Startseite News Bose: Portable Home Speaker mit Sprachsteuerung und Akku vorgestellt

Bose: Portable Home Speaker mit Sprachsteuerung und Akku vorgestellt

Boses neuer Portable Home Speaker verspricht 360-Grad-Klang, Sprachsteuerung und weitere Funktionen. Akku und Trageschlaufe machen das Gerät dabei mobil.
Bose Portable Home Speaker

Der Bose Portable Home Speaker ist die neueste Variante im Line-Up der WLAN-Lautsprecher des Herstellers. Wie der Name es bereits impliziert, ist das Gerät auf eine flexible Nutzung ausgelegt – auf die üblichen Smart Speaker-Funktionen sollst du dabei aber nicht verzichten müssen.

Bose Portable Home Speaker mit Sprachsteuerung, AirPlay 2 & mehr

Bose stellt seinen Portable Home Speaker als einen neuen Akku-betriebenen Smart-Speaker vor. “Smart” deshalb, weil sich wahlweise die Sprachassistenten Amazon Alexa oder Google Assistant über den Lautsprecher nutzen lassen. Eine parallele Nutzung ist Bose zufolge jedoch nicht möglich.

Mit Apple AirPlay 2, Spotify Connect und Bluetooth soll das Gerät derweil die wichtigsten Konnektivitätsoptionen beherrschen. Auch hier gibt es allerdings eine Einschränkung: Befindet sich der Smart-Speaker im Bluetooth-Betrieb, stehen die Sprachassistenten offenbar ebenfalls nicht zur Verfügung. Die Nutzung sei laut Bose nur über eine aktive WLAN-Verbindung möglich.

Bose Portable Home Speaker weiß
Die Trageschlaufe an der Oberseite unterstreicht die portable Natur des neuen Bose-Speakers. | Bild: Bose

Bis zu zwölf Stunden lang soll der neue Lautsprecher aus der Bose-Schmiede klangliche Unterhaltung liefern, ehe die Akkukapazität erschöpft ist. Wie lange das Gerät dafür geladen werden muss, teilt der Hersteller nicht mit. Aufgeladen wird der Akku aber über einen USB-C-Anschluss – eine optionale Ladestation soll separat für 30 Euro erhältlich sein.

360-Grad-Klang und Multiroom-Support 

Laut Bose beherbergt das zylinderförmige Aluminium-Gehäuse des Portable Home Speaker einen 360-Grad-Lautsprecher. Damit lässt sich das Gerät an jedem Ort aufstellen, ohne dass die Klangqualität beeinträchtigt wird – so zumindest das Versprechen des Herstellers. Darüber hinaus soll sich der Smart-Speaker in ein Multiroom-Setup mit anderen Bose-Produkten integrieren lassen.

Bose Portable Home Speaker Bedienfeld
Der Portable Home Speaker von Bose lässt sich unter anderem über ein Bedienfeld an der Oberseite steuern. | Bild: Bose

Die Einrichtung und Steuerung des Portable Home Speaker soll über die zugehörige App oder den Sprachassistenten erfolgen. An der Geräteoberseite gibt es zudem einen Ein- und Aus-Knopf, Tasten für die Wiedergabe und das Pausieren von Songs sowie einen Lautstärkeregler. Bei Bedarf soll sich hier auch das eingebaute Mikrofon und Bluetooth ein- beziehungsweise ausschalten lassen. 

Bose will seinen neuen Portable Home Speaker Anfang Oktober 2019 auf den Markt bringen. Zum Start sollen die Farben Schwarz und Silber zur Auswahl stehen. Der Preis wird mit 370 Euro beziffert.

Sind portable Smart-Speaker für dich eine Option? Teile uns deine Meinung in den Kommentaren mit!

Weiterführende Links:
» Sonos Move: Details zu neuem Bluetooth-Lautsprecher
» Naim Mu-so Qb 2: Streaming-Würfel mit AirPlay 2, Chromecast & mehr
» Apple HomePods spielen kaum eine Rolle

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.