Startseite News Bowers & Wilkins feiert das 25-jährige Jubiläum der Serie 600 mit einer Anniversary Edition

Bowers & Wilkins feiert das 25-jährige Jubiläum der Serie 600 mit einer Anniversary Edition

Die Bowers & Wilkins Serie 600 soll dir den Einstieg in die audiophile Welt von B&W ermöglichen – und das seit 25 Jahren. Dies feiert Bowers & Wilkins mit neu überarbeiteten Modellen der Serie in der Anniversary Edition. Lies hier, welche Verbesserungen die AE bringt.
Detailaufnahme des Hochtöners mit Schriftzug 600 Series Anniversary Edition Bild: Bowers & Wilkins

Wenn ein Produkt in der heutigen Zeit, in der Produktzyklen oft kürzer sind als Netflix-Serien, 25-jähriges Jubiläum feiert, dann ist das schon etwas Besonderes. Das funktioniert in der Regel nur, wenn man dieses Produkt gelegentlich technisch anpasst. Deshalb ist die Anniversary Edition der Serie 600 von Bowers & Wilkins bereits die siebte Generation dieser Lautsprecher. Und damit ist sie nach der schier unverwüstlichen Serie 800 die Serie, die B&W am zweitlängsten durchgehend produziert.

Allerdings bringt Bowers & Wilkins nicht alle Lautsprecher der Serie 600 in der Anniversary Edition neu heraus. Was ein Indiz dafür ist, dass es wirklich um Verbesserungen geht und nicht nur um Marketing. Die Anniversary Edition beinhaltet die Modelle 607 und 606, den Standlautsprecher 603 und den Centerlautsprecher HTM6. Die Subwoofer ASW608, ASW610 und ASW610XP sowie der Lautsprecherständer STAV24 S2 bleiben unverändert.

Die Lautsprecher der Serie 600 in Schwarz
Familienfoto: Die Lautsprecher der Bowers & Wilkins Serie 600 Anniversary Edition in Schwarz. Der Subwoofer und die Ständer bleiben in der bisherigen Ausführung. | Bild: Bowers & Wilkins

Technologien aus höheren Serien

Im Vergleich sechsten Generation, welche B&W 2018 herausgebracht haben, wurden Komponenten verbessert, welche einen deutlichen Performancegewinn bringen sollen. Dies ist möglich, weil Bowers & Wilkins Wert darauf legen, alle wichtigen Komponenten selbst vor Ort zu entwickeln und zu produzieren. So können oft Technologien aus höherpreisigen Serien auch für darunter angesiedelte Serien verwendet werden.

Für die Serie 600 bedeutet das konkret, dass B&W sich die Frequenzweichen vorgenommen hat. Neue, verbesserte und von Mundorf behandelte Bypass-Kondensatoren kommen hier zum Einsatz, welche ursprünglich aus der Serie 700 stammen. Die Hochton- und Mitteltonweichen haben ebenfalls neue Kondensatoren bekommen. Geblieben sind bewährte Technologien wie beispielsweise die Continuum-Membranen. Deutlich verbessere Auflösung und Transparenz sollen laut Bowers & Wilkins das Ergebnis sein.

Äußerlich ergänzt B&W die mattschwarzen und mattweißen Ausführungen durch eine neue Version mit Oak-Finish genannter Holzoptik. Ein kleines, aber feines Detail: Die Anniversary Edition erkennst du an der Einfassung des Hochtöners, auf der dezent, aber stolz die Worte „600 Series Anniversary Edition“ prangen.

Verfügbarkeit und Preise

Die Bowers & Wilkins Serie 600 Anniversary Edition ist ab sofort erhältlich. Sie besteht aus
– dem Standlautsprecher 603 S2 Anniversary Edition für 1.799 Euro pro Paar,
– dem Regallautsprecher 606 S2 Anniversary Edition für 749 Euro pro Paar,
– dem kompakten Stand- oder Regallautsprecher 607 S2 Anniversary Edition für 599 Euro pro Paar und
– dem Center HTM6 S2 Anniversary Edition für 599 Euro pro Stück.

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.