Startseite Amazon Event: Neue Amazon Echos, neue Fire TV Sticks und mehr

Amazon Event: Neue Amazon Echos, neue Fire TV Sticks und mehr

Komplett neue Amazon-Echos und neue Fire-TV-Sticks sind da! Wir haben das Live-Event des Versandhändlers für euch verfolgt. Hier alle Infos zu den wichtigsten Neuerungen und wann die neuen Geräte verfügbar sein werden.
Echo Dot Kids Bild: Amazon

Bei seinem September-Event hat Amazon neue Geräte vorgestellt. Darunter ein komplett neu entwickelter Echo sowie ein neuer Fire TV-Stick. Wir waren beim Online-Event dabei und fassen hier alle Neuheiten für euch zusammen.

Alle Geräte sollen über einen neuen Low Power Mode verfügen, mit dem weniger Strom verbraucht wird. Dies ist Teil einer neuen Anstrengung seitens Amazon in puncto Klimaschutz.

Neuer Amazon Echo der 4. Generation

Amazon Echo Charcoal
Der neue Echo kommt mit einem komplett neuen Design daher. | Bild: Amazon

Der neue Echo kommt und sieht anders aus als erwartet! Er wird in drei verschiedenen Farben verfügbar sein und setzt auf ein gänzlich neues, futuristisch anmutendes Design. Der neue Echo verfügt über einen sogenannten AZ1 Neural Edge Prozessor. Dieser soll vor allem die Spracherkennung deutlich verbessern, so dass Alexa schneller reagiert und den Nutzer besser versteht.

Auch was den Klang angeht will Amazon den Echo, ausgestattet mit einem 76mm Woofer und zwei 20mm Hochtönern, deutlich verbessert haben. | Bild: Amazon

Außerdem ist nun auch ein Smart-Home-Hub für ZigBee dabei sowie Bluetooth Low Energy (BLE). Die vierte Generation des Echo kostet in der Vorbestellung knapp 100 Euro und ist ab dem 22. Oktober lieferbar.

Auch der Echo Dot geht in die 4. Generation

Echo Dot mit Uhr
Den Echo Dot gibt es mit und ohne Uhr. | Bild: Amazon

Der neue Echo Dot orientiert sich in puncto Design sehr stark am großen Bruder. Die Version ohne Uhr kostet knapp 60 Euro, die Version mit Digitaluhr 70 Euro. Der Echo Dot ohne Uhr ist ab dem 22. Oktober lieferbar, die Version mit Uhr lässt noch auf sich warten und wird ab dem 5. November erhältlich sein.

Die neuen Echo-Geräte sollen automatisch in den Kindermodus wechseln, wenn sie eine Kinderstimme erkennen. Auch sollen sie dem Kind vorlesen, sowie die Lesefähigkeit des Kindes bewerten können. Zusätzlich soll Alexa jetzt lernfähig werden. Befehle lassen sich in Zukunft also anpassen. Speziell für Kinder gibt es die Echo Dot Kids Edition im Design von Tiergesichtern. In den USA ist hier ein Jahr Amazon Kids+ (FreeTime Unlimited) enthalten, für den Zugriff auf kinderfreundliche Hörbücher, interaktive Spiele und Lern-Skills. Nach Ablauf von einem Jahr wird der Service dann 2,99 Dollar / Monat kosten. Wann die Kids Edition auf den deutschen Markt kommt ist noch nicht bekannt, die Kids Version ist bisher nur auf der amerikanischen Amazon-Seite gelistet, 10 Dollar teurer als der normale Echo Dot.

Echo Dot von innen
So sieht der Echo Dot von innen aus. | Bild: Amazon

Die AI von Amazon soll sich in Zukunft ebenfalls besser an Dinge „Erinnern“ können. Auch sollen mehrere Personen zeitgleich mit der künstlichen Intelligenz interagieren können. Insgesamt soll Alexa leistungsstärker und intelligenter geworden sein.

Echo Show 10

Echo Show Charcoal
Der Echo Show 10 wird sich in der Wohnung bewegen können. | Bild: Amazon

Ein neuer Echo Show, der Echo Show 10 wird kommen. Dieses Alexa-Gerät verfügt über einen Display. Auch kann sich das neue Smart Home Device bewegen und dir durch die Wohnung folgen. Ansonsten sind die Neuerungen ähnlich wie die des neuen Echos.

Echo Show 10 Kamera Verschlussklappe
Der neue Echo Show 10 kommt mit einer Verschlussklappe vor der Kamera. | Bild: Amazon

Der Echo Show 10 hat eine 13 Megapixel Kamera und ein helleres Display als sein Vorgänger. Man kann auf dem Screen Videos gucken, telefonieren und Skype nutzen. Der Echo Show 10 wird knapp 243,69 Euro kosten. Die Geräte werden wohl ab nächster Woche ausgeliefert.

FireTV Stick aktualisiert und ein neuer FireTV Stick Lite

Fire TV Stick Lite
Auf dem neuen Fire TV Stick lassen sich mehrere Profile anlegen. | Bild: Amazon

Die Full-HD Variante des Fire TV Sticks wurde überarbeitet. Laut Amazon hat sich die Performance verdoppelt während der Stromverbrauch deutlich gesunken ist. Der Stick unterstützt nun auch die HDR-Formate HDR10 und HDR10+ und kommt mit einem neu gestalteten Interface daher. Das neue Interface wird auch für ältere Sticks per Firmware-Upgrade zur Verfügung stehen. Das neue Interface soll deutlich stärker auf die Nutzung mit Alexa ausgerichtet sein. Wir sind gespannt! Dolby Vision bleibt jedoch nach wie vor der 4K-Variante vorbehalten. Was Sound angeht unterstützt der neue FireTV Stick nun auch Dolby Atmos. Der neue Stick kostet 40 Euro.

Ein komplett neuer Stick, der Fire TV Stick Lite ist weitgehend identisch aber muss an der Fernbedienung ohne die Tasten für die Steuerung des TV-Geräts auskommen und unterstützt kein Dolby Atmos. Preislich liegt er mit 30 Euro etwas 10 Euro unter dem FireTV Stick. Die 4K Variante des Fire TV Sticks blieb unverändert. Sowohl die neue Version des Fire TV Stick als auch der brandneue Fire TV Stick Lite sind ab dem 30. September erhältlich.

Mehr Smart Home Produkte und ein Gaming Service

Amazon hat einige weitere Produkte für die eigenen, smarten vier Wände vorgestellt. So wird es einen Alexa Care Hub geben, welcher auflistet, was im smarten zu Hause passiert. Auch wird es eine Always Home Cam geben, welche das eigene Heim filmt und dabei den Ort fliegend wechseln kann. Auch neue Geräte für den Schutz des eigenen Autos sowie neue, leistungsstarke WLAN-Router werden kommen.

Luna Controller
Der Luna Controller wird voraussichtlich 49,99 Euro kosten. | Bild: Amazon

Auch hat Amazon einen eigenen Cloud Gaming Service veröffentlicht. Luna Plus wird in den USA 5,99 Euro im Monat kosten und zahlreiche Spiele bieten. Passend dazu kommt der Luna Controller auf den Markt. Ab wann und zu welchem Preis Amazons Gaming Service und der passende Luna Controller in Deutschland verfügbar sein werden, ist noch nicht bekannt.

Kommentieren
Damit du kommentieren kannst, logge dich ein mit deinen Hifi-Forum-Zugangsdaten oder registriere dich hier kostenlos.