Startseite News Sony OLED A8 kommt im Mai auf den Markt

Sony OLED A8 kommt im Mai auf den Markt

Sonys neue OLED-Fernseher der A8-Serie steht in den Startlöchern. Die Japaner versprechen hochklassige Bilder und satten Sound.
Sony OLED A8 kommt im Mai auf den Markt Bild: Sony

Sony bringt den OLED A8 mit Bilddiagonalen von 55 (139 cm) und 65 (164 cm) Zoll auf den Markt. Im Inneren werkelt der Bildprozessor X1 Ultimate. Er analysiert die Bilddaten in Echzeit, um ein möglichst realitätsnahes Bild auf den OLED-Bildschirm zu zaubern.

Zugleich ist der A8 als erster OLED-Fernseher mit Sonys hauseigener X-Motion Clarity Technologie ausgestattet. Diese optimierte bereits bei LCD-TVs von Sony actiongeladene Szenen, sodass sie im Idealfall heller, klarer und flüssiger dargestellt werden. Im Zusammenspiel mit weiteren Bildoptimierungen verspricht Sony das bislang beste Bild im OLED-Sortiment der Japaner.

Netflix Calibrated Mode und IMAX Enhanced

Im Datenblatt der OLED A8-Serie finden sich auch die Begriffe Netflix Calibrated Mode und IMAX Enhanced. Die beiden Bildwiedergabe-Modi stehen für die optimale Umsetzung von Netflix- bzw. IMAX-Produktionen im Heimkinobereich. HDR-seitig setzt Sony wie gewohnt auf HDR10 und Dolby Vision, sowie HLG für 4K-TV-Sender. HDR10+ fehlt hingegen.

Auch für satten Sound soll gesorgt sein. Sony hat für die OLED A8-TVs die Acoustic Surface Audio Technologie überarbeitet, die schon bei früheren Modellen für einen vergleichsweise vollen Klang sorgte. Bei den neuen Modellen haben die Japaner zwei Subwoofer in die Rückseite des Fernsehers integriert, um einen dynamischeren Klang zu erzeugen. Außerdem wird Dolby Atmos unterstützt.

SONY OLED A8
Der Sony A8 verspricht ein tolles OLED-Bilderlebnis für Netflix und Co. | Bild: Sony

Als Smart-TV-Betriebssystem setzt Sony weiterhin auf das von Google entwickelte Android TV. Die A8-TVs verfügen damit auch über einen integrierten ChromeCast. Außerdem unterstützt Sony smarte Lautsprecher, sodass sich der Fernseher neben dem Google Assistant auf Wunsch auch über Amazon Alexa steuern lässt. Apple-Fans können sich zudem über die Integration von AirPlay 2 freuen.

Sony A8: Kein HDMI 2.1

Etwas überraschend: Auf HDMI-2.1-Features wie variable Bildrate und 4K mit bis zu 120 fps verzichtet der Hersteller bei den neuen A8-Modellen. Dabei bringt Sony Ende des Jahres mit der PlayStation 5 eine Konsole auf den Markt, die von den erweiterten Funktionen einer HDMI-2.1-Schnittstelle durchaus profitieren dürfte.

Jetzt ansehen: Die HIFI.DE-Awards: Die besten Fernseher über 2000 Euro

Sony setzt bei den HDMI-Eingängen zwar in der Bildtechnik auf HDMI 2.0, integriert aber immerhin den erweiterten Audiorückkanal eARC.

Der Sony OLED A8 wird ab dem 18. Mai 2020 offiziell erhältlich sein. Als UVP für das 55-Zoll-Modell nennt Sony 2.099 Euro, der größere 65-Zoll-Fernseher wechselt für 3.099 Euro den Besitzer.

Was sagst du zum OLED-Neuling von Sony? Verrate uns deine Einschätzung in den Kommentaren.

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.