Startseite News NAD M10: Neuer Streaming-Vollverstärker veröffentlicht

NAD M10: Neuer Streaming-Vollverstärker veröffentlicht

Mit dem M10 Streaming-Vollverstärker bringt der kanadische Audiospezialist NAD einen Allrounder auf den Markt. Was bietet das Produkt zusätzlich zu Touch-Display und eigener Streaming-Plattform?

Musik wird immer mehr über Streaming-Dienste gehört. Flexible Verstärker sind da höchst willkommen: Der neue Vollverstärker NAD M10 ermöglicht das Streaming ohne weiteren Zuspieler.

NAD M10: Streaming-System mit Touchscreen

Am auffälligsten an dem neuen Verstärker ist das große Touch-Display. Während viele Anbieter von Verstärkern auf die Bedienung über ein Smartphone setzen, ermöglicht NAD zusätzlich die komplette Bedienung über das Gerät selbst. So muss man den Verstärker nur an den Strom und ein paar Lautsprecher anschließen und mit dem Netzwerk verbinden. Damit fungiert der NAD M10 praktisch als eigenständiges Streaming-System.

Jetzt ansehen: Der M10-Vollverstärker von NAD

Die integrierte Plattform BluOS ermöglicht Streaming über zahlreiche Dienste, darunter Spotify, Deezer, Tidal, Napster und Amazon Music. Das System lässt sich via Sprachsteuerung bedienen und kann über die jeweilige App sowohl mit iOS als auch Android-Smartphones gesteuert werden.

Vielseitige Anschlussmöglichkeiten, AirPlay 2-Support soll folgen

Der M10 verfügt über zwei analoge Hochpegeleingänge und einen HDMI-ARC-Eingang. Damit setzt der Hersteller nicht nur auf Streaming, sondern akzeptiert auch andere Zuspieler. So lässt sich der Verstärker auch in das heimische Heimkinosystem integrieren. Mit zwei separaten Subwooferausgängen und einem Vorverstärkerausgang lässt sich das Gerät mit dem passenden Equipment verbinden.

Zusätzlich ist der M10 mit Smart-Home Systemen kompatibel. Eine AirPlay 2-Unterstützung gibt es aktuell noch nicht, soll aber per Software-Update nachgereicht werden. Der NAD M10 ist ab sofort für knapp 3.000 Euro erhältlich.

Wie sagst du zu den Features des neuen NAD M10-Verstärkers? Schreib es uns in die Kommentare!

» Aktuelle Produkte des Herstellers NAD
» Cambridge Audio stellt günstige AX-Serie vor
» Dritte Generation der Classé Delta Reihe vorgestellt

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.