Startseite News Dunn: Thonet & Vander präsentieren neue Soundbar mit Subwoofer

Dunn: Thonet & Vander präsentieren neue Soundbar mit Subwoofer

Thonet & Vander hat eine neue Kombination aus Soundbar und kabellosen Subwoofer vorgestellt. Sie bietet 2.1-Audio und verspricht einen ausgewogenen Klang.
Quelle: Thonet & Vander

Soundbars sind für viele Nutzer eine platzsparende Alternative zum Surround-System. Die neue Klangleiste Dunn von Thonet & Vander soll genau genau diesen Zweck erfüllen. Die vergleichsweise günstige Klanglösung soll Serien, Filme und Spiele mit dem richtigen Ton unterlegen.

Dunn-Soundbar von Thonet & Vander: Vier Treiber mit 250 Watt Leistung

Die Dunn-Soundbar verfügt über insgesamt vier Treiber und soll eine klare Sprachtrennung und realistische Klänge liefern. Zum Einsatz kommen je zwei Breitband- und Tiefmitteltöner sowie ein Bassreflexsystem, das die Basswiedergabe der Soundbar verbessern soll. Um die tiefen Frequenzen weiter anzuheben, kann der kabellose Subwoofer an beliebiger Stelle im Raum platziert werden. Die Gesamtleistung der Soundbar gibt Thonet & Vander mit 250 Watt an.

 

Der Subwoofer funktioniert dank Bluetooth-Unterstützung ohne Kabel. | Bild: Thonet & Vander

Der Subwoofer ist in von einer so genannten HDAA-Holzoberfläche (High Density Acoustic Absorber) umschlossen. Das HDAA besteht aus natürlichem Polymer mit hoher Dichte und soll dazu beitragen, Vibrationen und Schallverluste zu vermeiden.

Bluetooth- und Alexa-Konnektivität

Die Dunn-Soundbar unterstützt Bluetooth 4.0 inklusive des hochauflösenden Audiocodecs aptX. Dieser ermöglicht das Streaming von Smartphone- oder Tablet-Ton an das Klangsystem. Ebenfalls unterstützt die neue Soundbar Amazons Sprachassistentin Alexa. Sie lässt sich damit einfach in ein vorhandenes Smart-Home-Setup einbinden.

In puncto Anschlüsse stehen ein 3,5-Millimeter-Stereo- und ein optischer S/PDIF Eingang zur Verfügung. Darüber lassen sich unter anderem Smartphones, Tablets, DJ-Controller, moderne TV-Geräte sowie Computer anbinden.

An der Seite bietet die Klangleiste ein Bedienfeld zur Steuerung der Wiedergabe. | Bild: Thonet & Vander

In einigen Märkten – darunter Großbritannien – ist die Dunn-Soundbar bereits erhältlich. Hier wechselt sie für den vergleichsweise moderaten Preis von rund 160 Pfund (circa 187 Euro) den Besitzer. Preise und Verfügbarkeit der Dunn für Deutschland hat Thonet & Vander bislang nicht kommuniziert.

Wäre die günstige Thonet & Vander-Soundbar eine Option für dein Heimkino-Setup? Verrate uns deine Meinung in den Kommentaren!

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.