Startseite News Sony UBP-X1100ES: Neuer Premium 4K-Blu-ray-Player

Sony UBP-X1100ES: Neuer Premium 4K-Blu-ray-Player

Mit dem Sony UBP-X1100ES hat Sony einen neuen Player für Ultra-HD-4K-Blu-rays präsentiert. Welche Funktionen soll das Premiumgerät mitbringen?
Quelle: | Bild: Sony

Nachdem sich unter anderem Samsung aus dem Markt für hochauflösende Blu-ray-Player zurückgezogen hat, sah es nicht gut aus um die Branche. Konkurrent Sony scheint das aber nicht zu interessieren: Der neue Ultra-HD Blu-ray-Player Sony UBP-X1100ES soll als Alleskönner für hochauflösende Video- und Sound-Inhalte fungieren.

Sony UBP-X1100ES: Breite Formatunterstützung und HDR-Fähigkeiten

Sony hat dem UBP-X1100ES eine umfangreiche Unterstützung für optische Medien mit auf den Weg gegeben. Neben Blu-rays mit Ultra-HD-Inhalten liest der Player unter anderem Medien im DVD-Video- und DVD-Audio-, CD- und SA-CD- sowie Blu-ray 3D- und BD-ROM-Format.

Auch die gängigsten USB-Video- und Audio-Dateien sowie viele hochauflösende Audioformate können abgespielt werden. Den erweiterten Farbraum bt.2020 soll der Player dabei ebenfalls unterstützen.

Jetzt ansehen: Der Ultra-HD Blu-ray-Player Sony UBP-X1100ES

Wie nicht anders zu erwarten, unterstützt der Sony UBP-X1100ES die Wiedergabe von HDR-Material in den Formaten HDR10, HLG sowie dem dynamischen HDR-Format Dolby Vision. Hier geht Sony den gleichen Weg wie bei seinen 4K-Fernsehern. Das alternative, dynamische HDR-Format HDR10+ spielt im Sony-Portfolio also nach wie vor keine Rolle.

Full HD-Inhalte skaliert der Player auf das 4K-Format hoch. Wird das Gerät an einem Fernseher ohne HDR-Unterstützung betrieben, verspricht Sony eine qualitativ hochwertige Konvertierung von 4K-HDR zu SDR.

Hochauflösendes Audio und Multiroom-Streaming

Audioseitig unterstützt der Sony UBP-X1100ES unter anderem die Raumklanglösungen Dolby Atmos und DTS-X. Der 32-Bit-D/A-Wandler des Players ist laut Sony außerdem zu hochauflösenden Musikdateien in nativen DSD- (bis zu 11,2 Megahertz) und LPCM-Formaten (bis zu 192 Kilohertz) kompatibel.

Dank WLAN- und Bluetooth-Funktionalität kann der Player die Musik auch auf Bluetooth-Lautsprechern oder Kopfhörern sowie in einer Multiroom-Umgebung abspielen.

Neben lokalen Video- und Audiodateien beziehungsweise Discs verfügt der Sony UBP-X1100ES auch über ein eigenes Smart TV-Interface mitsamt diverser Streaming-Apps. So empfängt der Player unter anderem Filme und Serien der Streaming-Dienste Netflix, YouTube oder Amazon Video. Und mit den entsprechenden Abos gibt es die Inhalte auch hier in 4K und mit HDR.

Der Sony UBP-X1100ES ist ab sofort und für einen Preis von 799 Euro erhältlich.

Spielen UHD-Blu-rays in deinem Heimkino eine wichtige Rolle oder setzt du eher auf Streaming? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

Weiterführende Links:
» Amazon Fire TV Update: Stärkerer Fokus auf lineares Fernsehen
» Vizio: 5.1.2-Soundbar mit Dolby Atmos veröffentlicht
» Der UBP-X1100ES auf der Herstellerseite von Sony

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.