Startseite Saturn, MediaMarkt und Calman: Perfekte TV-Bilder durch Kalibrierung

Saturn, MediaMarkt und Calman: Perfekte TV-Bilder durch Kalibrierung

Bis auf wenige Ausnahmen liegt es an den Einstellungen des Fernsehers, wenn zum Beispiel Hauttöne zu orange oder weiße Hemden bläulich aussehen. Eine professionelle Bild-Kalibrierung schafft hier Abhilfe. Saturn und MediaMarkt bieten jetzt solche Kalibrierungen an.
Saturn, MediaMarkt und Calman: Perfekte TV-Bilder durch Kalibrierung Bild: MediaMarkt

Wenn du schon mal Fernseher-Tests auf HIFI.DE gelesen hat, kennst du die Namen Portrait Displays oder Calman vielleicht. Portrait Displays ist ein Unternehmen mit Sitz in Kalifornien, das Kalibrierungslösungen für Fernseher und Monitore anbietet. Calman wird von TV-Herstellern und Experten weltweit genutzt, um bestmögliche Bildqualität zu erzielen. So auch in der HIFI.DE-Redaktion: Mithilfe der Software Calman von Portrait Displays überprüfen wir, inwieweit die Geräte die Standards einhalten und wie gut sich eine Bildwiedergabe verwirklichen lässt, die möglichst nahe an das herankommt, was die Kreativen im Filmstudio vor Augen hatten.

Ein Laptop mit Calman-Software
So sieht es beim Test in der HIFI.DE-Redaktion aus. Saturn und MediaMarkt nutzen nun auch die CalMAN-Software. | Bild: HIFI.DE

Nun hat Portrait Displays mit Saturn und MediaMarkt eine Kooperation vereinbart. An mehr als 400 Standorten in Deutschland kannst du dein bei Saturn oder MediaMarkt neu erworbenes Fernsehgerät von einem Profi noch im Markt kalibrieren lassen. Hierzu schulen Calman-Experten die Mitarbeitenden der beiden Elektronik-Märkte in umfangreichen Kursen, sodass diese anschließend Calman-zertifizierte Fachleute für die Kalibrierung sind. Dies gilt auch für online gekaufte Geräte. Buchst du diese Option beim Kauf hinzu, werden die Geräte vor der Auslieferung kalibriert.

Professionelle Calman-Bildkalibrierung nun bei MediaMarkt und Saturn

Bei der Kalibrierung messen die Techniker mittels Testbildern und professioneller Messtechnik das Bild des TV-Geräts. Gleichzeitig bügeln sie auch kleinste Fehler aus. Somit stimmen sie das einzelne Gerät bestens auf international anerkannte Videostandards für HDTV und Ultra-HD/4K inklusive HDR ab. Ihr Ziel ist dabei immer, die Bildwerte so einzustellen, dass das Bild dem entspricht, was die Filmemacher beabsichtigt haben. Ein Fernseher ohne Kalibrierung kann so was aufgrund der Bedingungen von Massenproduktion nur im Groben erreichen.

Eine Einschränkung gibt es: Es heißt, dieser Service ist bei Geräten von „vielen namhaften Herstellern“ möglich. Das dürfte allerdings auf den Großteil der bei Saturn und MediaMarkt verkauften 4K-Fernseher zutreffen. Der Preis für die Kalibrierung beträgt 99 Euro.

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.