

Mit den Modell TDAI-1120 kommt ein neuer netzwerk- und internetfähiger Verstärker von Lyngdorf. Lies in unserem Artikel, was er zu bieten hat.
Lyngdorf TDAI 1120 Bild: Lyngdorf

Auf der Amsterdamer Technik-Messe ISE 2020 hat der dänische Hersteller Lyngdorf Audio seinen kompakten Streaming-Integralverstärker Lyngdorf TDAI-1120 präsentiert.

Das neueste Mitglied in Lyngdorfs TDAI-Kollektion bietet eine große Vielfalt an Streaming-Optionen.  Gleichzeitig hat der vernetzte Verstärker nur geringen Platzbedarf. Er benötigt bei freier Aufstellung eine Stellfläche von nur 30 cm Breite bei 10 cm Höhe.

Übrigens, bei Bedarf kann der TDAI-1120 einzeln oder als Vierer-Paket mit entsprechenden Rahmen in einem 19″-Rack montiert werden.

Umfangreiche Ausstattung

Als Streaming-Verstärker wartet der Neuling laut Lyngdorf-Angaben mit integriertem Chromecast, Spotify, AirPlay 2 und Bluetooth auf. Außerdem soll er den Musikserver Roon unterstützen. Als weitere Ausstattungs-Highlights nennt der Hersteller ein eingebautes Internet-Radio (vTuner), die Wiedergabe per Netzwerk und von lokalen Dateien. Hinzu kommen analoge Eingänge inclusive Phono (MM) und ein Stereo-Ausgang.  Alle Funktionen sind mit der digitalen Verstärkertechnik von Lyngdorf Audio und der patentierten „RoomPerfect“-Raumkorrektur gepaart. Das dazu passende Einmess-Mikrofon gehört samt Stativ zum Lieferumfang.

Lyngdorf TDAI 1120 Anschluesse
Die Rückseite des Streaming-Verstärkers bietet neben digitalen Eingängen, Netzwerk und USB auch einen Phono-Anschluss für den Plattenspieler.

Der Zweikanal-Verstärker verfügt darüber hinaus über reichlich digitale Anschlussmöglichkeiten. Dazu zählen je zwei optische und elektrisch-koaxiale Eingänge ebenso wie ein HDMI-ARC-Anschluss, um den TV-Ton vom Smart-TV optimal über den Verstärker und passende Boxen wiederzugeben. Hinzu kommen Ethernet (LAN), WLAN und USB. DLNA ist für problemlose Verbindungen innerhalb des Heimnetzwerks an Bord. Laut Herstellerangaben bietet der TDAI eine Ausstattung, die auch in einem Multiroom-Setup Klangkorrekturen für mehrere Räume unterstützt.

Ohne umfangreiche akustische Anpassungen verspricht der TDAI-1120 ein Soundsystem mit linearem Frequenzgang, nahtloser Pegelanpassung und einem Bassmanagement, das Lautsprecher und Subwoofer perfekt integriert.

Verfügbarkeit

Die unverbindliche Preisempfehlung für den Streaming-Integralverstärker wird bei 1.999 Euro liegen. Lnygdorf plant, dass die ersten Geräte voraussichtlich Ende April/Mai 2020
in den Handel kommen.

Wie denkst du über Stereoverstärker mit Streaming- und Multiroom-Funktionen? Teile uns deine Meinung als Kommentar mit!

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.