Startseite News Avengers: Endgame wird erfolgreichster Film aller Zeiten, MCU Phase 4 enthüllt

Avengers: Endgame wird erfolgreichster Film aller Zeiten, MCU Phase 4 enthüllt

Avengers: Endgame hat Avatar als erfolgreichsten Film aller Zeiten entthront. Ebenfalls hat Marvel nun den Fahrplan für die Phase 4 seines Cinematic Universe enthüllt.

Die Bücher der Filmgeschichte müssen überarbeitet werden, denn seit dem vergangenen Wochenende ist James Camerons Avatar nicht länger der erfolgreichste Film aller Zeiten. Das jüngste Superheldenabenteuer der Avengers hat sich den Thron nun unter den Nagel gerissen – das allerdings nur mit einem Trick.

Wiederaufführung macht Avengers: Endgame zum erfolgreichsten Film aller Zeiten

In seinem sensationellen Kinostart war es Avengers: Endgame mühelos gelungen, einige der erfolgreichsten Filme aller Zeiten zu überholen – darunter so Streifen wie Avengers: Infinity War, Star Wars: Das Erwachen der Macht und Titanic. Lediglich den zehn Jahre alten Avatar hatte der jüngste Superheldenkracher vorerst nicht schlagen können.

Entthront: Avatar ist nicht länger der erfolgreichste Film aller Zeiten. Bild: Twentieth Century Fox of Germany GmbH

Damit Avengers: Endgame dieses Kunststück letztendlich doch noch gelang, musste Marvel einen Weg finden, den Film länger im Kino zu halten. In einem Interview mit der Webseite Screenrant hatte MCU-Schöpfer Kevin Feige daher schon im vergangenen Monat angekündigt, dass es zu einer zweiten Veröffentlichung auf der großen Leinwand kommen sollte:

“Es ist kein Extended Cut, aber es wird eine Kino-Version mit einem Marketing-Push geben, die einige neue Dinge am Ende des Films zeigt. Wer bis zu den Film-Credits sitzen bleibt, wird nicht verwendete Szenen, einen kleinen Tribut und einige Überraschungen sehen.”

Ein Schachzug, der sich offenkundig gelohnt hat: Mittlerweile hat Avengers: Endgame insgesamt 2.7902 Milliarden Dollar eingespielt und Avatar (2.7897 Milliarden Dollar) damit ganz knapp überholt. Budget für die anstehende Phase 4 des Superheldenspektakels sollte also da sein – und wie diese aussehen soll, wurde nun erstmals offiziell enthüllt.

Phase 4: Der weitere Fahrplan im Marvel Cinematic Universe

Unter großem Applaus hat Marvel auf der diesjährigen San Diego Comic-Con Fortsetzungen für Doctor Strange, Black Panther, Captain Marvel, Thor und Guardians of the Galaxy angekündigt.

Auch Scarlett Johansson kehrt als Black Widow zurück auf die Leinwand: In einem Prequel soll sie sich erstmals als Hauptfigur in einem Superheldenfilm beweisen dürfen. Ganz frisch dazukommen sollen derweil Filme wie The Eternals und Shang-Chi, über die jeweils noch nicht sehr viel bekannt ist.

Marvel Phase 4 Zeitplan
Marvels Phase 4: So soll es nach dem erfolgreichsten Film aller Zeiten weitergehen.

Unter den Ankündigungen befand sich auch eine große Überraschung: Auf der Bühne gab Feige eine Neuinterpretation von Blade bekannt und stellte mit Mahershala Ali einen Oscar-prämierten Hollywoodstar für die Hauptrolle des Vampirjägers vor.

Alle Ankündigungen zu Marvels Phase 4 im Überblick:

  • 1. Mai 2020: Black Widow
  • Herbst 2020: The Falcon and Winter Soldier (Disney+)
  • 6. November 2020: The Eternals
  • 12. Februar 2021: Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings
  • Frühling 2021: WandaVision (Disney+)
  • Frühling 2021: Loki (Disney+)
  • 7. Mai 2021: Doctor Strange in the Multiverse of Madness
  • Sommer 2021: What If…?
  • Herbst 2021: Hawkeye (Disney+)
  • 5. November 2021: Thor 4 – Love and Thunder

 

So ganz vollständig ist dieser Plan offenbar noch nicht. Konkrete Veröffentlichungsdaten für Deutschland bleiben zudem abzuwarten.

Auf welche Neuheiten im MCU freust du dich besonders? Verrate uns deine Meinung in den Kommentaren!

Weiterführende Links:
» Die Kinostarts am 18. Juli 2019
» Die 10 besten Netflix-Serien für echte Binge-Watcher
» Neue Filme und Serien auf Netflix im Juli 2019

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.