Startseite News Formation Flex: Bowers & Wilkins ergänzt neues Audiosystem

Formation Flex: Bowers & Wilkins ergänzt neues Audiosystem

B&W erweitert sein Formation-Lineup um den Bluetooth-Lautsprecher Formation Flex, der sich auch preislich an der kostspieligen Serie orientiert. Welche Features bringt der Flex für sein Geld mit?
Bowers & Wilkins Formation Flex Quelle: Bowers & Wilkins

Im Mai 2019 berichteten wir über das neue Wireless Multiroom-System “Formation” des britischen Lautsprecher-Herstellers Bowers & Wilkins. Obwohl die Serie erst seit wenigen Monaten verfügbar ist, präsentieren die Briten bereits ein neues Mitglied für ihr Audiosystem: den Formation Flex.

Bowers & Wilkins Formation Flex als variabler Multiroom-Lautsprecher

Der Formation Flex soll Musik in Hi-Res-Auflösung als Einzelstück oder gekoppeltes Stereo-Setup im ganzen Haus streamen können. Dazu lässt sich der Flex auch mit dem Formation Bass zu einem drahtlosen 2.1-Soundsystem oder 5.1-Heimkinosystem verbinden, wenn die Formation Bar mit ihrem separaten Center integriert ist.

Dank Apple AirPlay 2- und Bluetooth aptX HD-Unterstützung sollen sich unter anderem Spotify Connect und Roon direkt auf den 21,5 Zentimeter hohen Formation Flex von Bowers & Wilkins streamen lassen. 

Formation Flex Bedienfeld
Das Bedienfeld auf der Oberseite des Lautsprechers ermöglicht Lautstärkeregelung und Wiedergabesteuerung. | Bild: Bowers & Wilkins

Wie alle anderen Lautsprecher der Formation-Suite will B&W auch im Flex auf die eigenen Wireless-Audio-Technologien setzen. Somit sollen mögliche Sound-Interferenzen durch fremde Netzwerke oder Kabel ausgeschlossen sein. Der Hersteller verspricht eine “perfekte Synchronisation mit weniger als einer Mikrosekunde Latenzzeit von Lautsprecher zu Lautsprecher im gleichen Raum.“

B&W setzt weiter auf bewährte Technik zum stattlichen Preis

Die Chassis-Technologie der Bowers & Wilkins 600er Serie soll im Formation Flex zu finden sein. Ein entkoppelter 25-mm-Kalottenhochtöner mit doppellagiger Aluminiummembran soll auch hier für ein ansprechendes Klangbild sorgen. Ein dazu passendes 100-mm-Gewebemembran-Chassis soll präzise Mitten und nötigen Tiefgang liefern.

Formation Flex Anschluesse
Obwohl B&W Flex ein Bluetooth-Lautsprecher ist, befindet sich neben dem Stromanschluss und Reset-Knopf auch ein Ethernet-Anschluss für eine kabelgebundene Internetverbindung. | Bild: Bowers & Wilkins

Mit einem Blick auf die bisherige Preisstrategie der Multiroom-Serie wird klar, dass auch der Flex kein Schnäppchen ist, denn der Stückpreis für den schwarzen Lautsprecher soll bei 449 Euro liegen. Erhältlich soll er ab dem 16. September 2019 sein.

Kommt einer der Formation-Lautsprecher für dich in Frage, obwohl B&W so hohe Preise abruft? Verrate uns deine Meinung in den Kommentaren.

Weiterführende Links:
» Formation Reihe bei B&W
» B&W Produkte auf HIFI.DE
» Sonos Move: Details zu neuem Bluetooth-Lautsprecher

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.